Frage von Martyna1993, 86

5wochen altes baby?

Guten Abend Ich habe da mal eine frage. Mein Sohn Elyas ist 5 Wochen alt. Es geht um die Milch ich habe irgendwie das Gefühl das die Milch ( aptamil pre) ihn nicht wirklich sättigt. Wir haben auch schon aptamil 1 ausprobiert weil sie ja mehr sättigen soll es blieb aber gleich. Er will ständig trinken sodass er natürlich nur weint oder rum meckert wir versuchen ihn zu beschäftigen aber er lässt sich immer nur für ein kurzen Moment beruhigen indem er den Schnuller im Mund hat und nach einer kurzen Zeit wieder ausspuckt. Wir haben auch versucht ihn mal länger hinzuhalten damit er dann eventuell mehr trinkt und länger satt ist aber das brachte leider auch nichts und auch mit nem tee zwischen durch bringt es nichts. Komischerweise ist das nachts nicht so da wird er ca alle 3 std wach zum essen.

Wir benutzen die Avent flaschen nur leider braucht er auch öffters bis zu 1 std bis er die Flasche leer getrunken hat denn er fängt irgendwann an mit der Flasche rum zu spielen oder schläft dabei ein und so bald man ihn hinlegt weint er wieder. Wir haben es auch mit den Nuk Flaschen versucht nur nach den flaschen spuckt er extrem. Ich hoffe sie können uns da helfen ich weiß nicht ob die Milch ihn einfach nicht sättigt oder ob es an den Flaschen liegt .

Antwort
von ponyfliege, 41

bei solchen dingen sollte eigentlich die hebamme ansprechpartner nummer eins sein.

und in der tat muss das bei den warmen temperaturen nicht zwangsläufig hunger sein, sondern es kann genauso gut durst sein.

oder das kind quengelt, weil ihm zu warm ist oder es hat bauchweh - oder ihm ist einfach langweilig oder es braucht körperkontakt.

ich würde an deiner stelle die hebamme oder die geburtsabteilung der klinik, in der du entbunden hast, anrufen - jetzt gleich - und dort nachfragen. dort bekommst du auskunft.

und wenn es bis montag nicht besser ist, geh bitte mit dem kleinen zum kinderarzt.

verstärktes saugbedürfnis kommt oft, wenn die kinder bauchweh haben. mag sein, er verträgt die nahrung nicht... vielleicht rät man euch ja auch zu einer hypoallergenen nahrung.

aber das kann man so nicht wissen. von daher wende dich bitte schnellstens an fachleute.

alles gute.

ach ja - unser sohn hat in dem alter nicht mal eine stunde am stück ruhe gegeben. auch nicht nachts... er hatte ständig irgendwelche koliken und wachstumsschmerzen. er war deswegen so unruhig, weil er gewachsen ist wie blöd. es müssen ihm sowohl die inneren organe als auch die knochen und muskeln wehgetan haben... aber auch sowas ist normal. das muss man dann halt gemeinsam mit dem kind durchstehen. wir erwachsenen haben wochenlang ausgesehen, wie ausgespuckt, weil wir kaum noch zum schlafen kamen... auch sowas ist normal.

Antwort
von dancefloor55, 31

Wie oft bekommt er denn etwas zu essen? ich habe anfangs im 2-3h Takt gefüttert - aber vom StillBEGINN an. Also wenn es um 9 Uhr etwas gab und er bis 10 Uhr getrunken hat, dann hat es das nächste Fläschchen schon wieder ca. 1h später gegeben...

Probier mal verschiedener Schnullermarken und Flaschenmarken aus - meine nimmt z.b. auch nur alles von MAM

An der Milch liegt es sicher nicht - die ist genau für Babys gemacht.
Ihr haltet euch aber schon exakt an die Mengenangaben auf der Packung? Da steht oben wie viele Löfeln mit wie viel Wasser man wie oft pro Tag geben sollte.

Bist du dir auch sicherdass es hunger ist wenn er weint und meckert? gerade am Anfang ist es für Eltern sehr schwer zu unterscheiden was das Kind gerade will. Evt hat es Bauchweh, ist müde, zu viel/zu wenig Zuneigung, überreizt , zu wenige  Reize, volle Windel, zu heiß/zu kalt etc.

Antwort
von Mfk61616, 45

Das gleiche Problem hatten wir bei meiner Tochter auch wir haben alle möglichen flaschen ausprobiert und auf die Marke Mam getroffen die flasche ist wirklich hervorragend meine tochter konnte gut daraus trinken auch die Säuberung ist erleichtert weil man sie auch von unten auf machen kann. Das ihr sohn öfters Trinken mochte ist normal man kann halt schlecht unterscheiden ob er Hunger hat oder Koliken oder nur überfordert ist und ruhe Braucht.

Antwort
von 19Gast83, 4

Vielleicht hat er die Kolliken oder will einfach beschäftigt werden.. 
Wünsche Dir alles Gute für deinen Krümel

Antwort
von Goodnight, 20

Im Alter von 5 Wochen ist das sicher nicht zu wenig Sättigung. Säuglinge weinen nicht nur weil sie Hunger haben.

Wenn die Mama ruhig und entspannt ist, ist es das Baby meistens auch.

Antwort
von Nashota, 38

Du hast doch sicher eine Hebamme? Sie kann dir deine Fragen sicher beantworten.

Hat er denn auch immer Hunger?

Eine Stunde an der Flasche zu nuckeln würde mich auch ermüden. Kommt auch was aus dem Sauger raus? Es soll ja brustähnliche Sauger geben.

Antwort
von wlaaan2, 44

Sollte das Stillen ihn nicht Sättigen?

Kommentar von Martyna1993 ,

Wenn ich gekonnt hätte dann würde ich ja stillen

Kommentar von wlaaan2 ,

warum kannst du denn nicht?

Antwort
von kiniro, 16

Das arme Baby - muss ausgerechnet Nestlé-Kunstmilch trinken.

Kommentar von 19Gast83 ,

Es soll auch Mütter geben, die nicht stillen können etc. Finde deine Antwort sehr unmöglich.
#fremdschäm#

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community