Frage von Andily, 37

5V/DC 12V/DC Wandler mit 6 V/DC Eingangsspannung?

Hallo, kann ich folgenden 5V/DC 12V/DC - Wandler an 6V/DC Eingangspannung betreiben?

https://www.conrad.de/de/dcdc-wandler-print-tracopower-tma-0512d-5-vdc-12-vdc-12...

Antwort
von diroda, 31

Brauchst du eine stabile (genaue) 12V Ausgangsspannung sind die nicht geeignet, weil sie keine stabile Spannung herausgeben. Nur bei Nennlast sind es +-12V. Je nach Verwendungszweck gibt es bessere.

Kommentar von Andily ,

okay, ich brauche die 12V um zwei LEDs zu betreiben. evtl. Spannungsreglung mit Z-Diode um auf 5v  eingangsspannung zu kommen? oder sind da die Verluste zu hoch?

Kommentar von diroda ,

Ich kenne keine LED´s die 12V Betriebsspannung haben. Die meisten funktionieren mit ca. 2V es gibt aber auch welche zwischen 1,5 - 4,5V. Welche LED willst du denn für was verwenden?

Kommentar von Andily ,

Es sind Led lampen, entschuldige habe mich falsch ausgedrückt. Also mit Fassung.

Kommentar von diroda ,

Für eine hilfreiche Antwort muß du präzise Fragen stellen. Welche Lampe mit welchem Leistungsbedarf? Link? Grundsätzlich brauchst du ein StepUp-Wandler Modul das bei einer Eingangsspannung von ca. 6V eine stabilisierte/geregelte Ausgangsspannung von +12V, mit ausreichendem Strom, bringt. Der gewählte aus dem Link ist mit seinem symetrischen +- 12V Ausgang für Signalanwendungen gedacht.

Antwort
von kuku27, 17

Laut Datenblatt nicht. 5V +-10%, also 4,5V-5,5V

Überspannung von 9V für eine Sekunde.

Kannst aber probieren, 5€ sind nicht die Welt

Antwort
von electrician, 19

Klickst Du mal weiter unten auf der Seite unter "Dokumente & Downloads" auf "Technische Daten", so kannst Du in der PDF auch selbst nachschauen.

Ein TMA 0512D ist mit einer Eingangsspannung von 5V DC ± 10% angegeben - das ergibt einen Arbeitsbereich von 4,5 bis 5,5 V. 6 V wären schon + 20%.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community