Frage von Willer95, 54

5km in 25min, gut genug?

Moin, nach jetzt fast 2 Jahren (Ausdauer-)Trainingspause, habe ich mich dazu entschlossen als Vorbereitung auf den Wehrdienst mit Joggen anzufangen (fokussiere mich auf eine 5km Strecke). Seit den 2 Jahren ohne spezifisches Ausdauertraining, habe ich 15kg zugenommen. Mache ausschließlich Krafttraining (ist also nicht besonders viel Fett hinzu gekommen). Ist die Zeit von 25min auf 5km gut? Um genau zu sein 4,86km so hats zumindest die App angezeigt. Und meint ihr ich kann noch bis zum 1.1 auf unter 20min kommen? Kann nicht beurteilen wie gut das ist, früher bin ich nur Coopertests beim Handball gelaufen. (3,4km in 12min)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Kohlenhydrate, Nahrung, joggen, ..., 34

Hallo! 

 Und meint ihr ich kann noch bis zum 1.1 auf unter 20min kommen? 

Hallo! Kaum - aber Du solltest sofort mit einem intensiven Training beginnen. 

Anfänger und oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. Min. 30 Minuten, Steigungen einbauen, mit der Strecke variieren. Am Schluss ein leichter Sprint.

Jedes 3. Mal Intervall, trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst. Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Mindestens ½ Stunde. Ab und zu ein Test. Achte auf genügend Kohlenhydrate - langkettige wie in Nudeln - und Magnesium. 

Alles Gute

Kommentar von Willer95 ,

Mir fällt gerade auf, dass wir das auch im Sport LK hatten. Aber das anaerobe Training darf man da auf jeden Fall nicht vernachlässigen. Die anaerobe Energiebereitstellung liegt glaub ich nur bei unter 10% (wenn ich mich nicht Irre). Aber diese machen verdammt viel aus. Wir hatten da mehrere Studien zu gelesen :D

Aber sonst Top Antwort. Und meine Ernährung hab ich schon seit 2 Jahren umgestellt wegen dem Krafttraining. Ernährung ist in jeder Sportart das A und O.  

Kommentar von kami1a ,
Antwort
von callmeskid, 45

Wie alt bist du denn ?
Ich bin jetzt 14 und schaff die Strecke in etwas kürzerer Zeit , ich nehm an du bist älter als ich wenn du dich etwas auf den Wehrdienst vorbereitest .

Da man deine Größe, dein Gewicht sowie dein Alter nicht kennt kann man schwer beurteilen ob das jetzt gut oder schlecht ist .

Vergleich das doch einfach mal so ungefähr :

Bin 14 Jahre , ca 1.59 groß und schaff die Strecke von 4.8 km in ca 23 Minuten.

Kommentar von Willer95 ,

bin 20, 1,90m groß und wiege 95kg.

Kommentar von callmeskid ,

Dafür das du länger nicht gelaufen bist denke ich das die Zeit ganz ok ist , auch wenn ich sicher kein Experte bin . Lass dir lieber nochmal von jemandem Rat einholen .

Antwort
von Spicey112, 54

5 km in 25 min ist bei Frauen der Normalwert, der perfekt wäre wenn eine Frau es erreicht. 3,4 km in 12 min ist aber schon sehr gut :)

Kommentar von Willer95 ,

Bin aber n Kerl :D will jetzt auch keine Spitzenwerte laufen, hab nur nicht vor beim Bund total abzukratzen. Najaa als ich die 3,4 gelaufen bin wog ich auch noch 80kg :D Die paar Kilos mehr drauf machen schon viel aus haha

Kommentar von Spicey112 ,

4,8 km ist ein sehr guter Wert und wenn du weiter joggst, bekommst du auch deine alte Figur wieder und erreichst auch den perfekten Wert von 5,6 km ;)

Kommentar von Willer95 ,

meine alte figur will ich gar nicht wieder :D was bringt mir das auszusehen wie n Strich. Da bleib ich lieber bei den Muskeln.

Antwort
von magdalena171999, 29

Also bei uns (10.Klasse) müssen die Jungs 3 km in knapp 10 Minuten laufen.

Kommentar von Willer95 ,

glaub ich weniger :) Hab dieses Jahr mein Sport Abitur gemacht. Mit 15 Punkte in der praktischen Abschlussprüfung, dazu zählte auch n 12min Lauf. 3175m musste man für ne 1+ laufen (also 15Pkt). Dann glaub ich mal nicht, dass die Jungs in deiner Klasse in 10min 3km laufen müssen 😏

Kommentar von magdalena171999 ,

ist aber so. die beste Note war deshalb auch ne 3 und wir sind alle ausgerastet, weil die Benotung so unfair war

Kommentar von magdalena171999 ,

aber wenn du da 15 Punkte hast freu dich einfach, da ist die Zeit mit den 15 Minuten doch auch klasse

Kommentar von Willer95 ,

Wenn du sagst musst dann hört sich das so an, als wenn man das schaffen müsste sonst gibts ne 6 :D aber trz dann hat der Lehrer oder die Lehrerin keine Ahnung. Wer so ne Strecke in 10min läuft muss schon sehr gut trainiert sein

Kommentar von magdalena171999 ,

naja ich mein die müssen maximal 10 Mins laufen um die 1 zu bekommen. klar, dass die Noten dann gestaffelt sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community