5kg abnemen bei Normalgewicht, schaffe ich das so?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du nie wirklich mit deinem Gewicht zu kämpfen hattest, dann ist es durchaus möglich, dass sehr schnell die Kilos purzeln, da es für dich eine Umstellung sein wird...

Allerdings muss ich dich vorwarnen! Wenn du mehr Sport machst, dann nimmst du an Muskelmasse ZU (was ja gut ist: praktisch das Fett weg und die Muskeln drauf) - auch wenn es jetzt nicht soooo viel Sport ist...
Muskelmasse wiegt mehr als Fett, deswegen kann es sein, dass du nicht so viel „abnehmen" wirst (von 60 auf 55), aber äußerlich eine deutlich fittere Figur machen wirst! Was ja aber am allerbesten ist!
-lass dich also nicht frustrieren, wenn es nicht so funktioniert, wie du es dir wünschst & mach einfach weiter! Bis du vor dem Spiegel stehen kannst und sagen kannst, jetzt bin ich zufrieden! 😊

Wenn du dann Muskeln aufgebaut hast (und ich meine normale Muskeln und nicht bodybuildermuskeln ;)) dann wirst du auch grundsätzlich mehr verbrennen und dann kann es auch gut sein, dass du wieder normal essen kannst und trotzdem die Figur bleibt :)

Fazit also: Muskeln sind das Gegenmittel zu Jojo und unbedingt notwendig! Unser Körper zerrt nämlich immer gern zuerst an den Muskeln beim Abnehmen und nicht an den Problemzönchen!

Aber deine Nahrungskarenz ist durchaus gut und ich kann mir davon nur Erfolg versprechen! 👍🏻

Viel Erfolg und alles gute Dir! 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vorschlag mit dem Sport klingt mit Abstand am Sinnvollsten.

Und nö: Deine Kilos werden dadurch nicht weniger, aber aus Fett werden Muskeln.

Ein ziemlich ungesunder Tipp: Rauchen.

Nikotin reduziert den Hunger. Du nimmst ab und wirst "äußerlich" schöner. Zumindest für einige Zeit. Durch das Nikotin altert deine Haut schneller. Also hast du irgendwann Falten. Und "innerlich"... aber okay, wer sieht schon, wie es in deiner Lunge usw. aussieht. Außer deinem Arzt vielleicht.

Weit weniger ungesund: Kleidung intelligent auswählen. Das macht extrem viel aus. Mit 60 kg auf 1,68 m müsste da viel zu machen sein.

Zumindest, wenn es dir vor allem darum geht, "attraktiv" zu wirken.

Was Süßes angeht... hm... Menschen, die regelmäßig Schokolade essen, sind auf Dauer intelligenter als andere.

Essenstechnisch könnten "Ballaststoffe" helfen. Zellulose. Also ein Stoff, der deinen Magen füllt (und das Hungergefühl stoppt), obwohl er letztlich einfach "durchrutscht". Du bekommst ihn teuer mit Spezialpräparaten. Oder günstig mit Salat, Obst und Gemüse. Ist halt der Grundbaustein aller Pflanzen.

Nur dieses Grünzeugs wäre zu einseitig für deine Gesundheit. Aber statt 2 Schnitzeln nur eines, aber dafür mit Salat.

Meide frittierte Sachen, wie Pommes Frites oder Kartoffelchips. Die dürfen auch gerne mal sein, aber sicher nicht jeden Tag. Weil sie von Fetten nur so triefen.

Nach dem Essen etwas Süßes. Das regt die Verdauung an. "Etwas" meint etwas. Ein Stück Schokolade, gerne sogar noch ein paar mehr. Aber keine ganze Tafel.

Konkret: Bleibe bei den 60 kg. Das ist nicht zu viel, falls es dabei nicht nur um Fett, sondern auch um Muskeln geht (Sport).

Und zieh dich richtig an, falls du dich nicht attraktiv genug fühlst.

Mit einem kurzen Rock oder Shorts wirst du Fans genug haben. Falls das nicht reicht, ziehe eine gut ausgewählte und nicht zu glänzende Strumpfhose drunter. Dann fallen Männern immer die Augen raus.

Liebe Grüße,

Tanja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das klingt gut aber ich würde lieber täglich joggen gehen. Das mit einmal pro Woche lohnt sich nicvt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht klappt, musst du deine Kalorienaufnahme weiter reduzieren bis es klappt. Bei Normalgewicht sind 5 Kg eine Menge. 2-3 Monate würde ich mindestens einplanen. Viel Glück und vorallem Erfolg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß wie es ist. Ich habe auch Normalgewicht und versuche ein paar Kilo abzunehmen. Es hilft, ab 6 Uhr abends nichts mehr zu essen und sich viel zu bewegen. Mit deinem Programm wirst du es wahrscheinlich schaffen 1 - 3 kg abzunehmen aber nicht mehr. Denn je dünner man ist, desto schwieriger wird es abzunehmen. Ich würde dir raten am besten Haferflocken (mit Wasser) zu essen. Meine Verwandte hat dadurch ziemlich viel abgenommen.😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bester Tipp aller Zeiten: 
Lass Milchprodukte und Weizenmehl weg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?