Frage von Ickebinetwieder, 42

5,7L Hubraum und nur 156 PS?

Hallo,

Ich habe einen 7er Golf GTI der zwar ganz nett ist aber nicht so meins.

Ich liebäugle gerade mit einem 73er Gran Tourino mit einem 5,7L 156PS Motor.

Ich finde bei einigen anderen Fahrzeugen mit 5,7L Hubraum teils PS Angaben jenseits der 300!
Wie kann es nun sein das ausgerechnet dieser 5,7L Motor "nur" 156PS hat?
Da ich die Beschleunigung des GTI schon mag aber das Geräusch eines V8 halt mehr, frage ich mich wie die Beschleunigung bei dem Gran Tourino sein wird.
Ich möchte mir nicht den Wagen kaufen und meine kleine fährt mir mit dem GTI immer davon 😉

Auch sieht es blöd aus bei einer Probefahrt vor den Augen des Verkäufers voll durch zu Latschen 😎

Danke für eure hilfreichen Antworten.
Kommentare über Verbrauch Sinn und Unsinn möchte ich bitte nicht haben.

Vielen Dank

Antwort
von Parhalia, 29

Grundlegend gesagt : es kommt bezüglich Langlebigkeit nicht immer nur auf Hubraum, PS und Drehmoment an.

Wenn Dir ein bestimmtes Auto mit robuster Technik und etwas "Patina" wirklich gefällt....( z.B. schon ALLEINE wegen besonders robuster Motortechnik ), nicht fehlerträchtig mit Elektronik zugemüllt, dann hole Dir einen "Gran Tourino".

Aber dieses Auto ist absolut kein "Vollgas-Objekt"...mit SO einer Einstellung schlägst Du vielen Liebhabern und Sammlern solcher "Muscle-Cars" sogar zumindest auf psychologischer Ebene direkt ins Gesicht.

SO einem würde ich solch ein schönes Stück Technik garnicht erst verkaufen wollen.

Sorry, aber DAS wäre MEINE Meinung dazu, wenn ICH für SOLCH ein gut gepflegtes und gut technisch gewartetes Exemplar einen möglichen Käufer wählen müsste.

Kommentar von Ickebinetwieder ,

Ich möchte das Auto ja nicht sammeln sondern bewegen.

Als Alltagsauto eben.

Und man sollte damit schon das ein oder andere mal an der Ampel eine Burnout hinlegen können 😋 (Mal!)

Autobahn sollte er sich meistern können. 250 km/h muss er aber nicht bringen. Dafür habe ich ja noch den GTI

Antwort
von peterobm, 26

 73iger . War eine ganz andere Zeit und wurde vom Hersteller so gebaut. Hat der überhaupt einen Turbo an bord

Kommentar von Parhalia ,

Nein, nur gross, schwer und mit einem robusten und für damalige Zeiten mehr als ausreichend dimensionierten Motor ( nicht abwertend...aber simpel und robust wie ein Traktormotor ) ausgerüstet. ( somit real noch nicht einmal ein "Muscle-Car" nach relativ moderner Definition )

Eher ( grob verglichen ) etwas wie der "grosse Bruder" aus USA zum "Opel Senator"...nur NOCH etwas grösser, schwerer, luxuriöser....und allgemein sogar dennoch sportlicher. ( natürlich mit Vergaser - Saugmotor )

Kommentar von peterobm ,

deine Freundin haut dir mit dem GTI ab. Dies Fahrzeug wiegt über 2 Tonnen und liegt im Verbrauch bei 25 bis 30 ltr. https://de.wikipedia.org/wiki/Ford_Torino_(1972%E2%80%931976)

Kommentar von Ickebinetwieder ,

Mist ich habe es befürchtet 😏

Klar das Gewicht ist nicht zu unterschätzen aber ich dachte das der Hubraum das "kurzzeitig" wieder ausbügeln würde.

Naja dann muss ich wohl nach einem mit mehr PS Ausschau halten 😕

Antwort
von DrNeunMalKlug, 26

Der Golf ist in der Regel ein reihen 4 zyl. Mit max 2.0 l Hubraum, ist aber mit einem Turbolader aufgeladen daher die mehr PS, zudem kommt noch das direkt einspritzen in den Brennraum...
Bei den 5.7 l Motor ist der Motor nicht aufgeladen und saugt die luft an....
Und GTI steht in der Regel fur grand Turbo injection das erklärt eig alles

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten