56 Steam-Spiele in Bibliothek, aber nur 23 im Profil, Wie geht das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie Etok96 schon angedeutet hat gibt es mehrere Möglichkeiten, der Bibliothek Spiele hinzuzufügen, ohne sie auch dem Profil hinzuzufügen:

  • Free-to-Play (temporär oder dauerhaft)
  • Externe Spiele
  • Geteilte Spiele (unter Familienangehörigen/Freunden)

Kann es sein, dass eine oder mehrere dieser Optionen bei dir zutreffen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du vielleicht mal eine Familienteilung Aktiviert? Habe selber auch nur ca. 30 gekauft, aber kann mehr als 100 Spielen. es könnte aber auch sein das du öfters mal ein spiel geladen hast was mal eine zeit lang kostenlos zu testen was und die dort immernoch drin sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spiele die du kaufst, erhalten ab und zu ein "Nebenspiel"? Ist z.B. eine Demo. Free-to-Play werden soweit ich weiß auch nicht gezählt, da jeder drauf zugreifen kann.

Wenn du per Familienbibliothek Spiele spielst, werden diese auch nicht hinzugezählt, da diese nicht deine sind.

In anderen Fällen sind einige Spiele vielleicht auch DLCs, wie bei HalfLife2 werden Dlcs in der Bibliothek als vollwertiges Spiel gezählt aber nicht auf dem Profil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung