Frage von Jogielein, 39

550,- € für Austausch eines Heizkörpers?

Hallo,

in unsere Bad soll ein Heizkörper getauscht werden. Hierfür müssen auch die Anschlüsse etwas verändert werden. Leider war nur eine einzige Firma bereit überhaupt vor Ort sich die Sache anzusehen. Heute (nach fast 3 Monaten) teilte die Firma mir telefonisch mit, das der Austausch ca.550,- € kostet. Einen schriftlichen Kostenvoranschlag wird mir noch zugeschickt.

Meine Frage: ** "Ist das ein angemessener Preis?"**

Antwort
von Simko, 26

Wohl kaum.

Installateure haben kein Interesse an geringfügigen Aufträgen.

Kommentar von Jogielein ,

Dem kann ich nur zustimmen. Von 6 Firmen ist nur einer gekommen.

Antwort
von zorngickel, 7

Na Toll. Was willst du denn für eine Antwort haben? Was muss denn an den Anschlüssen geändert werden? Was soll denn für ein Heizkörper eingebaut werden? Und wenn ich die Antworten hier lese, teils auch noch von "Fachleuten", da fragt man sich was diese Fachleute gelernt haben, bzw. wo diese Fachleute wohnen.

Wenn du billig haben willst, dann hol dir einen Heizkörper im Baumarkt und schraub dir das Ding selbst an die Wand.

Außerdem, die Baubranche brummt zur Zeit. Die Firmen sind ausgelastet. In der Situation fallen die Angebote eben höher aus. Warum soll der Handwerker bei dir billig arbeiten, wenn er anderswo richtig was verdienen kann?

Glaubst Du die Welt wartet auf deinen Auftrag?

Antwort
von FeuerwehrMitte, 12

Ich bin selbst Anlagenmechaniker für Heizung ,Sanitär & Klimatechnik. Und 550€ ist sowas von unangebracht wirklich eine große Frechheit.

Lass einen neuen hochwertigen Badheizkörper von z.B Buderus mal 200€ kosten mit Anschlüsse und Halter.

Dann kommt die Arbeitszeit. Ein guter Arbeiter braucht maximal 1,5-2 Stunden.
1 Stunden kostet ca. 35-45€ gehen wir mal von 45 aus. Das wären 90€

Material braucht er keine weil alles vorhanden ist. Außer der Heizkörper ist an Gewinderohr angeschlossen dann bräuchte er vllt ein paar Bögen oder Muffen . Lass einen Bogen mal 6€ kosten.

Heizkörper ohne Material ca. 300€
Heizkörper mit Material ca. 350€

Ein Angebot über 400€ würde ich auf keinen Fall annehmen

Antwort
von kenibora, 31

Warte ab bis das schriftliche Angebot vorliegt. Kannst Dir daraufhin weitere Angebote einholen. Aber der Preis, je nach Heizkörpergrösse, Stundenlohn, Anfahrt- und Abfahrtkosten + Mwst. 19% ist schon realistisch!

Antwort
von DerDudude, 27

Wirkt ziemlich teuer.

Ihr solltet euch mindestens noch 2 weitere Firmen ins Boot holen und die einen Kostenvoranschlag machen lassen. Die Preisunterschiede sind bei Handwerkern enorm.

Wenn es allerdings beim einen Betrieb bleibt, dann bleibt euch nur noch das selbst zu machen oder 550€ dafür zu blechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community