Frage von N4MENLOS, 57

54l Apistogramma Becken?

Hallo und herzlich willkommen zu meiner Frage :)

Ich möchte mir sehr gerne zum Geburtstag ein 60x30x30 Aquarium holen. Ich habe schon ein 180l Amazonas-Aquarium seit 2 Jahren. Ich bin ein sehr großer Fan von Zierfischen des Bereiches Amazonas also möchte ich gerne ein Pärchen Apistogramma Agassizii halten. Da ich das Aquarium artgerecht halten möchte, würde ich >nur< noch eine Gruppe an Salmlern rein machen. Wie wäre es mit 10 Neonsalmlern oder gibt es noch bessere Gesellen der "Kategorie" Salmler die ihr mir empfehlen würdet? Ich würde gerne auch mal ein bisschen Nachwuchs sehen! ^^

Besatz:
- 2x Apistogramma agassizii (Pärchen)
- 10x Neonsalmler

Einrichtung:
- eine kleine Moorkienwurzel
- 3 Steine (aus denen ich eine kleine Höhle baue)
- ein kleines Stück Südliches Fettblatt
- Großteil: Schwarze A. Schwertpflanze
- ein paar Schmalblättrige Schwertpflanzen

Wasserwerte:
~Temperatur: 24°C bis 26°C
~pH-Wert: 6,0 bis 7,0
~Gesamthärte: 2 bis 15 °dGH

Alle Fragen meinerseits:
- Kann man Agassizii in 54 halten?
- Gibt es eine bessere Apistogramma Art?
- Passen die Neons und das Pärchen?
- Eine andere Salmlerart oder keine?
- Ist die Anzahl der Fische ok?
- Ist die Einrichtung ok?
- Einrichtungstipps??? :D
- Sind die Wasserwerte ok?
- Welche Lichtstärke?

Ich nehme jeden Verbesserungsvorschlag sehr gerne an. Dankeeee, Elian (m, 13)

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 31

Hallo,

für A. agassizii benötigst du mind. ein 150 l AQ - in einem 60 cm AQ kannst du die nicht verantwortungsvoll halten.

Und wie willst du das erforderliche weiche und saure Wasser hinbekommen? Aus den Wasserleitungen kommt das Wasser mit mind. einem PH Wert von 7,4 - 7,6 raus. Um saures Wasser zu bekommen, muss die KH auf 1 gedrückt werden - ohne eine Osmoseanlage oder einen Vollentsalzer ist das völlig unmöglich.

Und bei einer Vergesellschaftung mit einer Gruppe Neonsalmler wäre das AQ erstens völlig überbesetzt und es käme auch niemals Nachwuchs von den Zwergbuntbarschen hoch.

Die einzige Apistogramma-Art, die man in einem 54 l AQ verantwortungsvoll halten kann, sind die A. borellii. Aber die benötigen recht kühles Wasser und sich auch recht empfindlich.

Lass es bitte sein, denn es wäre wenig verantwortungsvoll und somit wenig tierlieb, die Fische in so einem viel zu kleinen AQ und bei nicht passenden Wasserwerten halten zu wollen. Sie würden nicht lange leben - und das wäre sehr schade.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von N4MENLOS ,

Danke für die Antwort :) würde es mit einem etwas größerem Aquarium gehen?

Kommentar von SLS197 ,

Die Vergesellschaftung mit anderen Fischen oder nur die Haltung von A. Agassizii? Wie sie schon gesagt hat: Für A. agassizii benötigst du ein Becken ab 150 L...idealerweise mit 80cm oder 100cm Kante. Mehr ist natürlich immer besser, umso einfacher wird es dann für Beibesatz. 

Kommentar von dsupper ,

Für die A. aggassizii brauchst du auf jeden Fall ein größeres AQ. Dann musst du ebenfalls überlegen, wie du die benötigten Wasserwerte zur Verfügung stellen kannst. Aber mit Neonsalmlern solltest du dich auf keinen Fall vergesellschaften - aber es gibt viele andere Arten, mit denen es funktioniert. Bei mir schwimmen die diversen Apistogrammas z.B. mit Endler-Guppy-Männchen oder mit Funkensalmlern ...

Die größte Herausforderung ist aber das notwendige saure und weiche Wasser, ohne das leben die Zwerge nur wenige Wochen ...

Kommentar von SLS197 ,

Warum sollte man sie nicht mit Neons vergesellschaften? Wie sind denn deine Erfahrungen mit der Konstellation, was für Probleme gab es? Eine kurze Begründung wäre doch ganz nett. 

Kommentar von dsupper ,

Das habe ich bereits oben in meiner Antwort begründet:


und es käme auch niemals Nachwuchs von den Zwergbuntbarschen hoch.



Neonsalmler sind kleine Piranhas - dagegen richtet auch ein Apistogramma-Pärchen nichts aus. Und die besondere Faszination, diese Zwergbuntbarsche zu pflegen, liegt doch auch in ihrem Balz- und Brutverhalten, das sehr interessant zu beobachten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community