520€ netto für ein Anerkennungspraktikum für Erzieherinnen in Vollzeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hoffe diese Infos helfen weiter

Praktikum Und Mindestlohn: Besteht Anspruch ...

karrierebibel.de/mindestlohn-praktikum/

daraus folgender Text - als Baustein zur Recherche

Schnellcheck: Mindestlohn im Praktikum?

Sie können auch einen kleinen Schnellcheck machen, ob Sie unter die
Mindestlohn-Regel fallen. Beantworten Sie dazu bitte folgende Fragen:

Sind Sie unter 18 Jahren?

Dauert Ihr Praktikum maximal drei Monate?

Handelt es sich dabei um ein Pflichtpraktikum im Rahmen Ihres Studiums?

Absolvieren Sie das maximal 3-monatige Praktikum, um sich für die Berufswahl zu orientieren?

Haben Sie vorher noch nie für das Unternehmen gearbeitet?

Wenn Sie die Fragen mit "Ja" beantworten können, fallen Sie nicht
unter die Mindestlohn-Regel. Ansonsten sehr wahrscheinlich schon.

Achtung: Dauert das Praktikum länger als drei Monate
(vier Monate zum Beispiel) muss es vollständig und rückwirkend mit dem
Mindestlohn bezahlt werden. Also nicht nur der eine, längere Monat,
sondern die volle Praktikumszeit.  

Mindestlohngesetz im Praxis-Check | Mindestlohn ...

https://www.praktikum.info/.../mindestlohn-fuer-praktikanten-rechtliche-...

Ausnahme 2: Pflichtpraktika

Eine weitere Ausnahme vom Mindestlohn greift bei sogenannten
Pflichtpraktika. Bei vielen Studiengängen sind in der Prüfungsordnung
Praktika verankert, die zum erfolgreichen Abschluss eines Studiums
vorgewiesen werden müssen. In diesem Fall greift das Mindestlohngesetz
nicht. Der Arbeitgeber darf Pflichtpraktikanten zu einem von ihm
festgelegten Lohn beschäftigen, auch wenn der von der Hochschule
vorgesehene Zeitraum drei Monate überschreitet. Dies gilt für Praktika
während des Studiums genauso wie für Vorpraktika, die vor Studienbeginn
geleistet werden müssen. Schreibt ein Student seine Abschlussarbeit im
Rahmen eines Praktikums in einem Unternehmen, zählt dies übrigens nicht
als Pflichtpraktikum. Dies zieht ein weiteres Problem nach sich:
Abschlussarbeiten in einem Unternehmen könnten gefährdet sein, wenn die
Unternehmen nicht mehr bereit sind, den Mindestlohn an Praktikanten zu
zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cinderella70
27.04.2016, 21:34

Dankeschön....es handelt sich aber nicht um ein Studium, sondern um das letzte Jahr der Erzieherausbildung, das Anerkennungspraktikum ist dazu da, die staatliche Anerkennung zu erlangen, die, wie schon gesagt, normalerweise nach TVöD entlohnt wird.Bei mir wären das ungefähr 1100€ netto.

0