Frage von UKfella, 47

5:2 Diät Erfahrungen?

Ich bin kein Diätmensch. Ist halte sowas ca. 1 Woche durch, werde gereizt und am Ende esse ich doch wieder mehr als vorher^^ Aber das Prinzip der 5:2 Diät klingt eigentlich recht simpel.

Kann mir jemand persönliche Erfahrungen darüber nennen?

Antwort
von matmatmat, 33

Klingt für mich nach Unsinn.Dein Körper ist schon nach nem halben Tag auf dem Weg in den Hungerstoffwechsel und speichert dann mehr...

Das größete Problem an Diäten ist aber: die sorgen alle dafür, daß Du abnimmst, während Du sie machst und dann hörst du damit auf und sie lassen dich alleine und Du nimmst mit deinem jetzt ausgehungerten Körper wieder zu.

Das *einzige* was auf Dauer hilft ist: Mehr bewegen und die Ernährung auf weniger Kalorien umstellen und diese Umstellung beizubehalten. Ein Leben lang. Es nutzt nichts, 6 wochen keine Cola zu trinken oder Schokolade zu essen und dann wenn man abgenommen hat wieder voll zuzugreifen. Lieber das ganze dauerhaft reduzieren (nicht ganz weglassen, nur deutlich weniger / seltener) und mehr Bewegen. Dann hällst Du auch dein Gewicht.


Kommentar von UKfella ,

Meine Frau sagte mir die Tage, dass der Freund ihrer Arbeitskollegin dadurch 15 Kilo in 10 Wochen abgenommen hat...

Kommentar von matmatmat ,

Ich hab nie bezweifelt, das man damit sein Gewicht reduziert. Frag sie in nem Halben Jahr noch mal, ob er die 15kg wieder zugenommen hat oder ob es sogar noch mehr geworden sind...

Antwort
von DerOnkelJ, 33

Du machst dasmit der Diät falsch.

Gereiztheit und andere Begleiterscheinungen kommen dann, wenn man seine Ernährung von heute auf gestern radikal umstellt.

Ich mache es so, dass ich meine Ernährung langsam umstelle. Ich bin jetzt seit ca. einem halben Jahr dabei, und ich habe keinerlei Probleme. 

Das ist wie mit SPort, du kannst ja nicht dein Leben lang auf der Couch liegen und dann einen Marathon rennen. Du musst deinen Körper und deinen Geist langsam daran gewöhnen, dann klappt das auch.

Kommentar von UKfella ,

Ich treibe sehr viel Sport. Mindestens 5x die Woche. Ich bin auch relativ schlank. Es geht nur um ein paar kleine Stellen am Körper die ich gerne fettfrei kriegen würde....

Kommentar von DerOnkelJ ,

dann hilft eine allgemeine Diät ohnehin nichts.. dann musst du gezielt diese Stellen behandeln.. was allerdings auch nicht immer geht...

Kommentar von UKfella ,

was allerdings auch nicht immer geht...

Da sagste was -.- Bei mir ist es die Hüfte. Das sogenannte Hüftgold. Ich kann noch so viel Sport treiben oder mich gesund ernähren. Sobald ich einmal ein wenig schlemme, zeigen sich direkt wieder die Speckpolster bei mir (gut, ein wenig bilde ich es mir wahrscheinlich auch ein) aber generell ist das bei mir die oberste Gefahrenzone...

Kommentar von DerOnkelJ ,

Da kannst du höchstens ganz gezielte Übungen machen...
Aber gerade Hüfte.. da steckt sehr viel Veranlagung drin, kannst im Endeffekt nicht weiklich was gezielt machen.. höchstens Fettabsaugung...
Mit Diät hast du da NULL Chance.

Kommentar von UKfella ,

Ich habe bereits über einen operativen Eingriff nachgedacht

Kommentar von matmatmat ,

Auch mit "gezielten" Übungen: wo der Körper wann Fett abbaut entscheidet vor allem die Genetik desjenigen. Was man mit Sport erreichen kann ist, das die "Problemzonen" etwas mehr Muskeln haben und damit nicht ganz so schlaff sind.

Gezielt abnehmen funktioniert nicht, es sei denn es geht um sehr kleine Fettpolster und men Benutzt chirurgische Methoden um gezielt in der Region die Zellen zu zerstören. Das funktioniert leider nur bei eigentlich normalgewichtigen Leuten die irgend wo mit nem Pölsterchen unzufrieden sind. Zum Abnehmen funktioniert das nicht, verkraftet der Körper einfach nicht.

Antwort
von ErsterSchnee, 29

Diäten sind Quatsch und funktionieren eh nicht. Und 5:2 wirst du auch nicht durchhalten.

Kommentar von matmatmat ,

Funktionieren im Sinne von "Gewicht reduzieren" tun die schon, egal ob "5:2" oder "Low Carb" oder "Kartoffeldiät" (ja so nen Unsinn gab es mal). Du verlierst Gewicht.

Allerdings schädigst Du deinen Stoffwechsel und hast keinerlei Hilfe dann nach der Diät das Gewicht zu halten...

Kommentar von ErsterSchnee ,

Ja, "Gewicht halten" meinte ich mit "nicht funktionieren". Unglücklich ausgedrückt. 

Antwort
von Arethia, 22

Könnte funktionieren, aber 2 Tage nichts essen macht auch schlechte Laune. Ich Finde die beste Methode, um abzunehmen, immer noch FDH, und der Verzicht auf die ganz üblen Kalorienbomben. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community