Frage von Genneg, 41

5.1 Heimkinosystem welches über den Fernseher an PC angeschlossen ist, gibt bei Videospiele kein Surround Sound wieder, warum?

Ich besitze ein 5.1 Heimkinosystem (Philips HTB3570) welches per HDMI an meinem Fernseher (Thomson 40UB6406) angeschlossen ist und dieser steht mit einem HDMI 2.0 Kabel in verbindung mit der Grafikkarte (gtx 1070) meines PC's.

So, jetzt hätte ich allerdings gerne original Surround Sound bei Videospielen, allerdings werden bei mir auf den hinteren beiden Boxen nur der Sound von den vorderen beiden Boxen wiedergegeben. Bei DvDs (die ich natürlich am PC abspielte) funktioniert hingegen alles einwandfrei. Ich hatte irgendwo im Internet gelesen das man per Toslink und Soundkarte, die Dolby Digital Live unterstützt, Surround bei Videospielen hinbekommt oder wenn man ein HDMI kabel benutz mit mindestens 1.4. Allerding benutze ich ja HDMI und es scheint nicht zu funktionieren... Hab ich irgendeine einstellung übersehen bzw muss ich noch was einstellen? Oder stört der Fernseher der ja zwischen PC und Heimkinosystem geschalten ist? Muss ich mir doch eine Soundkarte kaufen und wenn, welche? Danke schon mal.

Antwort
von Joshi2855, 30

In den Systemsteuerungen und im Audio Manager kann man irgendwo die Anschlüsse sehen und da muss man die Front-Anschlusskennung deaktivieren, da der PC sonst die vorderen lautsprecher erkennt und dir den Sound wiedergibt. Wenn er es dann immernoch nicht macht, dann:
Systemsteuerung > Hardware und Sound >Sound > Lautsprecher
>Eigenschaften > Erweiterungen > Lautsprecherausfüllung, dann erkennt er alle lautsprecher einzeln und nicht nur Front. Fals es immer noch nicht geht, muss man manchmal die Treiber löschen und neu installieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community