Frage von LeonSS, 23

5.1 Anlage Bass Problem?

Servus, hab mir vor wenigen Wochen ein 5.1 Surroundsystem zugelegt, der Subwoofer ist unterm Schreibtisch und die Boxen sind in großzügigem Abstand aufgestellt.

Mein Problem bzw was mich stört: Wenn ich normal am Tisch sitze hab ich 'relativ' guten Bass aber hinterm Schreibtisch ist der Bass viel besser und intensiver wie wenn ich normal sitze. Der Subwoofer hat seine Bassbox und sein Exhaust nach unten gerichtet und der Bass wird somit über den Boden geleitet, kann es daran liegen? Die vorderen Boxen und das Center sind nur ca 40cm vom Subwoofer entfernt da ich sonst kein Platz hatte und die hinteren zwei ca 150-200cm.

Kennt sich da Jemand ein wenig aus der mir eventuell sagen kann woran es liegt bzw wie man die Boxen 'besser' aufstellt?

Danke, Leon.

Antwort
von pbheu, 18

wohin der bass abstrahlt ist erst mal zweitrangig, da die wellen so lang sind. stell dir eher luftdruckschwankungen vor.

wo die in einem raum am stärksten auftreten und am schwächsten, liegt an den reflexionen. manchmal kommt so eine welle hohen drucks genau da an, wo auch gleichzeitig eine welle niedrigen drucks ist - und dann heben sich beide weg.
auch das gegenteil ist möglich, besonders in den ecken, da ist der bass gern mal viel zu stark.

während du also die 5 lautsprecher so aufstellen solltest, wie es empfohlen wird, musst du die stellung des subwoofers schlicht ausprobieren.

nicht da. wo er möbeltechnisch am besten hinpasst, sondern da, wo er akustisch die wenigsten problem macht, ist also das gegebene.

meist ist das nicht in der mitte, wenn symmetrische verhältnisse herrschen, verstärken sich alle effekte, zum positiven wie negativen.

viel spaß beim probehören :-)

Antwort
von mojo47, 23

du brauchst zum subwoover nen bestimmten abstand und dieser auch einen abstand zur wand. tiefe frequenzen haben lange wellenlängen, die erzeugen vorallem in kleinen und schallharten räumen s.g. raummoden, d.h. dass sich die wellen an manchen stellen im raum überlagern und es dröhnt und an manchen stellen im raum gegenseitig auslöschen und man hört kaum noch was vom bass. das ist natürlich bei jeder tonhöhe etwas anders, daher gibt es keine pauschale lösung für das problem. prinzipiell ist es egal, wo du den subwoover aufstellst, solange es sich dann an der gewünschten stelle gut anhört. meinst du mit exhaust du öffnung am subwoover? das ist ein s.g. helmholtzresonator, der dient dazu bestimmte frequenzen im bass nochmal richtig schön anzuheben und nutzt durch die abmessungen das gleiche prinzip wie oben beschrieben. der bass verteilt sich im ganzen raum und nicht gezielt über den boden.

fazit: versuch einfach einen für dich angenehmen abstand und position zu finden. er sollte aber eher 2-3 meter von dir entfernt sein wenn es richtig knallen soll :)

Kommentar von LeonSS ,

Okay, soweit verstanden. Das Problem ist links von mir ist ne Wand daher werd ich die linken boxen wohl nur nach hinten bzw vorn verlagern und die rechten eben weiter raus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten