Frage von IchBinUnwichtig, 61

50ccm roller problem, vergaser?

hey leute! hab hier ein 50ccm 2takt roller, der inzwischen 50km aufm buckel hat (hab ihn neu gekauft.). und zwar hab ich ihn vor dem winter mit vollem tank in den schuppen gestellt und nach dem winter war der tank zu 3/4 leer. dann hab ich ihn vollgetankt (5l passen rein) und bin ca 25km gefahren. jetzt ist der tank wieder halb leer :0 (=pro ltr 10km) außerdem läuft er schlecht an und geht im standgas immer aus. und wenn der motor kalt ist kommt weißer qualm aus dem auspuff (extrem!!). liegt der spritverbrauch am vergaser (vlt falsch eingestellt?). oder was könnte da sonst sein? danke :)

Expertenantwort
von Alpino6, Community-Experte für Roller, 34

Hallo

Wen es ein 25kmh Roller ist,sind 4-5Liter normal.

Durch die entlüftung des Tanks ist es nochmal das der tank immer weniger wird.Benzin verdunstet bis 0,5Liter im Monat im Roller tank.

Wen der Roller Benzin verlieren würde,würde der ganze schuppen nach Benzin stinken und ist nicht zu überriechen.

Ich würde nochmal voll tanken und nochmal ausrechnen,irgendetwas lief da schief.

Der Weise qualm ist ganz normal bei den kalten Temperaturen,und er war auch lange gestanden und könnte kondenswasser im Auspuff stehen.

Einfach die Stand Gas etwas rein drehen bis das Stand Gas stimmt beim warmen Motor(10min.)nicht am kalten Motor einstellen!

Das ist die vergaserschraube mit der Feder dran.

Gruß Jürgen

Kommentar von gardonne2 ,

Ich hab meinen Tank im Nov. voll gemacht und ist immer noch voll, nicht nach der Tankuhr, hab den Geber jetzt(März) aus gebaut u.kein Benzin verdunstet u. der Roller steht in der Garage, Also von wegen Verdunsten.

Kommentar von Alpino6 ,

Diesen Benzin Verlust habe ich bei alle 3Meiner mopeds und schon immer(30Jahren) gehabt.Benzin wird gasförmig und puff ist weg.

Anlügen kannst dich selbst

Kommentar von IchBinUnwichtig ,

aber ich bin mitbdem teil ca 25km gefahren und schon sinds 2 bis 3 liter weniger. das ist doch eigentlich nicht normal oder?

Kommentar von Alpino6 ,

Ich würde es nochmal genau aufschreiben und ausrechnen.

Wen du damit in die Werkstatt fährst wird er nur verstellt obwohl er ja ordentlich läuft.und mehr als ein halber Liter können die den Verbrauch auch nicht runterbringen.

Ein Klassik mofa braucht deutlich weniger Benzin als ein gedrosselter Roller.

Den ein gedrosselter Roller dreht genauso hoch wie ein 45er Roller

Deswegen der hohe Verbrauch,nur das der 45er Roller in eine Stunde 45km weit gefahren ist und der 25er Roller 25km weit gefahren ist in der gleichen Zeit.

Ich fahre mit meinen 2 Tomos mit 1,8-2,0Liter auf 100km

Die mode ist halt Roller fahren,ohne die vor oder Nachteile zu kennen.

Kommentar von drela ,

Auch wird der Händler ihm sagen, das die Karre erst einmal eingefahren sein muss um überhaupt etwas einzustellen. Ist doch alles schwergängig und kostet daher auch Benzin..

Kommentar von gardonne2 ,

dann hast du besonders benzin, auf jeden fall ist mein Tank genauso voll wie ich Tank auf gefüllt hab.

Antwort
von olexesh1999, 35

Nein du musst dein Standgaß einstellen (höher drehen damit er nicht ausgeht)..und ein bisschen laufen lassen warm auf 90 Bisse fahren dann klappt alles

Kommentar von IchBinUnwichtig ,

das heisst der hohe verbrauch hängt mit dem standgas zusammen?

Kommentar von drela ,

Völliger Unsinn. Das Standgas hat mit dem Verbrauch nix zu tun..

Antwort
von gardonne2, 27

Wenn du den Roller neu gekauft hast ab in die Werkstatt, dann brauchst du am Vergasern nicht selbst basteln, wenn er noch Garantie hat

Antwort
von drela, 29

Hoher Verbrauch liegt zumeist am Benzinverlust durch Risse im Schlauch, falsche oder verbrauchte Zündkerze..

Kommentar von IchBinUnwichtig ,

die karre ist neu !!! ca 60km aufm buckel

Kommentar von drela ,

Benzinverlust ausgeschlossen?dann ab zum Händler..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten