Frage von Pixellukas, 43

50ccm Roller fährt durch Umbauten/Reparaturen/KA 60-65kmh?

Hey Leute das oben genannte Thema beschäftigt mich deshalb da ich mir demnächst einen Roller kaufen will
Nun habe ich einen Peugeot Speedfight in meiner Umgebung entdeckt
Laut Verkäufer sind Auspuff und (ich glaube) vergaser ausgetauscht worden weswegen der Roller Jz 60kmh läuft
Es ist laut Verkäuferangaben alles eingetragen usw
Ich bin 17 mit einem Autoführerschein
Nun die Frage darf ich diesen Roller fahren ohne eine Strafe zu erwarten?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 25

Hallo,
wo sollen denn in den Papieren Änderungen eingetragen werden?
Wenn Vergaser und Schalldämpfer getauscht wurden, wurde der Roller wohl getunt.
Dazu wurden wahrscheinlich auch die Variomatikrollen und Kupplungsfedern ersetzt.

Der Schalldämpfer muss eine Zulassung, die E-Nummer haben.
Ansonsten ist der Auspuff nicht zugelassen, wodurch die Betriebserlaubnis vom Fahrzeug erloschen ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/ECE-Prüfzeichen

Speedfight und Aerox sind oft Bastelbuden von Jugendlichen, da wäre ich beim Kauf sehr vorsichtig.

Der Roller ist zu schnell für Deinen Führerschein, ein Tacho geht ca. 5 km/h vor, was bei 65 immer noch 60 wäre.
Du könntest eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erhalten, was Deinen Führerschein in Gefahr bringt.

Kommentar von Pixellukas ,

Hm 
Bringt da drosseln was ? 
Also auf 45 drosseln ?

Kommentar von rachtzehn ,

Du hättest im Fall das etwas mit der Eintragung nicht passt, keinen Versicherungsschutz. Das kann dir das Leben versauen wenn du Millionen an irgendjemand zurück zahlen musst 😅!!! Besser Finger weg von sowas du darfst auch nur 45kmh Bauart bediente höhstGeschwindigkeit fahren!!!  

Kommentar von LetzterRitter ,

Wir leben nicht in Amerika.
Die Versicherung kann ihn maximal 5000€ in Regress nehmen.

Antwort
von Sivsiv, 19

Die Rennleitung stellt denn Roller auf einen Prüfstand. Fährt er schneller als 45(+3)km/h gibts Ärger. Fahren ohne FS, Fahren ohne Versicherungsschutz, etc...
Dabei ist völlig egal welche Zettel du hast! Du als Halter und Fahrer hast dafür zu sorgen dass der Roller nur 45 fahren kann. Am besten durch Zündunterbrechung.

Kommentar von Sivsiv ,

Übrigens zeigt mein Aerox auch gerne 60+ auf dem Tacho an. Fährt aber wirklich nur 48. Die Rollertachos sind mehr als optimistisch.

Kommentar von Pixellukas ,

Woe drosselt man dann ? Bzw kostet das was ?

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Am beste eine Probefahrt mit Navi machen, damt die richtige Geschwindigkeit angezeigt wird.  

Bei 50 km/h könnte es noch Geduldet werden, bzw. wird bei Messungen Toleranz abgezogen. Prüfen ob die richtige CDI eingebaut und nicht entdrosselt wurde. Bis 55 km/h dürfte ein Distanzring reichen.

Antwort
von Malkastenpark, 19

Die Kiste darf laut Papiere ganze 45kmh laufen- da wird auch kein Sportauspuff oder Vergaser etwas dran ändern dürfen..eingetragen ist da also gar nichts..es sei denn, die Karre ist als Leichtkraftrad mit großem Nummernschild angemeldet..

Kommentar von Pixellukas ,

Hm
Bringt da drosseln was ?
Also auf 45 drosseln ?

Kommentar von Malkastenpark ,

Sicher doch. Rückbau seitens des Verkäufers natürlich..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community