Frage von Runninghad, 112

500kcal am Tag zu wenig?

Heute habe ich nur etwa 500kcal zu mir genommen (mein Grundumsatz beträgt 1200kcal). Ist das schädlich für die Gesundheit und sollte ich doch noch etwas zu mir nehmen, obwohl ich heute irgendwie nix runzerbekomme?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung, Körper, Medizin, 37

Genau so macht man es wenn man zunehmen, seinen Stoffwechsel kaputt machen und in einer Essstörung landen will - warum das so ist und wie man gesund und dauerhaft abnimmt erfährst Du hier.

http://jojo-effekt.info/

Antwort
von deepshit, 72

Ja, es ist schädlich.

Man sollte niemals unter dem Grundumsatz sein!! Du solltest die Differenz vom Tages bzw Gesamtumsatz abziehen und. iChat vom Grundumsatz, was viele leider falsch machen und weiter empfehlen.

Dein Tagesumsatz sollte so rund 2000 Kalorien sein und da solltest du maximal 500 Kalorien weniger abziehen,  um abzunehmen.

Was du machst ist definitiv nicht gesund!!

Kommentar von deepshit ,

iChat = nicht *

Was zum Teufel ist iChat xD?

Antwort
von Vivibirne, 8

Ja auf dauer (bereits nach 2-3 Tagen erste anzeichen von schwäche und Reduzierung der Körpertemperatur) sehr schädlich

Antwort
von Stellwerk, 31

Ja, das ist in etwa die Ration, die KZ-Häftlinge bekommen haben. Wie die aussahen, weißt Du hoffentlich.

Ja, Du solltest noch was essen. Es geht nicht darum, dass man mal einen Tag wenig isst, weil einem nicht gut ist oder so, sondern darum, dass man das nicht länger tut!

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 10

Auf die Dauer ist das schädlich, aber für eine kurze Diät (zB eine Woche) ist das in Ordnung. Du nimmst dann etwas Körpergewicht ab.

Antwort
von minaray1403, 77

Wenn du morgen wieder normal isst dann verzichte heute drauf. Aber auf Dauer ist das schlecht.

Antwort
von RubberDuck1972, 21

Wenn du mal an einem Tag wenig Appetit/Hunger hast, ist das kein Problem.

Nur wenn das länger anhält, ist es nicht mehr so Harmlos.


Antwort
von lovelifee6899, 53

Du beantwortest dir die Frage doch selbst... Du bist weit unter deinem grundumsatz....

Antwort
von Belladonna1971, 37

höre auf deinen Körper! Nach 19 Uhr essen ist für einige Menschen sehr belastend. Was mich aber irritiert, wieso zählst Du Kalorien?

Antwort
von GuenterLeipzig, 23

Ja - ist schädlich. Duch machst Deinen Stoffwechsel damit kaputt.

Günter

Antwort
von Dolo11, 42

Wenn du jeden Tag nur 500 kcal zu dir nimmst, dann kann es sehr gefährlich werden, aber wenn es nur ein Tag ist, passiert da jetzt nicht wirklich was. Aber wie kommst du auf 1.200? Soweit ich weiß, haben selbst die inaktivsten Menschen einen Grundumsatz von 1.800-2.000.

Kommentar von Runninghad ,

Ich bin eher klein gebaut :)

Kommentar von HikoKuraiko ,

Du verwechselst hier gerade Grund- und Gesamt-/Tagesbedarf ;) Der Grundumsatz ist das was du im Koma noch bräuchtest damit deine Organe etc. weiter richtig versorgt werden. Der Gesamtbedarf/Tagesbedarf ist das was du pro Tag zu dir nehmen kannst ohne zuzunehmen und der liegt bei den meisten bei 1800-3000kcal (je nach alter, größe, gewicht, sportliche- und berufliche Aktivität). In der Regel sagt man das eine durchschnittlich gebaute Frau ca. 2000kcal pro Tag braucht um ihr Gewicht zu halten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community