500g Fleisch und 250g-500g Magerquark jeden Abend nachm Training nötig um Muskeln aufzubauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tritt auf die Bremse. Erstmal trainierst du zu oft. 4x die Woche reicht völlig aus. Nur während der Regeneration wachsen deine Muckis.

Ernähre dich vernünftig, gesund und behalte einfach dein Gewicht und den Körperfettanteil im Blick. Dann siehst du ob du Muskulatur aufbaust oder einfach nur Fett wirst ;) Erst wenn du das weißt, kannst du entsprechend eine Ernährung steuern.

Am Anfang darfst du dich einfach nicht verrückt machen lassen von dem was du vielleicht von Profis liest oder bei Typen siehst, die den Sport schon länger betreiben. Das bringt im Anfängerstadium gar nichts. Erstmal eine Grundfitness erreichen, dann gezielter, intensiver und damit auch effektiver trainieren. 

In den meisten Fällen wird dir dein Körper sagen, wenn er was braucht. Behalte den Spaß an der Sache. Das geht schnell kaputt wenn du übertreibst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xjosh94
14.09.2016, 00:06

Danke für die Antwort. Allerdings ist mir das mit dem gesunden Ernähren unklar, es geht doch eigentlich nur darum viel Proteine zu sich zunehmen und auf Fett und Kohlenhydrate zu verzichten bzw verringern soviel wie möglich oder?

0

Ne musst du nicht. Proteine sind ja nicht NUR im Fleisch. Achte einfach auf die Makronährstoffe. Den Kalorienbedarf decken. Dazu Fleisch und Milchprodukte, sowie zB Nüsse oder Bohnen für die Proteine. Die Mahlzeiten auf 5x am Tag verteilen. (zB zwischen Frühstück und Mittag mal ein paar Scheiben Vollkornbrot mit Quark) Kann auch mal ein Shake sein (selber gemacht, wenn du nichts fertiges willst)

Wenn du von Natur aus immer schon schmal warst, würde ich dir raten mal ein paar Wochen per App deine Kalorien zu tracken. Damit man mal ein Gefühl bekommt was rein muss ;) Ich hab immer zuwenig gegessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh gott! 

anfänger machen immer große fehler.

auf youtube gibt es unendlich informationen für dich!

ich habe mal 1,5 jahre trainiert und habe damals immer komplimente bekommen... das war ne echt schöne zeit, warum ich aufgehört habe ist jetzt egal. Aber hier mein lehrer und den kann ich dir nur raten!

schreib bei youtube: Karl Ess anfänger

er erklärt dir jeden scheiss. nur lass dich nicht so viel von seinem "tierische produkte sind schlecht" gelaber beeinflussen. er sagt das nur weil er veganer ist und versucht alle leute auf seiner seite zu bringen also dass es mehr veganer auf der welt gibt.

Außerdem sind 4-5 mal die woche für ein anfänger viieel zu viel! höchsten 3mal pro woche sind angemessen wenn das dein erstes jahr ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht nur ungesund sondern auch unökologisch! Ich kann dir zwar nicht sagen, was du dafür essen sollst, weil ich mich damit nicht auskenne, aber Ernährung sollte immer ausgewogen sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du im Fitnessstudio angemeldet bist, lass dir einen Ernährungsplan schreiben. So habe ich es auch gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xjosh94
13.09.2016, 23:54

Bin im Fitnesstudio angemeldet. Krieg man den gratis? Möchte allerdings auch nicht soviel Zeit in die Küche investieren, um was neues zu kochen :D

0
Kommentar von xjosh94
13.09.2016, 23:55

Würde es mit so 500g Fleisch nicht gehen?

0

Was möchtest Du wissen?