5 tägiger muskelkater. was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Anfangs ist es durchaus normal, dass Muskelkater so lange anhält, da die Muskeln die "neue" Belastung nicht gewöhnt sind. Du kannst dem entgegewirken, indem du dich richtig aufwärmst und kleinere Schritte beim Training machst.

Wenn du bereits Muskelkater hast, solltest du nur leicht trainieren oder gar nicht. Du darfst den Muskel nicht zu stark reizen, da sonst die Regeneration gestört wird.

Viele vergessen die Regenerationsphasen beim Training bis zum Ende einzuhalten und bedenken dabei nicht, dass nur in dieser Phase der Muskel wächst bzw. größer wird. Also, keine Erholungsphase - kein Muskelzuwachstum!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
zeig doch mal deinen TP.

Höchstwahrscheinlich ein zu hohes Volumen.

Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge, dass ist nicht lange. Anders formuliert: alles im physiologischen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger hart trainieren! Du packst dir offensichtlich viel zuviel auf.

Tag 1 leichter Schmerz. Tag 2 stärkerer Schmerz. Tag 3 grippeähnlich Symptome wegen der Muskelschmerzen. Tag 4 und 5 Nachlassen des Schmerzes.

Das sind Muskelverletzungen, die einfach heilen müssen. Besser wäre, den Muskel erst gar nicht dazu zu bringen, in seinen feinen Fasern zu reißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?