Frage von impressimo, 87

5. Prüfungskomponente im Abitur: Thema Bionik?

Liebe gutefrage.net-Community,

ich bin zurzeit Schüler des 11. Jahrgangs eines Gymnasiums in Berlin und mache mir Gedanken um mein fünftes Prüfungsfach im Abitur für das nächste Schuljahr. Man hat die Möglichkeit, zwischen einem ausgearbeiteten Vortrag (mediengestützte Präsentation) und einer schriftlichen BLL (Besondere Lernleistung, ca. 20-seitiges Themenheft/Portfolio zu wählen. Ich habe mich für letzteres entschieden. Das von mir gewählte Fach ist Biologie und ich habe mir das Thema Bionik (inwiefern die Wissenschaft und Forschung von Prozessen aus der Natur; z.B. Lotus-Abperleffekt von Pflanzenblättern-> regenabweisende Jacken) ausgesucht und mir bereits passende Literatur ausgeliehen, da mich dieses Thema sehr interessiert und ich darüber viel schreiben könnte. Dann muss ich noch eine passende Leitfrage finden, die ich während meiner BLL dann beantworte (z.B Einfluss auf bestimmte spezifishe Forschungsgebiete oder Industrien). Das ist alles soweit kein Problem. Allerdings habe ich nun erfahren, dass ich ein zweites Unterrichtsfach als Bezugsfach brauche, auf das ich während meiner Arebit eingehe. Dies wäre in erster Linie Physik, allerdings habe ich kein Physik auf meinem Stundenplan gewählt. Nun also meine Frage: Was würdet Ihr an meiner Stelle tun? Gibt es evtl. noch ein anderes Bezugsfach, das in engere Auswahl kommen könnte? Oder würdet ihr euch an meiner stelle ein komplett anderes Thema suchen, bei dem ich dann z.B Erdkunde o.ä. als zweites Bezugsfach mit einbeziehen könnte? Danke im Voraus für Euren Rat! Ich freue mich über Eure Vorschläge.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von holodeck, 56

Nun dürfen wir also raten, was für Fächer du noch gewählt hast ;-)   

Ich würde an deiner Stelle nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen. Grundsätzlich sind möglich: Informatik, Mathematik, Chemie.   

Da auch Meta-Bezüge hergestellt werden dürfen (s. Auszug aus der Handreichung Abitur, S. 18)   

  • ein naturwissenschaftlicher Untersuchungsgegenstand wird auf seine gesellschaftliche Bedeutung hin untersucht
  • ein Thema wird auch in seiner historischen Entwicklung/Bedeutung betrachtet 
  • die Bearbeitung eines Themas erfolgt in einer Fremdsprache 
  • es werden Untersuchungs- und Darstellungsmethoden anderer Fächer verwendet  

stellst du den fächerübergreifenden Bezug her, indem du die Arbeit auf Englisch verfasst. Vielleicht reicht schon das Einbeziehen englischsprachiger Quellen. Oder du gehst noch ein auf die Geschichte / Wissenschaftsgeschichte der Bionik. Einzelheiten solltest du mit deinen Fachlehrern abklären.  

http://www.lisum.berlin-brandenburg.de/sixcms/media.php/5180/Handreichung%205PK%...;  

Kommentar von holodeck ,

Danke für den Stern!
Und viel Erfolg.

Kommentar von impressimo ,

Danke!

Antwort
von familybuilding, 48

Hey Impressimo,

Wenn du sagst, Erdkunde, dann mach Erdkunde.

Weiterhin alles Gute.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Oliver

Kommentar von impressimo ,

Hey Oliver, danke für deinen Rat, das wünsche ich Dir auch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community