Frage von pauley, 31

5 PK Biologie Ballett. Gibt es bestimmte Krankheiten worüber man 20 min reden könnte?

Meine fünfte Prüfungskomponente bezieht sich auf das Thema Biologie. Eigentlich wollte ich klassisches Ballet nehmen, mit der Frage ob sich Balletttänzer ins Leid tanzen. Aber mein Lehrer war der Meinung, dass man dazu nicht genug biologisches findet, besonders nicht um meine 20 min zu füllen. Leider finde ich auch vorerst keine Genauen Krankheiten worüber mehr im Internet steht.

Habt ihr vielleicht eine Idee. Danke im Voraus.

Expertenantwort
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 31

Hallo, es gibt genug Verletzungen, die sich Profi-Tänzer zuziehen können, allerdings passt das nicht recht ins Fach Biologie, da es sich dabei um keine Krankheiten im eigentlichen Sinn, sondern um Unfallfolgen handelt. Natürlich gibt es auch Erkrankungen, wie z. B.unerkannte angeborene Bindegewebsschwächen, die durch das harte Training während einer Profikarriere, verstärkt werden können, allerdings ist das nicht spezifisch fürs Ballett, sondern jeder Hochleistungssport würde ungefähr dir selben Folgen haben. Wenn du über Unfallfolgen referieren möchtest, solltest du profunde Kenntnisse im Klassischen Ballett haben, um darüber einigermaßen sinnvoll reden zu können. Die Gefahr einer Themenverfehlung wäre trotzdem immer noch groß. Mein Rat daher: Finger weg von diesem Thema! Such Dir lieber ein Thema, das wirklich ins Fach Biologie passt, und mit dem du auf der sicheren Seite bist. Viel Glück und Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community