Frage von hitman999,

5 oder 6 Tage-Woche in der Ausbildung/38 Stunden-Woche

Hallo, ich habe 38 Stunden im Arbeitsvertrag als Wochenarbeit gelistet. Und am Tag sind es 8 Stunden. Wenn ich jedoch 5 Tage (mit Schule) -> in der 5 Tage-Woche á 8 Stunden rechne komme ich auf 40 Stunden Wenn ich nun 4 Tage (ohne Schule) -> 6 Tage-Woche rechne komme ich auf 32 Stunden. Habe ich nun eine 5 oder 6 Tage Woche.

Hilfreichste Antwort von schurke,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich würde sagen eine fünf-Tage Woche. Aber genaues sollte in Deinem Vertrag stehen. Die Berufsschultage müssen nur bei Volljährigen mit 8 Stunden berechnet werden. Ansonsten kann der AG nur die tatsächliche Zeit anerkennen und Dich sogar ggf. nach der Schule noch in die Firma bestellen.

Kommentar von hitman999,

Der Vetrag ist eine Seite lang und mehr Informationen als 38 Stunden in der Woche und 8 Stunden am Tag stehen nicht drin.

Kommentar von schurke,

Dann bleibt Dir wirklich nur zu fragen. Wurde Dir denn nicht mitgeteilt,wann Du am ersten Tag da sein sollst und wie lange? Wie alt bist Du? 18 oder älter?

Kommentar von hitman999,

Ich werde 21 Ich sollte am ersten Tag um 07:00 da sein. Jedoch nicht am eigentlichem Ausbildungsort, da ich zuerst 1 Jahr an einem Platz bin und danach wechsle.

Kommentar von Falschenpost,

@schurke ... meinst wohl bei minderjährigen und nicht bei volljährigen!!

Kommentar von schurke,

si falschenpost, das "nicht" fehlt vor Volljährigen. Sry

hitman, dann muss Dein AG die Schultage nicht mit 7,5 oder 8 Stunden berechnen. Wenn Du z.B. von 8:00 bis 14:00 Uhr Schule hast, sind das nur sechs Stunden. Pausen ab 20 Minuten können auch noch abgezogen werden.

Kommentar von sandrinchen,

Berufschultage mit mind. 5 Unterrichtsstunden zählen auch bei volljährigen Auszubildenden als ganzer Arbeitstag...auch wenn schon um 14 Uhr schicht im schacht ist...

Kommentar von schurke,

....können als voller Arbeitstag gerechnet werden. Kommt auf den Tarifvertrag an. Der Gesetzgeber erlaubt, dass volljährige Azubis nach der Berufsschule noch in der Firma ihre Stunden zur tatsächliche Arbeitszeit auffüllen. Und das wird von immer mehr Unternehmen auch praktiziert.

Antwort von Schnucki2000,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Man kann die 38 Stunden auch unterschiedlich auf 5 Tage verteilen , z.B. am Freitag 2 Stunden weniger. Aber du wirst ja sehen, wie es an deinem Arbeitsplatz gehandhabt wird.

Antwort von Dea2010,

Du machst einen Riesenfehler beim Rechnen: Du musst von der täglichen Gesamtzeit die Pausen abziehen, die zählen nämlich nicht als Arbeitszeit und werden auch nicht bezahlt! Soll heissen: Wenn du von 8-16 Uhr vor Ort bist, aber 30 Minuten Pause hast, dann hast du einen 7,5 Std Tag! Ein Schultag wird idR genauso gerechnet wie ein normaler Arbeitstag.

Rechne nochmal nach.

Antwort von Franticek,

Wie lange hast du denn Schule? Das hättest du dazuschreiben sollen.

Kommentar von hitman999,

Keine Ahnung, ich fange erst am 02.08 an Gehe mal von 8 Stunden aus.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten