Frage von Hundefan24, 84

5 Monate alter Welpe hat Durchfall, was tun?

Mein Hund hat seit ca. 1-2 Tagen Durchfall, ich mische sein Futter mit Wasser, kann dies die Ursache sein? Vielleicht zu viel Wasser? Bitte schnelle Antwort... Danke im Voraus.

Antwort
von Negreira, 22

Du hast einen Hund aus dem Tierheim? Weshalb hast Du nicht mit denen Kontakt aufgenommen? Ist der Hund vielleicht dort vor der Abgabe behandelt (entwurmt) worden? Und entschuldige, das Aufsuchen eines Tierarztes muß nichts mit "Übertreibung" zu tun haben, sondern mit Notwendigkeit. Von zuviel Wasser bekommt kein Tier Durchfall, übrigens auch kein Mensch.

Aber wer ein Tier hat, sollte wissen, daß man nicht einfach blind Menschemedikamente geben kann, daß es durchaus streßbedingt zu Durchfälllen kommen kann, egal, ob man das gleiche Futter gibt oder nicht.

Oder solltest Du den Tierarztbesuch "sparen" wollen? Dann ist die Anschaffung eines Lebewesens allerdings kontrproduktiv. Wie auch immer:

Du solltest für heute das Futter wegstellen und nur schwarzen kalten Tee zum Trinken anbieten, davon allerdings genügend. Sollte der Durchfall auch morgen noch andauern, würde ich in jedem Fall einen Tierarztbesuch empfehlen.

 

Kommentar von Hundefan24 ,

Ich habe sie seid 2 Wochen und sie war letzte Woche beim Tierarzt...

Kommentar von Negreira ,

Dann würde ich an Deiner Stelle morgen zum TA gehen, wenn der Durchfall anhält, evtl. eine Kotprobe mitnehmen.

Das mit dem schwarzen Tee und dem Weglassen des Futters  haben wir bei uns im Tierheim immer bei unklaren Durchfällen als Erstes gemacht. Damit machst Du nichts verkehrt. Das entbindet Dich aber nicht vom Arztbesuch.

Trockenfutter ist nicht das Wahre. Du solltest auf vernünftiges Naßfutter umstellen, aber langsam und löffelweise, und zwar dann, wenn der Hund einige Tage keinen Durchfall mehr hatte.

Antwort
von BrightSunrise, 17

Was fütterst du denn?

Gerade bei Durchfall ist viel Flüssigkeit wichtig.

Geh zum Tierarzt, vor allem bei Welpen kann sowas sehr gefährlich werden.

Grüße

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 16

davon bekomt keine hund durchfall. welpen dehyrieren schnell. deshalb gehe man mit welpen zeitnah zum tierarzt!

Antwort
von aimee2010, 12

Was fütterst du denn?

Antwort
von FancyDiamond, 9

Wenn ein Welpe Durchfall hat, kann es aufgrund des enormen Elektrolydverlusts schnell lebensbedrohlich werden!

Und du siehst nun schon 1 1/2 Tage tatenlos dabei zu? Verantwortungsbewusstsein scheint ein Fremdwort für dich zu sein!

Wann kommt endlich der Hundeführerschein für alle???

Geh' sofort zum TA!!!!

Kommentar von aimee2010 ,

blablabla......

Kommentar von FancyDiamond ,

Das du zu der Kathegorie der Unwissenden gehörst, hast mit deiner sinnfreien Beantwortung der obigen Frage bewiesen. So vonwegen, was fütterst du denn?

Du stellst lediglich ne Gegenfrage! Sehr hilfreich.

Und fütterst Sauerkraut, dass bekanntlich abführend und blähend wirkt!

"Wenn der Hund was beim Spaziergang gefressen hat"..

Ja genau, dann sollte man umgehend den TA aufsuchen, weil es genügend Tierhasser gibt, die Giftköder auslegen!

Du bist auch so ein "sparsamer" Halter, der keinen Cent für den TA ausgibt. Geiz ist definitiv nicht geil!

Wenn du Durchfall hast, frisst dann auch Sauerkraut um die Rekonvaleszenz zu fördern???

Kommentar von aimee2010 ,

Tja da seh ich wie unwissend du bist.... und ja ich stopfe meine Tiere nicht sofort mit medikamenten voll. aber mehr als beleidigen kannst du nicht darum nehm ich dich auch überhaupt nicht für voll

Kommentar von eggenberg1 ,

solltest  du aber  denn  @fancy  hat  recht-- 

warum  bei durchfall  sauerkraut ??  das solltest du  wirklich mal näher erklären --ist krontraproduktiv   mehr nicht

  sauerkraut   fördert die  verdauung, und die hat  de r hund bei  durchfall ja  schon zu genüge , also   denk mal  lieber nach  oder  erklär uns  deinen gedankengänge mal näher ,wenn d u das  dann  kannst

Antwort
von Marco350, 12

Hünhnerfleisch mit Reis und eine Tablette gegen Durchfall zerbröseln und untermischen

Kommentar von BrightSunrise ,

Bevor man hier irgendwelche Tabletten benutzt, sollte man erstmal beim Tierarzt gewesen sein...

Kommentar von Marco350 ,

Nicht irgendwelche sondern gegen Durchfall

Kommentar von eggenberg1 ,

marco   --und  die  wären ???  bist du arzt   oder  apotheker ?  laß  solche  falschen   antworten  mal sein !

Kommentar von BrightSunrise ,

Ja, aber solche Tabletten müssen auch auf Gewicht usw. abgestimmt sein!

Kommentar von Marco350 ,

Ich hatte selbst zwei Hunde und die hatten auch öfter Durchfall. Hat immer geholfen. 

Kommentar von eggenberg1 ,

das beantwortet  imme rnochnicht meine frage   --einen welpen aknn man nicht einfach mal eine  duchfalltbl. geben   da gibt  es   viel  stärken   von .  das muß schon mal ein tierarzt   abklären !

Kommentar von Marco350 ,

Ein 5 Monate alter Hund ist kein Welpe mehr. Wenn es ne kleine Rasse ist reicht auch ne halbe. Sollte es nicht helfen muß er eh zum Tierarzt. 

Kommentar von eggenberg1 ,

was verabreichst du denn dann , wie heißen denn die tbl. ?

Kommentar von Marco350 ,

Loperamid akut das sind filmtaletten einfach auseinander ziehen und das Pulver unters Futter mischen. 

Kommentar von BrightSunrise ,

Na ich weiß ja nicht, ob ich meinem Hund ohne Rücksprache mit dem Tierarzt ein Medikament verabreichen würde, welches auf Menschen abgestimmt ist.

Kommentar von eggenberg1 ,

marco   da hattest du aber  glück , keinen collie oder  eine damit verwandte rassse zu haben :wiki sagt dazu :

Bei defekter Blut-Hirn-Schranke
kann es zu weitreichenden Nebenwirkungen kommen. Bei Hunden, genauer
gesagt beim Collie und verwandten Hunderassen, wurde im Zusammenhang mit
dem MDR1-Defekt,
der zu einer mangelhaften oder fehlenden Synthese des P-Glycoproteins
führt, bekannt, dass Loperamid zum Tode führen kann. Auch beim Menschen
ist ein solcher Defekt bekannt, wobei kein Fall mit tödlichem Ausgang
aufgrund therapeutischer Loperamiddosierungen bekannt ist.

dieses mittel  ist bekannt unter "" immudium akut "--  ich selber habe das mal  nehmen müssen  und   hatte daraufhin  4 tage verstopfung --nie wieder --    da  das mittel  für erw- und  für kinder erst ab  dem 12 lebensjahr  angewendet  werden darf  würde ich sowas niemals   bei einm  5 monate altem hund anwenden  und dazu noch OHNE  vorher mit meinem tierarzt gesprochen zu haben   - unverantwortlich sowas - mag  ja  sein, dass deine hunde   darauf nicht negativ  reagiert haben  aber so was  gibt man doch nicht als  tip weiter !anstatt denen  dieses zeug  zu geben ,  hättest mal lieber hinterfragen sollen WARUM  deine hunde öfter   durchfälle hatten   und daran  dann  was verändern !

Kommentar von eggenberg1 ,

marco   wie kam es  ,dass deine hunde   ÖFTER  durchfall hatten,, was hast du denn gefüttert -meine hündin hatte  lediglich  zu begin,als wir sie bekamen  durchfall  , das waren  giardien --weil ich sie aus  der franz. tötung bekam  und sie  sofort kastriert  wurde -alles ein  bischen viel   innerhalb  von 4  wochen ,   aber  danach  nicht einmal mehr ..seid  6,5 jahren !

Kommentar von Marco350 ,

Jemand hat öfter versucht sie zu vergiften. Es hat auch einige zeit gedauert bis ich das richtige Futter gefunden habe. Der eine War schon 8 Monate als ich ihn bekam. Der vorbesitzer hat nur sclachtabfälle gefüttert. 

Kommentar von eggenberg1 ,

und  wegen vergiftung   hast du immudium gegeben  ? das war ja wohl total  kontraproduktiv !

   schlachtabfälle sind haargenau DAS  was  ein hund haben sollte  als fressen   -  davon bekommen tiere keinen durchfall , vor allem nicht , wenn  sie dran gewöhnt sind  .

Kommentar von Marco350 ,

Hinterher ist man immer schlauer. Der Tierarzt War auch da doch wenn man das Gift nicht kennt kann er auch kein Gegenmittel geben

Antwort
von zeihger56, 12

Mach ihm etwas Reis

Antwort
von Hundefan24, 11

Royal canin junior maxi, was sie im Tierheim bekommen hat

Kommentar von BrightSunrise ,

Ich würde in jedem Fall zum Tierarzt gehen.

In Zukunft solltest du auf hochwertiges Nassfutter umsteigen.

Kommentar von Marco350 ,

Das muss nicht unbedingt am Futter liegen

Kommentar von BrightSunrise ,

Hab ich auch nicht behauptet.

Kommentar von aimee2010 ,

würde jetzt nicht in Panik ausbrechen. jeder hund hat mal durchfall. du kannst falls sie irgendwas beim spaziergang gefressen hat heut abend ne kabel sauerkraut reinmischen. ihr mit eurem nassfutter. meine bekommen schon immer eingeweichtes trockenfutter und sind extrem gesund. wenn der Durchfall morgen nicht weg ist geh zum tierarzt.

Kommentar von eggenberg1 ,

ja  warum weichst du denn dein trockenfutter ein ???muß man das ?

Kommentar von Hundefan24 ,

Sie ist im Zahnwechsel und ist wahrscheinlich schonender wenn es bisschen weicher ist...

Kommentar von eggenberg1 ,

DAS ist  kontraproduktiv --   gerade  FESTE  sachen    sind   gut beim zahnwechsel.letzlich  beissen sie  sich  dadurch leichter  die  milchzähne aus ,anders herum knabbern sie  ja auch alles an ,was  fest ist,, warum dann weiches  futter ?

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten