Frage von Mikit, 41

5. Mandelentzündung?

Hallo Leute :-) Es ist wieder an der Zeit ich wusste es ich hatte in diesem Jahr 4 schwer entzündete Mandeln und jetzt fängt es wieder an , fieber der Hals geschwollen, ganz verschleimter auswurf, ich habe bei den letzten Mandelentzündungen .. Eimer voll gespuckt weil ich ja nicht schlucken konnte und da es jetzt wieder anfängt sollten sie raus? Es ist das 5. mal und ich wusste das es wieder kommen wird früher oder später dann reichen nur ein paar Anzeichen wie leichte Halsschmerzen und ich konnte versprechen ich habe eine Mandelentzündung ich muss auch meine Dämlichkeit zugeben ich habe Antibiotika nie durch genommen..und wusste es ich fand es einfach so eklig ich wollte das schnellst möglich los werden

Antwort
von RuedigerKaarst, 26

Das mit dem Antibiotika ist selten dämlich.
Die Bakterien werden resistent, so dass Du immer stärkere Hämmer benötigst.

Dein Immunsystem scheint sehr angeschlagen zu sein.
Ernähre dich gesund, setze auch Fisch auf den Speiseplan und mache Sport.

Auch beim duschen kannst Du das Immunsystem und den Kreislauf auf Trab halten.
Dusche warm, aber nicht zu heiß und drehe Stück für Stück das warme Wasser ab.

Sauna ist auch was feines und hilft.
Aber bitte erst, wenn Du wieder fit bist.
Geht man im kranken Zustand in die Sauna, kommt man noch kränker raus und liegt flach.
Mehrere Saunagänge mit Pausen.
Danach langsam abkühlen, um den Kreislauf nicht zu strapazieren.
Die ersten Saunagänge sollten nicht länger als 5 Minuten sein, damit sich der Körper gewöhnen kann.
Später kann man mehr machen, aber länger als 15 bis 20 Minuten sollten es nicht sein.
Und natürlich viel trinken.
Die Leute, die meinen, dass sie in der Sauna Kreislaufbeschwerden bekommen, machen einiges falsch.

Ich weiß nicht wie alt Du bist.
Wenn Du wechselnde Sexualpartner hast, dann solltest Du einen Test machen lassen.
Beim Gesundheitsamt ist dieser anonym und kostenlos.

Gute Besserung!

Kommentar von Mikit ,

Danke wirklich!  Ja ich werde einen Test machen

Antwort
von FelixFoxx, 27

Besprich das mit Deinem Arzt und wenn er die OP vorschlägt, dann lass die Mandeln entfernen. Die Erreger der eitrigen Angina (Streptokokken) können auch Herz und Nieren angreifen, ich war deswegen schon mit 17 an der Dialyse.

Kommentar von Mikit ,

Danke!

Antwort
von CohibaStyle, 25

tja, selber schuld, sorry aber ein Arzt der das liest könnte ausflippen, das ist so rücksichtslos, denn diese resistente keime bzw. Bakterien oder was immer die Verursacher deiner Entzündung ist, können jetzt sich andere mit beschäftigen die sich anstecken und dann ein Antibiotikum nach dem anderen probieren, genau deswegen wird der Gonorrhöe im Volksmund Tripper, auch resistent gegen viele neue Antibiotika u.a. Penicillin hat null Wirkung mehr....tja ich sage nur, du schadest nicht nur dir selbst, sondern auch deiner Umgebung und anderen menschen....

Kommentar von Mikit ,

Wirkung hat es ja schon noch, die Tonsillitis ist ja dann auch beendet, hirnrissig war nur das ich es abgebrochen hatte aber wirklich nur weil alles wieder perfekt war und der Arzt hat mir da schon also beim letzten mal eine Überweisung gegeben zum HNO Arzt und dieses mal ist aber nur meine rechte Mandel geschwollen und  Temperatur 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community