Frage von Sven781993, 130

5 Jahre alten Gamer Pc aufrüsten?

Hallo, lohnt es sich meinen 5 Jahre alten Gamer Pc bisschen aufzurüsten?

Ich habe aktuell 4 GB Ram DDR2 und hätte gerne 8BG Ram DDR2 Lohnt sich das noch oder eher nicht?

Antwort
von HenrikHD, 65

Wenn es noch DDR2 ist, hast du wahrscheinlich irgend einen Core 2 Duo Oder Quad oder einen Ganz ganz alten i3/5/7. bei dennen lohnt es sich nicht mehr aufzurüsten.

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, 20

Hi!

Wenn Du weitere 4Gb Ram dazu käufst gehts ja nocht, aber wenn Du dir ein Dual-Kit käufst, kann das verdammt teuer werden, bis zu 250 Euro! (Quelle: Mindfactory.de).

Kommt halt auch auf deine CPU und deine GPU an, wenn die nicht gneug Leisutng bringen ist es eh sinnlos, was dann nuroch machbar ist, ist diesen PC als Office PC anzupreise und sich 100-300 Euro in die Tasche zu schieben für einen neuen modernen für rund 800 Euro :)

Antwort
von lucas11234, 30

Lass es sein und baue dir selber einen neuen zusammen geh auf: Minefactory
Und kauf dir einen neuen .

Antwort
von Wuestenamazone, 4

Das lohnt meist nicht. Dann lieber einen neuen

Antwort
von lambertzluc, 65

32 oder 64 bit computer? Bei 32 bit lohnt es sich eher nicht mehr. Davon abgesehen hängt es immer davon ab was du raus nimmst und neu rein steckst.

Antwort
von SuperSuccer, 56

Ein neuer gaming pc kostet 600-800 und ein laptop 1200.
Den PC musst du halt selber zusammen bauen ;)

Entscheide du, was billiger ist. Würde halt mal alles erneuern Grafikkarte usw

Kommentar von lambertzluc ,

Ein guter Gaming PC sogar 1000

Kommentar von Kraiship ,

Und ein "guter" Laptop geht ins Unermessliche ^^

Kommentar von SuperSuccer ,

mit 600 is ein guter Kumpel gut weg gekommen

Kommentar von Sleighter2001 ,

Ab 600 € kann man ,,vernünftig" zocken. Das Budget kann sich aber locker in den 5 Stelligen Bereich Ausdehnen, wenn man unbedingt will :D 2 GTX 1080 ti werden ja alleine schon fast 2000€ Kosten :D

Antwort
von ListigerIvan, 26

nein, wohl eher nicht.
vor ein paar tagen lagen 8gb (2x4) ddr2 bei rund 170€.
für ca. 1/3 kriegst du inzwischen 16gb ddr4.
denke also lieber gleich über einen plattformwechsel nach.
der vollständigkeit halber: selbstverständlich musst du erstmal in erfahrung bringen wieviel ram dein restliches system überhaupt verarbeiten kann. maximale gb und maximale gb/riegel sind hier entscheident. und natürlich sollte der neue speicher zum alten passen. oder du tauschst komplett aus.

Antwort
von Sven781993, 36

Ich werde mir einen neuen kaufen. Mein Pc packt nur ddr2 :(

Für 12.00€ müsste ich weit kommen, oder?

Kommentar von c3pofreak ,

Dann würde ich lieber einen neuen pc kaufen anstatt 12€ für ddr2 ran auszugeben...

Kommentar von ListigerIvan ,

1200 ist eine solide summe. damit solltest du erstmal ruhe haben.

Kommentar von GamePlane ,

12€ für einen neuen pc?

Kommentar von Sleighter2001 ,

@GamePlane es ist doch klar, dass er 1200€ meint -.-

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 28

Du musst da schon genauer werden bei der Hardware. Welches Mainboard ist verbaut?

Antwort
von TheAllisons, 39

Musst du gucken ob eine Aufrüstung oder ein Neukauf billiger ist. Das musst du dir ausrechnen

Antwort
von MoLiErf, 51

Lohnen oder nicht- die Frage ist eher aktuell ob dein Bord die Größe des RAM mitmacht oder nicht. Das solltest du vorher abchecken...

Antwort
von javaAnt, 46

ich habe neulich erst gehört das die RAM Geschwindigkeit fürs gaming nichts so viel ausmacht wie Prozessor und CO. Was hast du denn sonst noch so für Komponenten?

Kommentar von Kraiship ,

Na ja, da es DDR2 ist, lässt sich ableiten, dass die Komponenten nicht besonders zeitgemäß sind.

Kommentar von ListigerIvan ,

"hab gehört ..." ....

Kommentar von javaAnt ,

nicht umbedingt, da ein übertakteter intel core2quad immer noch besser ist als jeder amd 4kerner oder mit vielen i5s zu vergleichen ist!

Antwort
von Hiajen, 71

Mittlerweile gibt es schon DDR4 RAM für einen angemessenen Preis ... DDR2 RAM ist wirklich sehr langsam (wenn es jetzt kein ehemaliges Hochleistungs-Stück ist ...) Falls du die Möglichkeit hast rüste auf einen neueren RAM auf ^^

Kommentar von compu60 ,

Solltest dann aber erwähnen das er bei DDR4 auch eine neue CPU und Mainboard braucht. Zur Zeit gibt es nur Mainboards mit SOckel 1151 und 2011-3 für DDR4.

Kommentar von Hiajen ,

Habe ich angedeutet ^^

Falls du die Möglichkeit hast

Kommentar von Marbuel ,

Diese Möglichkeit bestand aber nie, weswegen die Andeutung etwas an der Sache vorbei war. Er bräuchte neue Sachen, so sicher, wie das Amen in der Kirche ist. :-)

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 10

Wenn du einen bestimmten Anwendungsfall hättest, wo der Rest noch ausreicht, nur der Ram jedoch zu knapp ist, dann ja. In den meisten Fällen wird dann aber wohl auch das komplette Paket einfach zu lahm sein, also eher nein.

Antwort
von nickboy, 16

DDR2 lohnt nicht mehr aufzurüsten da spar lieber auf einen neuen pc

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten