Frage von TopicToilet, 69

4k oder 1080p?

Macht es Sinn ein Video in 4k aufzunehmen und dann auf 1080p rendern oder gleich 1080p aufnehmen, ist die Quali am Schluss bisschen besser?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NoName1124, 13

Hey. 4K aufnnehmen und in 1080 rendern. Warum, wird hier begründet:

Kommentar von TopicToilet ,

Super Danke

Kommentar von NoName1124 ,

Kein Problem

Antwort
von Peppie85, 24

kommt maßgeblich auch auf die qualität deiner kamera an. wenn du eine hast mit einer wirklich guten optik und die lichtverhäktnisse auch stimmen, dann kannst du 4k aufnehmen, anderenfalls macht es wenig sinn, weil bedingt durch den geringen lichteinfall das pixelrauschen so zunehmen wird, dass du mit "nur" 1080p bessere ergebnisse erzielst...

meine BF hat eine profikamera von Canon, die XH A1. die macht bei 1080p DEUTLICH bessere clips als das komische iphone in 4k....

lg, Anna

Antwort
von SunioMc, 26

Grundlegend macht es eigentlich keinen Unterschied.

Es gibt aber einen großen Vorteil bei der 4k Aufnahme. Und zwar hast du da die Möglichkeit digital zu zoomen, ohne dabei die Auflösung zu verringen, da du danach ja in 1080p renderst. Bei einer 1080p Aufnahme würde die Auflösung unter 1080p fallen.

Expertenantwort
von nextreme, Community-Experte für Kamera, 35

Ob die Kamera nun runter rechnet oder Du am Pc ist qualitativ wohl egal. Die Anzahl der gebrauchten Pixel an deiner Kamera sind ja die Selben. Die Frage ist hier Zeit, Speicherplatz und ob dein PC-Programm es nun wirklich besser kann.


Antwort
von uncutparadise, 13

Wieso 4K runterrechnen ? Wenn du nur 1080 darstellen kannst, dann nimm halt nur 1080 auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community