Frage von Muehli1234, 63

4k Fernseher?brimgt es das?

Was haben sie für vorteile? Bessere tv qualität? Oder 4k bluray gibt es da

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BurkeUndCo, 63

Das hängt von der Größe des Gerätes und Deinem Abstand zum Gerät ab.

Die Punkte beim 4k-Fernseher sindd in jeder Richtuing nur 1/2 so groß wie bei Full-HD-TV, deshalb kannst Du näher davor sitzen ohne dass das Bild pixelig wirkt.

Kommentar von Muehli1234 ,

bin 3meter weg lohnt es sich?

Kommentar von BurkeUndCo ,

Wenn Dein neuer Fernseher nicht riesig = wandgroß werden soll, dann rentiert sich das nicht.

Ganz einfacher Test für Dich: Stört Dich bisher beim Fernsehen in Deinem Standard-Abstand der Fakt, dass Du einzelne Bildpunkte erkennen kannst. Wenn ja - was ich aber nicht glaube - dann hilft 4K, weil die Bildpunkte kleiner werden und deshalb vom Auge nicht mehr aufgelöst werden können.

Wenn Dein Auge schon jetzt keine Bildpunkte auflöst, dann hilft 4K nichts, denn weniger als "nicht auflösen" kann das Auge nicht.

Kommentar von uncutparadise ,

Das stimmt in soweit, dass es in jede Richtung doppelt so viele Pixel gibt wie bei FullHD. Das bringt aber auch nur was bei 4K-Material.

Kommentar von BurkeUndCo ,

Das mit 4k-Material stimmt dann, wenn Du mehr Information erwartest.

Die Pixeligkeit wird auch bei HD-Material besser, da dann die Grafikeinheit im Fernseher interpoliert.

Antwort
von data2309, 54

mehr Umsatz für die TV Hersteller.

bringt nicht wirklich etwas. mal davon abgesehen, das es noch nicht wirklich zuspieler gibt. bluray wird es eh nicht sein, weil zuwenig Kapazität. also wenn dann erst der Nachfolger.

und der Nachfolger 8k auch schon entwickelt wurde. viele sagen das 4k nur die Entwicklungskosten für 8k decken sollte.

ich persönlich halte alles ab fullhd für reine geldmacherei.

Kommentar von BurkeUndCo ,

Physikalisch einfach sachlich korrekt - außer der Fernseher hat eine Größe von mehreren Metern.

Kommentar von uncutparadise ,

Stimme dir da voll zu. Allerdings ist auch 2K noch nicht das Maximum an machbarer Auflösung im home cinema. Da geht halt noch mehr, lohnt sich nur aktuell noch nicht.

Kommentar von BurkeUndCo ,

Natürlich 4K, dann 8k dann 16k.

Dumm nur, wenn man ab 4k eine Leinwand in Kinogröße benötigt. Da bekommt dann die Bezeichnung "home cinema" eine ganz reale Bedeutung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten