Frage von ksks1337, 132

480€ in CS:GO investiert. Schlechtes Gewissen?

Hallo, ich (14) spiele CSGO seit Mitte letzten Jahres und habe bisher schon 480€ (!) in Skins etc. investiert. Es ist natürlich mein Lieblingsgame, sonst würde ich nicht so viel dafür investieren. Aber ich have irgendwie ein total schlechtes Gewissen (zum Teil auch, da ich schon 1 mal abgezogen wurde) und denke sehr oft drüber nach. Meint ihr, das schlechte Gewissen hab ich zu Recht?

Antwort
von NoArtFX, 48

Naja.. 480 € ist Ansichtssache... Für Reiche Leute sind knapp 500 Euro nix... Ansonsten kannst du das Zeugs auf OPSkins verkaufen und dir das Geld auszahlen lassen :) Vllt machste sogar noch Gewinn

Kommentar von ksks1337 ,

Gewinn kaum, aber danke für deine Antwort :D

Kommentar von NoArtFX ,

Naja... Wenn du jetzt n Knife für 100 € gekauft hast und dass den Wert extremst steigerst, dass sogar bei OPSkins (wo ja Skins billiger sind) der Preis höher ist, haste Gewinn :D

Antwort
von MaRiUsLoRe, 6

Hab auch viel Geld rausgehauen, schreib dir einfach einen Vertrag, den du unterzeichnest, dass du keine neuen Skins mehr kaufst und keine mehr auf Gamblig Seiten oder so packst

Antwort
von Nacotikum, 11

Naja ich finde es Geldverschwendung für virtuelle Waffen, die dir keinen Nutzen geben soviel Geld auszugeben.

Antwort
von AnnaliM, 72

uh, dein Gewissen gehört doch dir! Das kannst doch nur du entscheiden! So wie du klingst, würde ich sagen: ja.

Legst du denn sonst noch Geld zur Seite? Ist 480€ viel Geld für dich? Wie lange musst du dafür arbeiten? Oder deine Eltern? Dann überleg dir, ob es das Wert ist.

Kommentar von ksks1337 ,

Es ist nicht so schlimm, dass ich kein Geld mehr habe, zumindest nicht wegen des Spiels und wenn es der Fall war, dann vielleicht wegen überteuerten Kinos und anderer Freizeitbeschäftigungen. 

Ich lebe in einer wohlhabender Familie und bin auch sehr glücklich, dass ich nicht hungern muss oder sonstiges. Aber reich ist meine Familie nicht, deshalb sind 480€ schon ne Menge.

Und ja ich denke ich habe noch genug Geld zur Seite gelegt, um später für wichtige Dinge Geld zu haben.

LG

Kommentar von thefreack03 ,

Notfalls kannst du das Geld ja durch OPSkins zurückbekommen.

Antwort
von Fragezurliebe, 48

Du kannst deine Skins auf ein paar Seiten für echt Geld verkaufen. 

OPSkins z.B, es wird aber ein PayPal Account benötigt wo dir das Geld über wiesen wird. 

Ich weiß nicht ob es noch legal ist, seit dem letzten gambling Skandal, von dem du sicher schon gehört hast. Pass da aber bitte auf.

Antwort
von tenniskekz, 31

Du kannst theoretisch all deine Skins wieder über Opskins verkaufen und sogar echtes Geld dafür bekommen (jedoch -10% Gebühren für den Betreiber)

Antwort
von Skinman, 27

Gewöhn' dir mal als erstes ab, für so was das Verb "investieren" zu gebrauchen. Eine "Investition" bedeutet, man kriegt früher oder später einen Gewinn dabei raus. Was du da gemacht hast, ist "Kohle verpulvert" (aka "Konsum").


Kommentar von ksks1337 ,

Tut mir ja leid :D Bin leider kein Deutschlehrer 

Kommentar von Skinman ,

Deutschsprecher reicht doch.

Antwort
von AllwissendTino, 50

Mit 14 ist das aufjedenfall nicht so gut! Da CSGO ab 18 ist und das einen Grund hat. Mir egal wie "Erwachsen" du dich fühlst. Aber ich fass mir mal selber an die Nase. Mit 16 habe ich CSGO gespielt und ich hatte auch ü200€ ausgegeben. Ich habe das nie wieder gemacht und Jop nen schlechtes Gewissen hatte ich auch immer.. dieser Efffekt kam unmittelbar nach dem kaufen der Items oder? 

Kommentar von Fragezurliebe ,

Eigentlich ist Counter Strike ab 16, nicht ab 18, wenn ich mich Recht erinnere.

Kommentar von ksks1337 ,

Nicht unbedingt immer nach dem Kaufen. Vergesse ich dann einige Monate und dann hab ich n sehr schlechtes Gewissen, ich hätte das Geld ja auch für andere, reale Dinge ausgeben können etc. denk ich immer. Ich probiere auch in Zukunft kein bis sehr wenig Geld für das Spiel auszugeben. Aber der Scam hat es mirs dann nochmal richtig reingedrückt. Ich meine so viel ausgeben und dann noch was davon verlieren.

Kommentar von thefreack03 ,

CS:GO ist ab 16.

Antwort
von Mikromenzer, 74

Ja klar, wer gibt für kurzlebige, digitale Inhalte so viel Geld aus?

Unfassbar

Kommentar von Fragezurliebe ,

Kurzlebig nicht wirklich. Die "Skins" sind permanent. Die digitalen Inhalten haben einen Marktwert wie ganz gewöhnliche Sammlerobjekte, nur eben digital. Und werden teilweise für hunderten von Euros verkauft, je nach Rarität vom "Skin".

Und es sind auf gar keinen Fall wenige Leute die dafür Geld ausgeben.

Antwort
von Nick1234512345,

Wie heißt du denn auf Steam vlt können wir ja mal zusammen zocken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community