Frage von Benny190394, 44

460€ Arbeitslosengeld 1, Wohngeld möglich?

Geehrte Leser,

meine Freundin und ich ziehen demnächst in eine eigene Wohnung, Sie ist in der Ausbildung und erhält 560€ Ausbildungsvergütung ich hingegen bin seit dem 16.09.16 Arbeitslos und erhalte nur 460€ Arbeitslosengeld 1. Unsere neue Wohnung hat 43qm und kostet 350€ Kalt und 550€ Warm. wir wollen uns die Miete teilen so, dass Sie 275€ und ich 275€ bezahlen. Jetzt ist meine Frage da ich dann nur noch 185€ zur Verfügung habe ob und wie viel Wohngeld mir zusteht.

Danke für eure Antworten (:

Antwort
von WiihatMii, 32

Ich denke, ihr werdet vom Amt als Bedarfsgemeinschaft behandelt. Soll heißen, dass man schaut, welcher Bedarf an Wohngeld und Sozialhilfe euch gemeinsam zustehen würde und das Einkommen deiner Freundin dann hieran anrechnet und davon abzieht. Da 100 Euro anrechnungsfrei sind und von allem, was darüber hinaus geht, ein fünftel, steht ihr hinterher um 192 Euro besser da, als ihr es würdet, wenn ihr beide Hartz IV bekommen würdet.

Da deine Freundin aber ohnehin weniger Geld verdient, als ihr von der Grundsicherung her zustehen würde, dürfte das letztlich sogar ein finanzieller Vorteil sein. Informiert euch am Besten mal!

Kommentar von Benny190394 ,

Danke, wir werden uns auf jeden fall noch mit dem Amt in Verbindung setzen und schauen was unsere Möglichkeiten sind (:

Antwort
von niemand83, 10

Ja, Wohngeld gibt es beim Amt für Soziales. Aber Du kannst auch ALG2, auch Harz4, beantragen. Dann bekommst Du sicher mehr. Das Wohngeld wird Dir nicht reichen, da es nicht die komplette Miete übernimmt. Wenn Du wenig ALG1 bekommst, steht Dir zur Aufstockung ALG2 (Harz4) zu. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Antwort
von MeLi2413, 28

Es gibt eine Wohngeldstelle! Die können dir GANZ genau sagen was und wann dir etwas zu steht! Ein Leihe kann dir das garnicht genau sagen, da keiner genau weiß wie deine umstände sind! Vllt müssen auch deine Eltern zahlen usw.. es sind einfach zu wenig Informationen vorhanden..

Viel Erfolg

Antwort
von Gamerman23, 22

deine Freundinnmüsste doch noch zusätzlich Kindergeld kriegen. Aber mit dem Wohngeld bekommst du wahrscheinlich nicht viel bis Garnichts weil du mit einer anderen Person zusammenziehst die auch Geld verdient

Antwort
von Gerneso, 22

Du gehst also davon aus, dass Du nicht kurzfristig Arbeit findest?

Suchst Du den perfekten Job oder möchtest Du Einkommen erzielen? Dann sieh mal zu, dass Du was machst. Junge, gesunde Menschen finden Arbeit. Man muss nur wollen und bereit sein nicht auf den Traumjob zu warten sondern kann sich für diesen auch bewerben während man einen anderen Job macht.

Kommentar von Benny190394 ,

Selbstverständlich bin ich auf der Suche nach Arbeit. Ich gehe davon aus das es nur eine kurzfristige Situation ist mit der Arbeitslosigkeit.

Kommentar von Gerneso ,

Na wenn ihr ja eh "demnächst" erst zusammen zieht, hast Du bis dahin wohl was gefunden. Darfst halt nicht zu wählerisch sein.

Kommentar von Benny190394 ,

Davon gehe ich aus.

Kommentar von Gerneso ,

Na, dann dürfte sich doch die Frage nach Sozialleistungen erledigt haben.

Denn andersherum wäre es ja auch selten doof ohne festen Arbeitsvertrag eine NEUE Wohnung anzumieten in einer Gegend wo es keine Jobs gibt.

Da sollte man dann lieber einen Job suchen und sich dann dort eine Wohnung nehmen wo man arbeiten kann.

Kommentar von MeLi2413 ,

und selbst wenn dir Wohngeld zu steht dauert der Antrag 12 Wochen.. und in 12 Wochen ist es durchaus realistisch eine Arbeit zu finden..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community