4,6 Liter Benzin in einen 60 Liter Golf 1,6 Tdi getankt, schlimm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warte mal ab, was auf den nächsten paar Tausend Kilometern passiert.

Die Einspritzpumpe wird vom Diesel geschmiert. Benzin schmiert nicht. Erhöhten Verschleiss hat es auf jeden Fall gegeben. Wie sehr die Pumpe geschädigt wurde, kann man nicht abschätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis in die frühen 1990er-Jahre wurde in manchen Betriebsanleitungen empfohlen, bis zu 20 % Normalbenzin zum Dieselöl beizumischen, allerdings mit Einschränkungen in der Wirtschaftlichkeit und des Laufverhaltens des Dieselmotors. 

Dies ist heute meist nur noch bei alten Dieselmotoren mit Vor- oder Wirbelkammereinspritzung und verhältnismäßig einfacher Reiheneinspritzpumpe als auch rein mechanischer Verteilereinspritzpumpe möglich, auch wenn diese durch den Kraftstoff geschmiert werden.

Die Zugabe von Benzin zu Diesel senkt den Flammpunkt des Dieselkraftstoffes drastisch.

 Dies führt zu einer erhöhten Explosionsgefahr und sollte daher aus Sicherheitsgründen nicht durchgeführt werden.

 Genaueres steht im Handbuch des Autos. Fahrzeuge mit Common-Rail- oder Pumpe-Düse-Direkteinspritzung (seit etwa 2000 am Markt) vertragen die Zugabe des Benzins grundsätzlich nicht, da der Schmierfilm, der durch die selbstschmierende Wirkung des Dieselkraftstoffes in den Pumpen entsteht, durch Ottokraftstoff abgewaschen wird, was die Pumpen unmittelbar beschädigt

Auch nach versehentlichem Falschtanken darf der Motor nicht gestartet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es nicht so oft weil dann dein Motor beschädigt wird. Wenn das nur minimal immer mal wieder passiert ist das kein großes drama.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so lang es nicht mehr war hab ich keine bedenken.mit diesel bis oberkante volltanken das war alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mir auch schon passiert!

LKW Fahrer nehmen oft etwas Benzin dazu- wegen des Einfrierens.

Tank oft nach und reize den Motor nicht voll aus- dann gibt es keine Probleme!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung