Frage von JasixBlackx, 41

450€ Job wie richtig kündigen?

Huhu habe am 21.7 ein Vorstellungsgespräch gehabt, für einen 450€ Job, hatte mich dort beworben und nebenbei neben der Ausbildunv was zu verdienen. Im Internet standen 3/4h die Woche. Bin zurzeit noch in der Einarbeitung. Es gefällt mir aber gar nicht, da ich für eingeteilt wurde als ich sollte. Und ab Donnerstag habe ich wieder Schule. Habe ein fristlosen Vertrag, also keine bestimmte Dauer. Wollt mit meiner vorgesetzen darüber morgen reden. Gibts bestimmte Sachen die ich bei der Kündigung einhalten muss etc? Da ich noch sozusagen in Probe bin?

Antwort
von DarthMario72, 18

Habe ein fristlosen Vertrag, also keine bestimmte Dauer. 

Das ist dann nicht fristlos, sondern unbefristet.

Da ich noch sozusagen in Probe bin?

"Sozusagen" gibt es nicht. Entweder wurde ausdrücklich eine Probezeit vereinbart oder es gibt keine.

Für eine Kündigung ist zwingend Schriftform vorgeschrieben, das bedeutet auf Papier mit eigenhändiger Original-Unterschrift.

Wie lange deine Kündigungsfrist ist, ist in deinem Vertrag festgelegt. Ist dort nichts geregelt, gilt in der Probezeit eine Kündigungsfrist von 2 Wochen (ohne vorgegebenes Ende), ansonsten von 4 Wochen zum 15. oder zum Monatsletzten.

Antwort
von KeinName2606, 29

Wenn du in der Probezeit bist, dann hast du sicher ne kürzere Kündigungsfrist. Steht alles in deinem Vertrag.

Kommentar von Alexus977 ,

die kündigungsfrist gilt aber für den arbeitgeber, aber in dem fall möchte sie ja selbst kündigen

Kommentar von DarthMario72 ,

die kündigungsfrist gilt aber für den arbeitgeber

Wie kommst du denn darauf?????

Kommentar von Nemo75 ,

Falsch!
Kündigungsfrist gilt für beide Seiten!

Kommentar von Alexus977 ,

gut ich bin ja kein profi, was das betrifft

vielleicht findet der fragant hier nötige informationen

http://arbeits-abc.de/arbeitsvertrag-wie-sie-richtig-kuendigen/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten