450€ Job mit 15, bekommt Mutter Hartz IV Abzüge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Mutter bezieht ab deinem 15 Lebensjahr auch ALG - 2 Leistungen,vorher warst du nach dem SGB - ll noch nicht arbeitsfähig,deshalb hat sie unter 15 Sozialgeld für dich bezogen !

Wenn du jetzt selber Erwerbseinkommen erzielst wird dir nach Abzug von Freibeträgen dein dir zustehender Bedarf gekürzt,deine Mutter bekommt dann also weniger Leistungen für dich gezahlt.

Diese gekürzte Leistung für dich musst du dann aus deinem Einkommen wieder ausgleichen,also deiner Mutter selber geben.

Verdienst du also angenommen jeden Monat 450 € Brutto = Netto,als ohne Abzüge,dann hast du einen Freibetrag von 170 €,es blieben dann 280 € anrechenbares Erwerbseinkommen und das würde deiner Mutter von deinen Leistungen abgezogen,du musst es ihr dann wieder geben,dir blieben dann nur deine 170 € an Freibeträgen und ggf.das was du auch jetzt schon als Taschengeld bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lasterfahren
06.11.2016, 12:12

bei dem betrag würde er mit kindergeld aus dem bezug fallen. somit müsste er nur seinen anteil abgeben und den rest kann er behalten. das sind wohl mehr als 170 euro.

0

nein du bekommst abzüge. und zwar verringert sich dein bedarf. du musst dann also deine kosten an deine mutti abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Auch du bekommst Hartz4, deshalb

wird das meiste abgezogen.

Kannst du hier nachlesen.

http://www.sozialhilfe24.de/hartz-4-alg-2/zuverdienst.html

Die Abzüge bekommst du, nicht deine Mutter.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mafialetsplay78
06.11.2016, 04:28

und was wenn der job auf meinen großen Bruder laufen würde? der einen Vollzeit Job hat?

0

Was möchtest Du wissen?