450€ Basisjob Urlaubsgeldanspruch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Minijobs sind keine Arbeitsverhältnisse zweiter Klasse, daher hast du selbstverständlich einen Anspruch auf bezahlten Urlaub. Du mußt auch keine Vertretung suchen, das Risiko liegt bei deinem Arbeitgeber!

Wenn du freiwillig am Wochenende arbeiten gehst, weil es dir besser passt, steht dir kein Zuschlag zu. Ist die Arbeit jedoch tatsächlich nur an Sonntagen zu machen, weil es diese Arbeitsstelle nicht anders ermöglicht, dann sind dir 75% Zuschlag zu zahlen. An Samstagen werden keine Zuschläge gezahlt.

Arbeitest du in einer Gebäudereinigung? Für die gilt das o.g.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JeEzZ
11.07.2016, 16:40

Danke für die Info =)

0

Du solltst in deinem Arbeitsvetrag einmal nachlesen, was dort steht. Wenn du keinen Vertrag hast und alles so lasch gehandhabt wird, dann solltst du dir eine neue Stelle suchen. Mein Sohn hat während des Studiums  bei den Universitätskliniken geputzt und zwar nur an Wochenenden in der Spätschicht von 14:30 bis 19:30 Uhr. Am Sonntag erhielt er einen Zuschlag und an Feiertagen ebenso. Er hatte einen Arbeitsvertrag, indem alles geregelt war.  War er wegen seines Studiums verhindert, suchte die zuständige Vorarbeiterin sofort einen Ersatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JeEzZ
11.07.2016, 16:46

Ich habe einen Arbeitsvertrag und da steht eben drinnen, dass ich keinen Anspruch auf Urlaubsgeld habe. Deshalb War ich mir nicht so ganz sicher,   ob das korrekt ist.

0

auf Urlaub hast du Anspruch, aber Urlaubsgeld ist eine freiwillige Sache, und Wochenend-Zuschlag gibts bei Putzarbeiten meines Wissens auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michi57319
11.07.2016, 16:11

Unterschieden werden muss zwischen Urlaubslohnfohrtzahlung und zusätzlichem Urlaubsgeld. Letzteres steht nur organisierten Mitarbeitern zu.

Zuschläge gibt es sehr wohl, sie liegen zwischen 75 und 200 %.

1