Frage von Leonider, 35

4:3 zu 16:9?

wie wird ein älterer Film vom 4:3 zum 16:9 Format konvertiert, wenn er als Neuauflage herausgebracht wird? Bsp: https://www.youtube.com/watch?v=HQIaZTiqTOU

/watch?v=7RoMaS1pzOE

(kann nur 1 Link einfügen)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von idefix7007, 17

Entscheident ist doch, wie der Film ursprünglich mal aufgenommen wurde.

Bei Kinofilmen ist mindestens 16:9, meist noch breiter. Da wird dann links und rechts was abgeschnitten, um ihn in Vollbild 4:3 zu zeigen, mitunter wird dann auch noch der gezeigte Bildausschnitt verschoben. Man brucht den Film also nur vom Original neu abzutasten um ihn im Originalformat zu zeigen.

Manchmal wird auch im 4:3 Format gefilmt und im Kino ist dann oben und unten nicht alles zu sehen. Im Fernsehen sah man das dann im originalen Format, wobei dann mitunter mal ein Mikro im Bild zu sehen war, man sah mehr als der Regisseur ursprünglich geplant hatte, das nennt man dann Open Matte.

Bei Fernsehserien wurde meist im 4:3 Format gefilmt und gezeigt. Wenn das dann heute im 16:9 Format gezeigt wird, fehlt oben und unten etwas.

Antwort
von uncutparadise, 10

Trainspotting wurde auf 35mm Film in 16:9 1,85:1 gedreht. In der Szene aus dem Link fehlen also links und rechts paar Dinge. Für ne DVD wird dann der 35mm neu abgetastet und veröffentlicht.

Antwort
von korbandallas, 16

keine Ahnung aber was eine Geile Szene. : D

Kommentar von korbandallas ,

Ich denk mal die werden Skaliert und Digital nachbearbeitet

Kommentar von Leonider ,

legendär :D

Kommentar von uncutparadise ,

Die werden neu abgetastet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten