Frage von Halloechenihrda, 45

42sww (41+0) durchsichtiger Schleim, gebrochen und fühle mich richtig schlapp..was tun?

Hallo ihr lieben Meine Frage steht eigentlich schon da...Danke schon mal für eure Hilfe..

Antwort
von blackforestlady, 26

Du trägst Verantwortung für ein Ungeborenes, da kann man sich nicht immer auf fremde Leute verlassen. Du musst selbständig Entscheidungen treffen. Es gibt Bereitschaftsärzte, die am Wochenende Dienst haben, einen davon anrufen und kommen lassen oder Du rufst Deine Hebamme an.

Antwort
von Yingfei, 14

In deiner Schwangerschaftswoche brauchst du dir überhaupt keine Sorgen zu machen, wenn du jeden Tag in der Klinik auf der Matte stehst. Egal ob es wegen schmerzen oder Erbrechen oder sonst was ist.
Es kann eh nicht mehr lange dauern...
Alles Gute!

Antwort
von Mayelle, 29

ausruhen und bis morgen abwarten. Und wenn du dir Sorgen machst, dann den Notarzt rufen. Das sollte dir aber bewusst sein, wenn du immerhin schon in der 41. Woche bist, dass man dann nicht eine Online-Community voller NICHT-Experten, nach Rat fragt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten