Frage von ReckerM108, 168

420S Stahl besser als 420er Stahl?

Hallo

Wie gut ist eigentlich der 420S Stahl?

Kann er eventuell schon mit dme 440er Stahl mithalten?

Würde mich über antworten freuen

Antwort
von Tuehpi, 146

Ist 420S nicht ein Baustahl / Betonstahl? Der unlegiert ist? Und somit nicht wirklich Härtbar weil meist zu wenig Kohlenstoff? 

In welchem Messer soll der Stahl denn genutzt sein?

Kommentar von ReckerM108 ,

http://www.amazon.de/Ed-Mahony-01148-MAHONY-Tactical/dp/B00WBXSCKY/ref=sr_1_3?ie...

In diesem Messer

Da gibt es das baugleiche noch einmal mit 440A stahl kostet aber 15€ mehr deswegen wollte ich fragen ob der 420 S auch was taugt

Kommentar von Tuehpi ,

Eigentlich sollte die Stahlbezeichnung nicht 420S sonder 420 S xx(<- irgendeine zahl) sein. 

http://www.hug-technik.com/inhalt/ta/stahl\_korrosionsbestaendig.html

Ich weiß nicht ob sich der Aufpreis wirklich lohnt. Ich bin kein Fan 420er Stähle. Aber das ist nur meine persönliche Präferenz. 

Das Messer selbst ist aber hübsch. Erinnert mich ein wenig an Messer von Diskin. 

Kommentar von ReckerM108 ,

Will damit sowieso nur Kartons öffnen und wenn  überhaupt mal was schnitzen. Denkst du das recht dafür aus? ode rlieber 440A stahl holen?

Kommentar von PatrickLassan ,

Eigentlich sollte die Stahlbezeichnung nicht 420S sonder 420 S xx(<- irgendeine zahl) sein.

Das ist eine amerikanische Bezeichnung. Das US-System für die Bezeichnung von Stahlsorten ist anders als das deutsche (und ziemlich wirr übrigens).

Kommentar von Tuehpi ,

Ich bezog mich damit nicht auf die AISI (US-Nomenklatur) sondern auf BS (GB-Nomenklatur) da es die einzige war wo ein Stahl mit 420 S Erwähnung fand.

Ich finde es generell etwas schwer die ganzen Stahlsorten korrekt auseinander zu halten. Aber die DIN Bezeichnungen sind am eindeutigsten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten