Frage von Paulatic, 38

404 Error bei WordPress + BuddyPress?

Guten Abend,

Ich bin grade dabei ein Forum für meine Community einzurichten, dies möchte ich mit WordPress, BuddyPress und bbPress machen.

Nun habe ich das Problem, dass ich beim Aufruf einiger Seiten, wie z.B. "Profil bearbeiten" o.a., die durch BuddyPress hinzugefügt wurden nur einen 404 Error bekomme.

So sieht meine Permalinkstruktur aus:
/index.php/%year%/%monthnum%/%day%/%postname%/

Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand sagen könnte, wie ich dieses Problem lösen kann.
Wenn ihr mehr Informationen braucht dann schreibt es einfach... :-)

Mfg

Antwort
von Blockbuster2003, 21

Hallo,

nimm fürs erste mal das Index.php/ aus der Permalinkstruktur heraus. Das hat dort nämlich nichts zu suchen. Oder ist das was Du hier angibst das was im Browser steht wenn Du die Seite jetzt aufrufst? Wenn ja, dann würde mit der Permalinkstruktur etwas nicht stimmen (ein Fehler in der Syntax sozusagen).

Funktioniert denn alles, wenn Du die Permalink Einstellungen auf Standard belässt? Hast Du das schon mal versucht?

Kommentar von Paulatic ,

Also ich habe die Permalinkstruktur so aus dem Einstellungen in wp rauskopiert, nicht aus der Adressleiste des Browsers.
Die ist auch so seit Installation, ich habe an der Permalinkstruktur nichts verändert.
Wenn ich das "/Index.php" am Anfang rausnehme, sind garkeine Seiten mehr erreichbar, mit dem "/Index.php" sind wenigstens die normalen wp Seiten verfügbar, die von BoddyPress hinzugefügten aber nicht.

Das mit dem anführenden Index.php habe ich auch, da ich gehört habt, dann sonst auf dem Webserver mod_rewrite aktiviert sein muss. Aber da kenn ich mich leider überhaupt nicht aus :(

Kleine Zusatzinfo: der Webserver wird von mir selbst gehostet, habe also auch Root Zugriff auf dem Server.

Kommentar von Blockbuster2003 ,

Ok alles klar - wir kommen der Sache schon näher...

Ich habe nämlich schon vermutet, dass Mod-Rewrite bei Dir nicht aktiv ist. Und wenn das der Fall ist, dann funktioniert das alles leider nicht.

Wenn Du also "schöne" (sog. "Sprechende URLs") haben willst, wirst Du nicht drum herum kommen dies zu aktivieren.

Damit das funktioniert, benötigst Du eine .htaccess Datei auf dem Server, die die entsprechenden Befehle enthält. Zusätzlich muss auf dem Server auch das Mod-Rewrite Modul vorhanden und aktiv sein.

Schaue mal folgenden Link an - da wird genau erklärt, wie die Mod-Rewrite-Datei funktioniert und wie sie aufgebaut ist.

http://www.smart-webentwicklung.de/2013/03/wordpress-erklaerung-von-mod_rewrite-...

Im Normalfall müsste die eigentlich eh auf dem Server im Hauptverzeichnis von Wordpress liegen - also da wo auch die "config.php" liegt.

Schau mal nach!

Wichtig ist beim Umgang mit dieser .htaccess Datei, dass sie mit einem Punkt (.htaccess) beginnt. Da man das aber unter Windows nicht mach kann, erstellst Du Dir einfach eine .txt Datei mit dem ganz einfachen Windows Editor. Diese Datei kannst Du dann per FTP hochladen und auf dem Server umbenennen... ;-)

Kommentar von ThePaulatic ,

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
Es hat alles super geklappt, WordPress läuft nun in die "schönen links" auch :-)

(GF hat leider aus mir unerklärlichen Gründen meinen alten gf Account permanent gesperrt, daher musste ich mir leider einen neuen Account erstellen...)

Kommentar von Blockbuster2003 ,

Super! Das freut mich für Dich! :-) So macht Wordpress auch gleich viel mehr Spaß, oder?! ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community