Frage von shirin24, 147

4000€ an das Jc zurückzahlen. Wieso was habe ich getan?

Ich war eben am Briefkasten und habe den Schok meines Lebens gekriegt. Habe vom Jc ein Brief bekommen, dass mir seid märz 2015 - jetzt april 2016 nicht das zustand was ich bekommen habe das eine Jahr über.. 😳😳😳😳 ich muss ca 4000€ bis 13.5. zurückzahlen.. Ehmmm 1. wieso so viel? 2. wieso überhaupt? Und 3. wie soll ich das machen? Ich bin sogesehen auf das Jc angewiesen , da ich ne kleine zuhause habe & nicht arbeiten gehen kann geschweige denn 3 Jahre mir eh zustehen und ich in der Zeit für die Kleine da sein möchte.! Das ding ist bin seid März 2015 verheiratet, aber das mein Mann auf 450 arbeitet is angegeben denn davon ist im Schreiben ja eh nicht did Rede:/ und das mein Mann mit seinem Papa lebt und ich mit meiner Kleinen, sprich das wir zwei verschiedene Haushalte sind wissen das jc auch. Ich kann mir nich erk wie die 4000€ zustande kommen.. Und wenn sie ein fehler gemacht haben wieso soll ich dafür zahlen?:/ die wollten nämlich meine kontoauszuege von märz2015-juli2015 wo ich angefangen habe elterngeld zu bekommen, die meinten nämlich für dieses Jahr, dass ich weniger Geld bekomme, da ich Elterngeld kriege und sobald es ausläuft kriege ich halt mehr vom jc. Schön und gut aber letztes Jahr war das selbe Schema, dann haben die alles falsch gemacht , weil ich immer all das was das jc verlangt ht eingereicht habe. Muss ich wenn die ein Fehler gemacht hbe jetzt dafür büßen?:/ is doch scwachsinn. Muss ich denn jetz die 4000€ zahlen? :/ bin total am ende und ganzezeit am weinen.. Ka wie ich das machen soll

Antwort
von newcomer, 71

das JC hat anscheinend für dich neuen Sachbearbeiter eingesetzt.
Diese müssen sich erst mal besonders wichtig machen bzw Respekt bei ihren Vorgesetzten. Dafür werden mal bei 50 und mehr Menschen die Leistungen gestrichen usw.
Wenn sie dann von Vorgesetzten als besonders fleissig betitelt werden fühlen sie sich göttlich.
Geh schnellstens zu diesem Sachbearbeiter bzw noch besser seinem Vorgesetzten und zeig denen wer im Recht ist

Kommentar von shirin24 ,

Habe den Brief erst gestern bekommen.. Ich werde gleich wenn das jc auf hat dahingehen und erstmal nachfragen was das alles soll.. Ansonsen werd ich mir wohl einen anwalt zulegen müssen.. Ich habe echt keine lust auf den ganzen stress :( immer passiert mir das

Antwort
von Christo75, 31

Du kannst zur Öra gehen. Die ist für dich kostenlos

Kommentar von shirin24 ,

Habe den Brief erst gestern bekommen.. Ich werde gleich wenn das jc auf hat dahingehen und erstmal nachfragen was das alles soll.. Ansonsen werd ich mir wohl einen anwalt zulegen müssen.. Ich habe echt keine lust auf den ganzen stress :( immer passiert mir das

Antwort
von beangato, 58

Wende Dich mal an eine ALG-II-Beratungsstelle bei Euch. Möglicherweise kann Dir da erklärt werden, was das soll.

Mit der Rückzahlung ist das so eine Sache. Es gibt Urteile, die dafür sind und es gibt Urteile, die dagegen sind.

Eins sagt ja:

Az: L 5 AS 339/09

Eins sagt nein:

AZ: 15 AS 2965/06

Du solltest Dich vlt. auch von einem Anwalt beraten lassen.

Kommentar von shirin24 ,

Habe den Brief erst gestern bekommen.. Ich werde gleich wenn das jc auf hat dahingehen und erstmal nachfragen was das alles soll.. Ansonsen werd ich mir wohl einen anwalt zulegen müssen.. Ich habe echt keine lust auf den ganzen stress :( immer passiert mir das

Antwort
von Fairy21, 43

Du hast doch bestimmt die Möglichkeit Widerruf einzulegen. 

Steht meistens auf dem Brief mit drauf. 

Geh so schnell wie möglich zu einem Anwalt. 

Nimm dir zum Anwalt alle Unterlagen mit, die du bereits beim Jobcenter abgegeben hast  wenn du sie noch hast und beim JC die Kopien abgegeben hast.

Kommentar von shirin24 ,

Habe den Brief erst gestern bekommen.. Ich werde gleich wenn das jc auf hat dahingehen und erstmal nachfragen was das alles soll.. Ansonsen werd ich mir wohl einen anwalt zulegen müssen.. Ich habe echt keine lust auf den ganzen stress :( immer passiert mir das

Antwort
von Wolle1305, 63

Sieht so aus, als ob du einen Anwalt hinzuziehen solltest, kostet dich vielleicht 15-20 Euro. Ein Bekannter von mir sollte mal 6.000 Euro zurückzahlen, so viel hat er aber überhaupt nicht bekommen und beim Jobcenter konnte auch keiner sagen, wo die Summe herkam. Der Anwalt hat sich dann eingeschaltet und dann war die Angelegenheit beendet.

http://www.hartziv.org/beratungshilfe.html

Kommentar von shirin24 ,

Hat das jc denn gesagt wieso er angeblich die 6000€ zahlen muss? Oder waren die stur und wollten das Geld einfach haben ohne wenn und aber?

Kommentar von Wolle1305 ,

Der Sachbearbeiter konnte es auch nicht sagen.

Antwort
von Giovanna2010, 74

Hallo,

das ist ja eine ganz schöne Hausnummer die du ans Jobcenter zurück zahlen sollst.

Fehler passieren, aber ich kenne auch das Jobcenter sehr gut. Ich würde nicht warten und sofort handeln. Mach bitte so schnell wie möglich einen Termin bei einem Anwalt. Er kann und wird dir helfen. Gerade bei einer solchen Summe. 

Den Anwalt musst du nicht zahlen. Du bist arbeitslos, somit steht dir Prozesskostenbeihilfe zu.

Alles Gute und Liebe,

Giovanna2010

Kommentar von shirin24 ,

Habe den Brief erst gestern bekommen.. Ich werde gleich wenn das jc auf hat dahingehen und erstmal nachfragen was das alles soll.. Ansonsen werd ich mir wohl einen anwalt zulegen müssen.. Ich habe echt keine lust auf den ganzen stress :( immer passiert mir das

Kommentar von Giovanna2010 ,

Ja das kann ich verstehen. Wahrscheinlich werden die dich abwimmeln. :/ LG

Kommentar von shirin24 ,

Wo kriege ich den anwalt her der für so hartz4 bezieher zuständig is

Kommentar von Giovanna2010 ,

Du brauchst einen Anwalt der für Sozialrecht zuständig ist. Schau mal in den Gelben Seiten, da wirst du sicherlich einen finden. :)

Antwort
von BlackDoor12, 56

Du kannst es nicht abbezahlen auch nicht in Raten bei Hartz 4 sind schon 10 Prozent vom Regelsatz zuviel die braucht man zum überleben.

Das Hartz 4 ist so schon so knapp bemessen, wie willst du sonst noch dein Strom bezahlen wenn du eine Ratenzahlung machen musst.

Kommentar von shirin24 ,

Habe den Brief erst gestern bekommen.. Ich werde gleich wenn das jc auf hat dahingehen und erstmal nachfragen was das alles soll.. Ansonsen werd ich mir wohl einen anwalt zulegen müssen.. Ich habe echt keine lust auf den ganzen stress :( immer passiert mir das

Kommentar von BlackDoor12 ,

ja sogar wenn man arbeiten geht verschuldet man sich ja schon bei denen, um den Monat zu überbrücken bis der erste Lohn da ist muss man ein Darlehen bei denen nehmen oder man steht einen Monat ohne nichts da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten