Frage von PhilippsBlog, 143

400 Jahre Haft, Sinn?

In Amerika gibt es ja Haftstrafen die weit über Lebenslang hinausgehen, aber wo liegt darin der Sinn?

Antwort
von strol, 60

Du kannst in den USA auch zum Tode verurteilt werden und dann nochmal 6 Monate zusätzlich. Es ist auch möglich mehrmals zum Tode verurteilt zu werden.

Dass hängt damit zusammen, dass man dort für jedes Vergehen einzeln bestraft wird und die Strafen dann einfach addiert werden.

Wenn du beispielsweise einen Raub begehst bekommst du dafür 50 Jahre Haft. Dann hast du noch eine Polizisten angeschossen, was nochmal 80 Jahre Haft ergibt. Dann bin du besoffen Auto gefahren und hast dabei ein Kind überfahren, was nochmal 3 Jahre Haft gibt. In diesem Beispiel wäre dann die Haftstrafe 133 Jahre.
In der Haft gelingt es dir irgendwie in der Nacht eine Wärterin zu vergewaltigen und diese dann aufs kaltblütigste zu ermorden, was zur Todesstrafe führt. Und dann im Todestrakt greifst du einen Wärter an, was nochmal 9 Monate Haftverlängerung bedeutet.

Die Summe wären dann 133 Jahre Haft, Todesstrafe und anschließend 6 Monate Haftverlängerung.

Das macht dann zwar vom Strafausmaß keinen Sinn mehr, aber man wurde eben für jedes Vergehen bestraft.

Antwort
von SoDoge, 71

Abschreckung bzw. weil das eben trotz der augenscheinlichen Sinnlosigkeit sehr wohl die Härte der Strafe verstärkt.

Faktisch macht es keinen Unterschied, ob man jemanden für 150 oder für 400 Jahre in den Knast steckt, sterben würde die Person dort ohnehin. Aber 400 Jahre Haft vor sich zu haben, ist etwas völlig anderes als "nur" 150 Jahre, was immerhin vergleichsweise eher wenig ist. Das macht die Sache noch ein Stück "aussichtsloser". 

Auf dem Papier macht die Zahl eben einen großen Unterschied, auch wenn es in der Praxis vielleicht nicht so ist. Und wenn sich aufgrund der Straftaten die Haftstrafe summieren würde, dann hält sich das Gericht eben daran - auch wenn es ab einem gewissen Punkt nicht mehr umgesetzt werden kann. Dadurch haben die Leute weitere Gründe, die Justiz in dieser Hinsicht ernst zu nehmen.

Antwort
von josef050153, 11

Die USA haben ein anderes Bestrafungssystem wie wir.

Dort wirst du für jede einzelne Tat extra bestraft. Zwanzig Diebstähle zu je 3 Jahren ergeben dann 15 Jahre Haft.

So hohe Haftstrafen dienen hauptsächlich dazu, jemanden praktisch lebenslang hinter Gitter zu verwahren, obwohl es für die Taten keine lebenslange Haftstrafen gibt. Bei berufsmäßigen Tätern macht das schon einen Sinn.


Antwort
von blubblub1912, 68

Das frag ich mich auch. Denke weil es sich brutal anhört auch wenn es kein Sinn macht

Antwort
von BertRollmops, 53

Es werden einzelne Aspekte eines oder mehrerer Verbrechen gesondert betrachtet und beurteilt. Wenn unterm Strich 12 mal Todschlag begangen wurde, steht auf keines der Verbrechen Lebenslänglich oder Tod. Summa summarum ergibt sich aber eine Strafe, die de facto keine Haftentlassung vor dem natürlichen Tod zulässt. Das ist wertungsfrei festgestellt.

Antwort
von dresanne, 7

Gute Frage, 620 Jahre Haft, und nach 8 Jahren sind sie wieder in Freiheit. Ganz undurchsichtiges und unlogisches Strafsystem.

Kommentar von PhilippsBlog ,

Nein :) In Amerika ist es nicht wie bei uns :) Dort sind 400 Jahre bis zum Tod.

Antwort
von casala, 51

da ist kein sinn dahinter, sondern lediglich die summierung der tatbestände und die dafür vorgesehenen strafen.

Kommentar von ThomaestheDon ,

Da würde ich mir keine Gedanken machen darüber weil wenn die rauskommen leben die meisten bestimmt nicht mehr

Kommentar von casala ,

sry. poste das lieber beim fragesteller. bei meiner antwort ist das eher deplaziert.

Antwort
von ScaryChair, 77

Hallo..!

Weil sich die Strafen summieren, laut Gesetzt muss man dort so handeln..!

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von PhilippsBlog ,

Aber gibt es dafür einen Sinn oder ist der Sinn nur bei mehreren kleinen Delikten gegeben?

Kommentar von ScaryChair ,

Wenn du ein Haus für 1.000.000.000.000.000 € kaputt machst, musst du das auch abzahlen, auch wenn du das nie im Leben könntest. Wenn du 100 Menschen tötest musst du dafür büsen, selbst wenn dein Leben dafür nicht ausreicht.

Das ist kein Sinn, das ist eine logische Konsequenz durch zu viele Fehltaten.

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten