Frage von Sonne040671 11.11.2012

400,- € Nebenjob - wieviel Stunden arbeiten?

  • Hilfreichste Antwort von akino47 11.11.2012

    keine, das war füher mal. es ist eher eine frage des verhandelns mit dem arbeitgeber, ob ich für die 400 € in der woche 10, 20 oder 30 stunden arbeite. rechne das mal aus, was dabei an stundenlohn herauskommt. deswegen wird auch überall der mindestlohn diskutiert, bzw. eingeführt, damit es nicht zu solchen ausbeutungs-exzessen kommt, wo leute 3 oder 4 € pro stunde bekommen.

  • Antwort von BoogieWu 11.11.2012

    wenn man jetzt einfach mal von dem Druchschnittslohn von 6,50 Ausgeht währen das knapp 60 Std.

  • Antwort von jan71191 11.11.2012

    Das kommt ganz darauf an. Rechne mal mit ungefähr 10h / Woche = 40h / Monat, dann hättest du einen Stundenlohn von 10€.

    Das musst du aber auf jeden Fall mit deinem Arbeitgeber abklären, evtl. verlangt er eine höhere Arbeitszeit...

  • Antwort von ella1925 11.11.2012

    Mir ist nur diese mathematische Vorgabe bekannt: 400 : Stundenlohn=Arbeitszeit in Stunden.

  • Antwort von Cifer88 11.11.2012

    wie hoch ist denn der Stundenlohn? Also es gibt keine festen Vorgaben, du darfst nur eben nicht mehr als 400 Euro im Monat verdienen. Wenn du zuviele Stunden hast, geht das normal aufs Zeitkonto, und du kannst dafür Urlaub nehmen.

  • Antwort von ThaiTiger45 11.11.2012

    Das kommt drauf an wieviel Du pro Stunde bekommst.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!