Frage von yuzuyuzu, 63

40 Euro Taschengeld mit 16 angemessen?

Ich bin 16 und bekomme 40€ Taschengeld im Monat auf mein Konto. Ich bekomme aber alles von meinen Eltern bezahlt, also Klamotten, schuhe, Handyvertrag, Schulsachen, Friseur u.s.w. und bekomme dann noch 10 bis 15 euro Geld für die Schulkafeteria pro Woche.

Sind 40€ da angemessen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Turbomann, 52

@ yuzuyuzu

Dann bist du gut daran, das haben nicht alle.

Setz dich mal hin und rechne dir zusammen, was deine Eltern für dich alles bezahlen:

Klamotten. Schuhe, Handyvertrag, Schulsachen, Friseur, Schulcafeteria und was noch?

Dann schaue, ob du damit klarkommen würdest, mit eigenem Geld. Dann sollte sich deine Frage erledigt haben, ob das angemessen ist.

Entweder deine Eltern sind reich oder du wirst verwöhnt. Ob sie dir damit einen Gefallen tun, wird sich mal später herausstellen, wenn du das alles von deinem eigenen Geld kaufen musst, ohne die Unterstützung deiner Eltern.

Kommentar von yuzuyuzu ,

Wir sind nicht reich, mein Vater hat studiert und übt einen anständigen Job aus. Außerdem investiert er viel in Aktien um das Budget noch etwas aufzubessern. Jeder aus unserer vierköpfigen Familie hat ein gutes Abitur (ich auch bald hoffentlich). Meine Eltern und mein Bruder sind sehr gebildet, verantwortungsvoll und können mir viel beibringen. Außerdem ist mein Vater dabei mir beizubringen mit Aktien gute Geschäfte zu machen, damit ich später kein als zu dünnes Einstiegs einkommen habe. Ich glaube ich habe eine echt gute Familie erwischt. 

Kommentar von SaraWarHier ,

Das du in eine finanziell und akademisch gut gestellte Familie geboren bist, ist wirklich ein glücklicher Umstand, um den dich viele beneiden. Aber so wie ich das sehe, weißt du das echt zu schätzen, was ich sehr an dir schätze. 

Kommentar von Turbomann ,

Dankeschön für deinen Stern

Antwort
von SaraWarHier, 40

Ich finde das viel zu viel! Wirklich zu viel...

Ich weiß gar nicht, wie viel ich genau bekomme, ich bekomme es auch nur, wenn ich oder meine Eltern mal dran denken, aber es müssten so um die fünfzehn Euro im Monat sein - ich bin auch 16.

Klamotten bekomme ich oft nicht bezahlt, Schuhe schon immer, Handyvertrag auch, Schulsachen auch nicht immer, Friseur immer. Das war es dann aber auch schon. Ich komme gut mit meinem Geld über die Runden - ich verstehe echt nicht, wozu deine Eltern dir so viel Geld einfach schenken und dann noch extra Geld für die Cafeteria.

Aber da ich jetzt für den Führerschein spare, habe ich mir einen Job besorgt, um meinen Eltern nicht auf der Tasche liegen zu müssen, obwohl ich alt genug bin, um arbeiten zu gehen. Solltest du vielleicht auch mal in Betracht ziehen. Glaub mir, wenn du dein Geld selbst verdienst, wirst du auch merken, dass du viel zu viel Taschengeld bekommst.

Trotzdem: Es ist die Entscheidung deiner Eltern, wie viel sie dir geben. Um es ihnen zu danken, kann ich nur empfehlen, das Geld sinnvoll zu investieren oder anzulegen. 

LG 

Kommentar von Kristallkopf ,

Nein das ist nicht zu viel wenn man bedenkt das man ja auch mal mit Freunden was machen will das was kostet wie z.B. Kartfahren

Kommentar von SaraWarHier ,

Auch das zahle ich selbst mit meinem verhätnismäßig magerem Taschengeld. Und warum schaffe ich das? Weil ich von Anfang an dazu erzogen wurde, mit dem auszukommen, was ich habe, auch wenn es nicht viel ist. Und ich bitte dich, du gehst ja schließlich nicht jede Woche Kart fahren, oder? 60€ Geld sind in meinen Augen einfach zu viel, um es einfach mal so zum Verpulvern zu bekommen. Aber das muss jeder selbst wissen. 

Kommentar von yuzuyuzu ,

Ich investiere Relativ sinnvoll, bzw. meine Eltern. Anstatt großen Geschenken zu Weihnachten oder Geburtstag wünsche ich mir fast immer nur Aktien und eine Kleinigkeit. Ich bin meinem Vater auch dankbar, dass er mir den Führerschein, eine Wohnung bei der Uni, ein Anständiges erstes Auto und Vollkasko bezahlen wird.

Antwort
von Melynn, 63

Musst du sowas wie Kino etc. selbst zahlen? Wenn nicht finde ich es ein bisschen viel. Wenn deine Eltern dir unbedingt so viel geben wollen können sie es ja auf ein Sparbuch zahlen

Kommentar von yuzuyuzu ,

Zwar kein Sparbuch, aber mein Vater kauft mir Jeden Monat Aktien für mein "Zukunfts Konto" was er angelegt hat damit ich mit 18 keine finanziellen Probleme habe und ein anständiges Auto.

Kommentar von Turbomann ,

Bist du sicher, dass du dich nicht vertippt hast?

Am 13.5. warst du noch 14 (oder wurdest es kurz danach)

Antwort
von TorDerSchatten, 37

Wenn du schon "flauschig" taggst, finde ich, daß es dir ganz besonders gut-kuschelig-flauschig geht mit diesen Taschengeld und den anderen Vergünstigungen.

Kommentar von yuzuyuzu ,

Kuschelig-flauschig bin ich ja immer :D

Antwort
von androhecker, 51

Ist eben relativ viel, freu dich doch (aber noch im Normalbereich)

Antwort
von Muellermaus, 48

Nein, total unangemessen. Du solltest Dich bei Deinen Eltern beschweren und auf die Hälfte bestehen ;-))))))))))))

Antwort
von Pandileinchen, 42

Das ist viel, wenn sie noch alles andere bezahlen. Kannst dich glücklich schätzen.

Antwort
von thewalkingdead6, 43

Ja :-) Ich kriege auch alles was ich brauche von meinen Eltern und bekomme monatlich 15€ Taschengeld.

Antwort
von schalkeattacke, 47

Mein Sohn bekommt genausoviel. Ich finde es angemessen weil alles andere ja bezahlt wird :)

Sei Dankbar :)

Antwort
von TheHeller, 47

Locker! Ich bekomme (mit 15) nur 20€/Monat 😮 Wenn du (wie ich auch) sonst viel bezahlt bekommst ist das doch super :)

Antwort
von JakobElgert, 52

Ja, ist angemessen. Ich wäre froh, wenn ich als Kind überhaupt Taschengeld bekommen hätte.

Antwort
von darxx, 48

Öh, ich kriege 20.

Bin allerdings auch kein Einzelkind. Du?

Kommentar von yuzuyuzu ,

Seit dem mein Bruder ausgezogen ist ja.

Kommentar von darxx ,

Ist immernoch viel Geld, wobei ich auch welche kenne die 50 kriegen. Aber ja das ist angemessen bis echt viel ^-^

Kommentar von SaraWarHier ,

Facepalm...Das heißt doch nicht, dass du ein Einzelkind bist! Das bedeutet lediglich, dass du von da an das einzige permanent im Haus deiner Eltern lebende Kind bist! 

Kommentar von yuzuyuzu ,

Hätte ich das etwa so formulieren sollen? Ich bin nicht dumm, falls du das denkst.

Kommentar von SaraWarHier ,

Ich habe nie behauptet, dass du dumm wärst, deine unglückliche Formulierung hat mich nur den Kopf schütteln lassen.

Kommentar von TheHeller ,

Ich krieg auch 20 und hab 3 Geschwister :D

Antwort
von BoohO, 39

Ich hab nie Taschengeld bekommen und sonst haben meine Eltern mir auch nicht alles bezahlt. 

du bonze! =D

Kommentar von Kristallkopf ,

Wenn deine Eltern dir nicht alles bezahlt haben was du brauchst und du kein Geld hattest wer hat es dann bezahlt ?

Kommentar von BoohO ,

Entweder habe ich gearbeitet, oder verzichtet. Ganz einfach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten