40 Bürgerämter in Berlin! und keine Termine - Was soll das?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja viele Mitarbeiter wurden in den den letzten 10-15 Jahren entlassen und neue einzuarbeiten dauert recht lange.

Es gibt aber Bürgerämter zu denen man ohne Termin gehen kann, welche das sind steht auf der Seite des Bürgeramts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in Berlin normal. Über 60% des Personals des Berliner Öffendlichen Dienstes wurde in den letzten Jahren abgezogen (Planstellen gestrichen), nun will man wenige neue Stellen schaffen. Aber das ist ein kaum bemerkbarer Zuwachs. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also so lange dauert das auch nicht, ich habe angerufen und sofort einen Termin bekommen....der war dann 10 Tage später, also alles noch im Rahmen

Du kannst auch gleich um 7 bzw 8 (je nachdem wann "dein" Bürgeramt aufmacht) hingehen und fragen wer seinen Termin an dem Tag abgesagt hat (ganz früh anrufen sollte auch gehen), die sagen dir das und dann kannst du zu der Zeit hinfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das weiß man doch, das da wenig Mitarbeiter arbeiten, die knabsen ganz schon. da mußte halt geduld mitbringen, da biste nicht alleine mit deinem proplem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviele Einwohner hat Berlin und wenn nur 10% von denen was vom Bürgeramt wollen, wird es halt eng

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Berliner Verwaltung ist vom rot-roten Regierungsbündnis vor einigen Jahren völlig kaputtgespart worden. Man hat den Personalabbau selbst dann noch fortgesetzt, als schon abzusehen war, dass die Stadt wieder wächst.

Der letzte schwarz-rote Senat hat sich dann vornehmlich durch Unfähigkeit auf allen Kanälen profiliert.

Als dann im Zuge der Migrationskrise die Lage endgültig aus dem Ruder gelaufen ist (weil ja noch mehr Arbeit auf die Bürgerämter zukam durch die ganzen Neuzuzüge), hat man versucht, wieder Personalaufbau zu betreiben.

Dadurch, dass die Bürgeramts-Mitarbeiter allerdings "Universalisten" sein müssen, und keine spezialisierten Sachbearbeiter für einzelne Vorgänge einsetzbar sind, dauert die Einarbeitung von neuem Personal unendlich lang. Die Politik hätte hier durch Änderungen der Ablauforganisation viel beschleunigen bzw. vereinfachen können. Aber dazu hätte es Sachverstand gebraucht, der bei den durchschnittlichen Berliner Politikern nunmal nicht vorhanden ist.

Das Ergebnis ist, dass die ineffizienten Strukturen weiterhin bestehen, und nach wie vor zu wenig Budget für die Verwaltung vorhanden ist.

Kurzfristige Änderung ist auch nicht wirklich in Sicht, denn jetzt werden ja erstmal einige Monate vergehen, bis wir hier überhaupt wieder eine operativ handlungsfähige Regierung haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die ewige Laier: Deutsche Behörden... nein... Behörden allgemein sind schneckengleich langsam und das nervt.

Allerdings ist mir auch nicht klar, wozu du einen Termin brauchst für eine einfache Ummeldung. Bei uns geht man rein, zieht eine Nummer, wird aufgerufen, 2 Minuten, Zack erledigt. (Und wie lange man warten bis man aufgerufen wird ist Tages- und Uhrzeitabhängig)...

Ruf doch mal da an... vielleicht kann man dich ja zwischendurch reinschmuggeln... oder es gibt eine andere Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach hingehen, Du hast dann zwar eine Wartezeit, aber bei dringenden Fällen klappt das.

Wenn es bei dem ersten nicht klappt, frage am Tresen, bei welchem Bürgeramt die Chancen besser sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist leider in Berlin echt heftig, bei Euch haben sich ja auch als Erstes so Agenturen für Termine beim Amt gebildet.

Ihr habt halt viele Einwohner und wenn da auch nur ein paar Prozent was amtliches haben..

Wir sind nur ne 500.000-Einwohnerstadt und auch wenn man direkt (ohne Termin) zum Amt kann.. wir haben teils Wartezeiten von 2,5h.

Hat was mit Nachwuchjsmanagement zu tun, mit zunehmenden Aufgaben, dazu teils Krankenstand bzw. auch mal Ferienszeiten..

Was immer online oder schriftlich geht, am besten auf diesem Wege erledigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Berliner Behörden sind für ineffizientes bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?