Frage von Mandarineneis, 34

4-Säfte-Lehre?

Heya,

also ich muss für Latein ein Referat zum Thema der Vier-Säfte-Lehre vorbereiten. Einmal vorweg: Das ist keine Hausaufgaben-Frage.

Diese 4 Säfte sind ja auch zu verschiedenen Kategorien zugeordnet z.B. Planeten oder die Persönlichkeiten. Allerdings verstehe ich nicht wirklich, nach welchen Kriterien z.B. Der Frühling dem Blut zugeordnet wird. Oder die Planeten...

Ich verstehe einfach nicht den Sinn dahinter, wieso man den Frühling mit Blut verbindet usw. Ich bin dankbar für jede Antwort! :)

LG Mandarineneis

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fairy21, 13

Also dank des erwähnten Links, ist meine Schlussfolgerung so.

Die Planeten wurden nach Göttern benannt.

Gelbe Galle= Mars(Ares = Gott des Krieges)= Sommer= Choleriker

Da könnte ich mir in Bezug auf Choleriker die Gewitter vorstellen, die häufig eher im Sommer geschehen.

Choleriker wird ja schnell wütend, da kracht es dann regelrecht, wie bei einem Gewitter.

Und im Bezug auf das Feuer,  Feuer ist heiß im Sommer kann es heiß werden. 

Schwarze Galle= Melancholiker

Der Winter ist die düstere Jahreszeit, die dunkle (schwarze) Jahreszeit.

Man neigt im Winter zu düsterer Stimmung, zur Melancholie. 

Schleim = Saturn= Phlegmatiker

Der Phlegmatiker ist ja so ein bisschen schwerlebig, immer so langsam vor sich hin, aähnlich wie der Herbst. 

Des weiteren ist Saturn/ Kronos der Gott der Aussaat und der Ackerbaus, geerntet wird ja meist im Herbst. 

Desweiteren war Gott Saturn die Verkörperung des goldenen Zeitalters, die Zeit wo sozusagen das Gold der Felder, also das Getreide geholt ist ja meist der Herbst. 

Getreideernte beginnt im (Spätsommer- manchmal Frühherbst, bei einigen Quellen steht der August dafür,  aber meist im September 

( meteorologisch Gesehen ja schon Herbstbeginn am 1.09.).

Auch verschlang Saturn seine Kinder, bis auf Jupiter (Zeus) der ihn dazu brachte seine Geschwister wieder auszuwürgen, daher vermutlich die Verbindung mit dem Schleim.

Google: Saturn Gott

Wikipedia und

weltdergoetter.de

Google: Saturn Gott Schleim 

Kommentar von Mandarineneis ,

Danke! das hat mir gerade echt viel weitergeholfen :)

Antwort
von Fairy21, 17

Im Frühling erwacht ja alles zum Leben, der Lebenssaft ist Blut. 

Auch im Sine von Frühlingsgefühle, da kommt das Blut in Wallung. 

Kommentar von Mandarineneis ,

Danke schonmal :) aber wie ist das dann mit den anderen Jahreszeiten und den Planeten also Jupiter, Mars, Mond und Saturn? :) Oder den Elementen? :D

Antwort
von BleibMensch, 16

Unter dem großen Gesamtschema des Galen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Humoralpathologie





Kommentar von Mandarineneis ,

Ja das habe ich auch schon gefunden, aber das hilft mir bei meiner Frage nicht wirklich weiter. Trotzdem Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten