4 Monate altes Baby Spüli / Essig was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Normalerweise ueberleben Babies so kleine Mengen an Spuelmittel, aber du kannst den Giftnotruf anrufen um sicher zu gehen.

Und vergiss nicht, ihm danach seine Mahlzeit zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer Im Toxikologischen Zentrum anrufen.

Spüli ist gefährlich weil es beim Erbrechen Schaum bildet.  Im Tox wird man dir das Mittel nennen, welches das Schäumen verhindert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hourriyah29
06.09.2016, 21:31

Hallo Goodnight,

das Mittel das Schäumen verhindert ist Lefax ;)

Das hat sie ganz richtig gemacht.

Toxikologisches Zentrum findet man am schnellsten, wenn man Giftnotrufzentrale eingibt.

LG, Hourriyah

1

ruf in einer kinderklinik in deiner nähe an und frag bitte einen fachmann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo LL,

Lefax war richtig! Mund ausspülen auch.

Es sollte alles in Ordnung sein.

Zur Sicherheit würde ich an Deiner Stelle noch die Giftnotrufzentrale anrufen. Die beraten telefonisch und Du kannst Dir die Fahrt in die Klink sparen.

LG, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Zeit wo du hier um Hilfe bittest hättest du längst einen Notarzt anrufen müssen dein Baby muss in ärztliche Obhut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Passiert nichts, keine Sorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja bei so einer kleinen Flüssigkeit würde es nicht so viel ausmachen. Ich empfehle trotzdem sofort zum Arzt zu gehen, weil dein Sohn erst 4 Monate alt ist. Aber ich denke mal nicht, dass es so schlimm sein wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung