Frage von Modi1987, 92

4 maliger Herzstillstand was könnte Diagnose sein?

Mein Vater (71Jahre) wurde vor 5 Wochen wegen einer Lungenentzündung in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort war er 2 Wochen. Danach kam er in eine Reha, weil er nicht gerade fit war. Nach 3 Tagen kag er dort bewuastlos auf dem Boden. Zur Kontrolle kam er dann wieder ins Krankenhaus. Dort konnte er kaum mehr aufstehen. Bei Belastung (auf Toilette gehen) hatte er einen Herzstillstand. War dann ein paar Tage auf Intensiv. Als er wieder auf die Normalstation kam, ist er beim anziehen (trotz Hilfe) wieder zusammengebrochen -Herzstillstand. Nach ein paar Tagen Intensivstation kamen die Ärzte zur Diagnose... Herzrhythmusstörungen. Verlegung in Fachklinik (er hat vor ca10 Jahren künstliche Herzklappe bekommen). Dort wurde ein Herzschrittmacher eingebaut. Ein Tag später sollte er zum Röntgen und ein oaar Schritte gehen. Dann kam 3.Herzstillstand. innerhalb 1Stunde der 4.Stillatand. nun haben sie ihn erstmal schlafen gelegt, damit der Körper geschont wird. Kopf wurde durchleuchtet, Adern sind frei. Herzschrittmacher überprüft. Alle Ergebnisse sind soweit gut. Die Ärzte wissen nicht was los ist. Wie kann sowas passieren?
Er hat zudem seit Jahren Zucker und die Blase ist auch nicht mehr sehr gut.
Hat jemand einen Rat??? Wir sind am Verzweifeln

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Joline007, 43

Auch wenn dir hier jemand helfen wollen würde ,könnte er es nicht ,denn ohne richtige Untersuchung deines Vaters kann man keine Diagnose aufstellen. Nur Vermutungen treffen . Da du Diabetes erwähnt hast ,vermute ich dass die Herzkranzgefäße krankhaft verändert sind und das Herz nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgen können . Daher der Herzstillstand .

Kommentar von Modi1987 ,

Danke,  da werden wir nacher gleich mal nachfragen. 

Antwort
von In5idiou5, 29

Leider wird dir hier keiner eine Diagnose stellen können. Da er in eine Fachklinik versetzt wurde, wurden alle möglichen Tests gemacht, auf welche wir keinen Zugriff haben.
Wenn Fachärzte nicht mehr weiter wissen gibt es nur eine Möglichkeit.
Sucht noch mehr Fachärzte auf und probiert alles was diese empfehlen.
Eine Freundin von mir reagierte plötzlich allergisch auf Laktose, ohne Laktose intolerant zu sein. Das ergaben die Tests von Dutzenden Ärzten. Irgendwann würde ihr vom gefühlt 100sten Arzt eine Medikament verschieben, welches auch wirkt. Es weiß zwar keiner warum aber es wirkt.
Also einfach hoffen dass es jemand schafft etwas zu finden was dagegen wirkt. Wenn dies der Fall ist ist die Diagnose für euch erstmal zweitrangig.
Hauptsache es geht ihm gut.

Antwort
von webya, 50

das musst du den behandelnden Arzt fragen. Hierher passt die Frage nicht.

Kommentar von Modi1987 ,

Stimmt,  darauf hätte ich auch selbst kommen können... den behandelnden Arzt fragen... 

Antwort
von DagiBeeoffline, 17

Sie sollen ihn vorerst auf der Intensivstation lassen!

Antwort
von Griesuh, 35

Diese Fragen können dir nur die behandelnden Ärzte beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community