Frage von dinekraus,

4.mal schwanger-Hilfe?

Hallo,ich bin zum 4.mal schwanger und war am überlegen ob ich es vieleicht weg machen lasse,da ich angst habe das ich das nun nicht schaffe. meine freundin hat mir allerdings gesagt das ich da auch hilfe bekommen würde. Bisher habe ich immer versucht alles allein hin zu bekommen,doch nun glaube ich wird es ein bisschen viel. wer kann mir ein paar tips geben? lg dine

Hilfreichste Antwort von Naschkatzz,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wie willst du das denn deinen anderen Kindern erklären das du ihr Brüderchen/Schwesterchen abgetrieben hast?

Man kann alles schaffen auch wenn man das vorher nicht glaubt!Man wächst mit seinen Aufgaben! Und wenn es dann da ist und du merkst das es tatsächlich nicht klappt kannst du dir hilfe beim JA holen...und NEIN die nehmen einem nicht direkt die Kinder weg!

Ich gebe dir den Rat bei google Bildersuche mal das Wort Abtreibung einzugeben......danach weißt du bestimmt was du tun willst!

Kommentar von Naschkatzz,

Danke für den Stern^^

Du schaffst das schon....:)

Antwort von Chris308,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Abtreibung sollte die letzte Überlegung bzw. eigentlich gar keine sein. Es erschreckt mich immer wieder, wie leichtfertig darüber manche nachdenken. Die letzte Lösung sollte die Babyklappe sein, aber Du hast nicht das Recht, das Kind, was in Dir ist, einfach zu töten. Auch wenn viele das Gegenteil behaupten! Dass es schwer ist, ist mir völlig klar. Wirklich. Und ich hab auch Verständnis dafür, dass Du Dich deshalb sorgst. Aber lass Dein Kind leben...

Antwort von JanKrohn,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt auch Alternativen: Babyklappe / Adoption. Es ist nicht unbedingt nötig, dass Du Dein Baby tötest.

Bevor Du Dich entscheidest, solltest Du Bilder von Abtreibungen bei Google suchen, um Dir im Klaren darüber zu sein, was dabei passiert.

Antwort von dinekraus,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich finde es toll wieviele menschen hier zu mir halten,und ich wollte damit auch keine große diskussion entfachen. Auf die Frage wie alt ich bin,23. Meine große Tochter ist 6,die mittlere 4 und die jüngste 2. wohl bemerkt, abgesehen von der großen waren alle wunschkinder(was nicht heißt das ich die große weniger liebe) denn ich wollte immer 3 kinder,zwar bin ich jetz eine sehr junge mama,aber das wird schon. mache zur zeit meine ausbildung und mein freund geht auch arbeiten. deswegen diese angst das ich es nicht schaffe :-(,aber dieses hilflose wesen abtreiben zu lassen kann ich mir nicht vorstellen. und eine adoption schon gar nicht,immerhin wächst es ja in mir...

Antwort von Gina02,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hast´Du noch nie was von Verhütung gehört?? Geh´zu Pro Familia. Ein korrekter Frauenarzt, der die eventuelle Abtreibung vornimmt, wird Dich eh´vorher da hinschicken. Dort sind Fachleute, die Dich aufklären, beraten und Dir bei der Entscheidung helfen! Und Du weißt sicher: Das geht nur bis zur 12. Woche!

Antwort von Linzerin83,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hilfe kannst du auch bei drei Kindern oder noch weniger bekommen. Das hängt nicht unbedingt mit der Anzahl der Kinder zusammen, sondern eher mit der Gesamtsituation und der psychischen Situation der Mutter, usw...

Ich habe nur zwei Kinder und habe eine Familienhelferin von der Caritas bekommen, die ich zum Großteil bezahlt bekomme.

Ist halt bei mir wieder eine ganz eigene Situation.

Wenns nur an dem liegt, das sollte kein Grund sein ein Kind abzutreiben.

Antwort von Feathi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh mal zu ProFamilia, die können dich beraten, solltest du überfordert sein könnte man dir sogar einen Familienhilfe zur verfügung stellen

Antwort von senina,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn du auch bedenken hast, lass alles so wie es ist. Du kannst das Kind immernoch zur Adoption freigeben oder Pflegeeltern durch das Jugendamt einholen, aber wegmachen lassen? Da kann das Kind doch nichts dafür, das es evtl. zuviel ist.

Kommentar von LiliLovesTeddy,

Das Kind lebt nicht und sie kann selber entscheiden , was sie möchte .

Kommentar von Naschkatzz,

Es lebt!Ansonsten könnte es sich nicht entwickeln...nur wenn etwas lebt kann es sich weiterentwickeln!!!! Außerdem sieht man bereits ab der 6ten Woche das Herz schlagen! Sie hat bereits drei Kinder und weiß bestimmt das es lebt!

Kommentar von senina,

markus2111, bin voll und ganz deiner Meinung.

Aber garantiert lebt es. Ich weiß selbst noch wie es in der 8 SSW hieß....... es ist 9mm groß, hat ein Herz und es schlägt.... Es ist ein Lebewesen was mit der Abtreibung getötet wird.

Kommentar von HBResult,

DAS KIND LEBT

Antwort von nalaa17,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ob du es dir zutraust, ist alleine deine Entscheidung. Keiner hier kennt dich.

Kommentar von Aviana,

Was ist an dieser Antwort hilfreich?

Kommentar von nalaa17,

Hilfreich daran ist die Tatsache, dass niemand genau ihre Situation kennt und niemand ihr raten kann abzutreiben oder das Kind zu behalten. Sie muss auf IHR Gefühl hören.

Antwort von desiree402,

jugendamt ist eine gut hilfe in manchen dingen zb. eine familienhelferin. abtreibung ist und deine entscheidung da solltest du dir auch nicht rein reden lassen . geh dich doch beraten in einer stelle caritas hilft auch :-)

Antwort von LiliLovesTeddy,

An deiner Stelle würde ich es mir weg machen lassen , wie du es nennst . Ich finde es ehe nicht klug , Kinder in diese Welt zu setzen .

Kommentar von Naschkatzz,

Ja dann lass du deine Kinder halt abtreiben aber rede ihr nicht so einen Müll ein!

Kommentar von LiliLovesTeddy,

Was ist daran falsch , nur weil man euch eine Religion aufdrängt , inder dies untersagt ist , heißt es noch lange nicht , dass meine Gedanken schlechter sind als deine . Denk darüber lieber noch mal nach . Wenn dein Sinn für Gerechtigkeit auch nur minimal ist , würdest du meine Antwort akzeptieren und sie vlt auch befürworten . Was kann sie dafür , dass sie eine Frau ist und das Leid hat Kinder zu bekommen ? Frauen sollten selber entscheiden dürfen , ob sie ein Kind bekommen wollen und sich damit ihren Körper versauen oder nicht .

Kommentar von nalaa17,

Was hat Religion damit zu tun??? Ich verstehe ansatzweise deine Meinung, dass sie selbst entscheiden sollte. Das gibt dir aber nicht das Recht eine Abtreibung so extrem zu verharmlosen. Das ist ein großer Eingriff in ihr Leben - und das nicht nur in operativer Hinsicht... deine Einstellung klingt so unsensibel und rabiat...

Kommentar von LiliLovesTeddy,

Ohne die Religion , die die Menschen verdummt , hätten viele eine andere Meinung . Es tut mir leid , dass jetzt so radikal ausdrücken zu müssen , jedoch habt ihr dies heraus gefordert . Unsensibel , schönes Wort , normalerweise bin ich sensibel , aber Gerechtigkeit geht nun mal vor .

Kommentar von HBResult,

Selbst wenn man es religiös betrachten würde, was hier außer Dir Lili keiner tut - was ist an "Du sollst nicht töten" so verkehrt?????

Kommentar von nalaa17,

Ich verstehe deinen Zusammenhang zwischen Gerechtigkeit und Abtreibung nicht. Wäre es nicht gerecht, ein Lebewesen, das für die ganzen Umstände nichts kann, leben zu lassen und ihm eine Chance zu geben?

Kommentar von Naschkatzz,

Das ist ja der Punkt!Und sie rafft das einfach nicht!

Kommentar von LiliLovesTeddy,

Wäre es nicht gerecht ein Lebewesen leben zu lassen ? Ja dass wäre es , jedoch sehen manche von euch Tiere nicht besonders als Lebewesen an , die könnt ihr komischerweise umbringen ohne dass es euch was ausmacht . Vlt könnt ihr es nicht nachvollziehen oder akzeptieren , jedoch sehe ich es so , dass ein Embryo kein Lebewesen ist .

Kommentar von nalaa17,

Was haben Tiere denn jetzt damit zu tun? Deine Argumente sind einfach nur schwach!!

Kommentar von Aviana,

Einen Menschen im Embryonalstadium seiner Entwicklung das Lebensrecht abzusprechen, ist wirklich aller unterste Schublade!

Kommentar von Naschkatzz,

Hä?Religion? Ich bin nicht gläubig! Das hat nichts mit Religion zu tun...sondern mit gesundem Menschenverstand!

Das Leid Kinder zu bekommen?Dumm oder so?Sie hat bereits drei Kinder und ich bin mir totsicher das sie es nicht als Leid ansieht das sie sie hat! Wir dürfen entscheiden ob wir ein Kind bekommen!Dazu gibt es schließlich Verhütung!

Kommentar von LiliLovesTeddy,

Nein , ich denke nicht , dass man einen Menschen mit einen IQ von über 140 als dumm bezeichnen kann . Ihr werdet suchen und finden , ihr akzeptiert meine Meinung , nicht da ihr das glaubt , was euch so schön begebracht wurde . Soviel ihr mich auch beleidigt oder Argumente dagegen aufbringt , ihr wisst dass ich Recht habe und ihr wollt es euch nicht eingestehen . Zudem denke ich ja ehe , dass Männer da nicht mitreden müssen , die ja noch nicht mal ihre Tage hatten oder sowas .

Kommentar von Naschkatzz,

Ja nee is klar...jetz will das Fräulein auch noch nen 140er IQ haben..-.- Mir wurde das nicht von irgenwem eingetrichtert....sieh dir einfach die Bilder an....dann weiß man doch was man über Abtreibung denkt!

Außerdem du kleine Göre ich bin kein Mann!Ich bin selbst Mutter und weiß was es heißt ein Kind unter dem Herzen zu tragen!

Kommentar von nalaa17,

@Lili: Ein hoher IQ ist nicht mit sozialer Intelligenz gleichzusetzen. Die fehlt dir nämlich zu 100 %.

Kommentar von vompechverfolgt,

@ lilylovesteddy,und solche sprüche von einem kind... ich fasse es nicht. das hat erstens nichts mit religion zu tun und zweitens kann man sich als frau vorher überlegen, ob man schwanger werden will. aber vom FRAU sein, bist du noch weit entfernt und verstehst es noch nicht, kleines. schonmal was von pille und kondom gehört? eigentlich sollte man mit 14 schon ein bisschen mehr grips im kopf haben. was du hier von dir gibst, ist kindergartenniveau und das kann man weder befürworten, noch akzeptieren.

Kommentar von HBResult,

genau das hat jemand vor 16 Jahren zu Deiner Mama gesagt

Kommentar von LiliLovesTeddy,

Zu meiner Mama , hm dass sieht euch ähnlich , wenn ihr keine Argumente mehr aufweisen könnt , fangt ihr an andere zu beleidigen , nur weil ihr euch nicht eingestehen könnt , dass jemand anderes Recht hat .

Kommentar von Chris308,

Mädel, Du musst echt noch viel lernen...

Kommentar von LiliLovesTeddy,

Und dass sagt mir jemand , der kein Sinn für Gerechtigkeit hat ?

Kommentar von Chris308,

loool

Kommentar von senina,

LiliLovesTeddy,......Keiner hat das Recht ein ungeborenes, sich entwickelndes, lebendes Lebewesen zu töten. Wer kein 4. Kind mehr möchte soll verhüten oder sich sterilisieren lassen.

Kommentar von LiliLovesTeddy,

Keiner hat das Recht , sie dazu zu zwingen das Kind zu bekommen . Leider muss ich dich korrigieren , sie hat das Recht , bis das Embryo 3 Monate alt ist .

Kommentar von Chris308,

@Lil: Loooooooool Das Recht hat niemand; wie gesagt, auch wenn der Gesetzgeber das Verbot von Abtreibung nur straffrei gemacht hat. Niemand hat der Recht zu töten.

Kommentar von LiliLovesTeddy,

Doch klar das Recht hat sie , ist nur die Frage ob sie Mitleid hat oder nicht .

Kommentar von nalaa17,

Das erklärt alles: Hilfe !!! Ist WICHTIG !! Nicht löschen !!!! Wer selbst keinen Sinn im Leben sieht sollte anderen bitte nicht solche Ratschläge geben...

Kommentar von LiliLovesTeddy,

Wer naiv ist , sollte anderen keine Ratschläge geben . Jedoch amüsiert es mich , dass ihr meint mit mir diskutieren zu müssen , obgleich ihr doch ehe keine Chance habt .

Kommentar von Chris308,

Wer diskutiert denn hier ernsthaft mit Dir? Es ging uns hier darum, der Verfasserin weiterzuhelfen; nich darum mit pubertierenden Mädels, die so Parolen auf Bild-Zeitungs-Niveau vertreten, zu diskutieren! ;-)

Kommentar von nalaa17,

Liest du eigentlich was ich schreibe? Ich sehe es genauso wie du, dass sie alleine entscheiden sollte und wenn sie abtreiben möchte, es auch tun sollte. Naivität kannst du mir nicht unterstellen. Allerdings ist deine Vrhamlosung von Abtreibung Naivität in ihrer reinsten Form!

Kommentar von nalaa17,

Ein hoher IQ ist nicht mit sozialer Intelligenz gleichzusetzen. Die fehlt dir anscheinend zu 100%.

Kommentar von nalaa17,

Oh und ein IQ-Test im Internet wie du ihn gemacht hast, liebe Lily, ist nicht unbedingt aussagekräftig.

Kommentar von Nessi83,

@Lili Sorry, ich bin kein Abtreibungsgegner, habe auch selber vor 9 Jahren abgetrieben - aber deine Einstellung ist unter aller Kanone!!! Du solltest dir Hilfe suchen, so eine menschenverachtende Meinung, wie du sie an den Tag legst, ist für eine 14-jährige definitiv nicht normal (im Übrigen auch für eine Erwachsene nicht) ... Du lehnst dich für dein Alter ziemlich weit aus dem Fenster, wenn du meinst, die anderen hier hätten eh keine Chance - mit solch kindischen Aussagen disqualifizierst du dich übrigens nur selber ... Und nein, ich bin nicht gläubig, und trotzdem sollte man es sich gut überlegen, ob man abtreiben lässt oder nicht!! Das macht man nämlich nicht einfach so weg ... Und Männer haben eine ganze Menge mitzureden, bloß weil sie nicht das Pech haben, diie Periode zu haben, heißt das noch lange nicht, dass sie keine Rechte haben ... Bei sowas geht mir die Hutschnur hoch, nicht wirklich Ahnung haben, aber sich für unheimlich erwachsen, reif und intelligent halten ...

Kommentar von LiliLovesTeddy,

@ Nessi Du missverstehst so einiges . Männer haben sehr wohl Rechte , sie nehmen sich nur zu viele , die ihnen nicht zustehen . Ich habe mich nie direkt als Erwachsen und Reif bezeichnet , aber schön , wenn dass aus meinen Antworten rauszuschließen ist . Die anderen können nicht mitreden , sie sehen es nicht aus meiner Perspektive . Du hälst mich für arrogant , überheblich und unsensibel ( konnte ich aus deinen Text herrausschließen ). Dabei hast du nicht das Recht über einen Menschen zu urteilen , den du nie kennen gelernt hast . Du findest mein Urteil sehr radikal , wobei du nicht so wie ich aus allen möglichen Perspektiven schaust . Es ist nicht so , als ob mich eure Meinung interessiert , wenn ihr euer Weltbild , egal welche Bemühungen man aufbringt , nicht ändern wollt . Jedoch habe ich Mitleid mit euch und möchte versuchen , euch die Augen für andere Perspektiven zu öffnen . Aber dass ist wahrscheinlich genauso fatal , wie Menschen von ihrer Religion abzubringen . Ich akzeptiere euch ( wenn auch schwer ) so wie ihr seid , und würde euch bitten mir dieselbe Höflichkeit zu erweisen .

Kommentar von senina,

Habs mir eben angeschaut. Das erklärt natürlich einiges. Nur weil @LiliLovesTeddy nicht glücklich ist, dürfen es andre auch nicht.

Kommentar von Naschkatzz,

Tsja sie ist eben noch ein kleines Kind.....sie kann bei so eine Thema überhaupt nicht mitreden! Schon traurig das ihr Mama und Papa keinen Anstand beigebracht haben!

Kommentar von Chris308,

Der Link von nalaa zeigt, dass sie echt Probleme hat. Lassen wir sie am besten einfach in Ruhe...

Kommentar von senina,

LiliLovesTeddy,.......Das eine Abtreibung bis zur 12. Woche möglich ist weiß ich auch. Aber ein, erst ungeschützt poppen und dann Kind muß weg, geht mal gar nicht. Wenn Frau kein Kind möchte sollte sie alles dafür tun um nicht schwanger zu werden. Kinder sind kein Abfallprodukt, nach deren Zeugung man sich schnellst möglich entledigen muß. Deshalb hat keiner das Recht ein Lebewesen abzutreiben.

Kommentar von SabbyKoebl,

Ich bin zwar auch erst 14, aber ich sehe es auch so, dass keiner das Recht hat ein Lebewesen zu töten! Natürlich ist es ungerecht, dass man Tiere einfach so ohne schlechtes Gewissen tötet, aber deswegen soll es kleinen, unschuldigen Kindern nicht genau so gehen! Und wenn du wirklich einen IQ von 140 hättest, würdest du nicht sagen, dass Embryonen keine Lebewesen sind! So was lernt man in der Schule!! (Nicht nur auf dem Gymi!)

Kommentar von Aviana,

Zwischen Tier und Mensch besteht ein himmelweiter Unterschied.

Kommentar von LiliLovesTeddy,

@Aviana Ja Menschen sind egoistischer , arroganter und rücksichtsloser als Tiere .

Kommentar von nalaa17,

Wenn dem so ist, dann solltest du dir mal die Hackordnung bei Hühnern anschauen...

Kommentar von Nessi83,

lilliovesTeddy Nein, DU siehst es nur aus einer einzigen Perspektive (nämlich aus deiner) - wohingegen ich versuche, so viele wie mögliche Perspektiven einzubeziehen! Und Chris308 hat es richtig erkannt - du hast eine Menge psychischer Probleme und solltest dir Hilfe suchen!!!! Und zwar dringend ... Mal abgesehen davon nehme ich mir das Recht raus, zu urteilen, wenn jemand sich hier so gibt wie du ... Jeder fällt Urteile über andere aufgrund dessen was sie sagen oder tun - ob man diese Menschen kennt oder nicht! Also sag du mir bitte nicht, welche Rechte ich habe oder nicht ... Und Männer nehmen sich Rechte die Ihnen nicht zustehen?? Und du entscheidest, welche Rechte ihnen zustehen oder wie?? Vll hast du ein paar Jungs kennegelernt, die so sind - aber lass dir gesagt sein, es gibt auch genug Mädels, die das letzte vom letzten sind!! Idioten und A..schlöcher gibt es überall, dass ist NICHT geschlechterabhängig ...

Kommentar von LiliLovesTeddy,

@Nessi Ich freue mich , dass Du so wütend bist und man dass deinen Text so schön entnehmen kann . Normalerweise antworte ich nicht auf einen solchen Text , da ich diese Meinung sowieso nicht mehr beeinflussen kann , aber bei Dir ( da dein Text so viele Emotionen wiederspiegelt ) mache ich mal eine Ausnahme . Es gibt sehr viele unterschiedliche Perspektiven , es ist realistisch gesehen nicht möglich es aus allen zu sehen . Ich sehe dies aus vielen und muss so für MICH SELBST entscheiden , wie ich das interpretieren soll . Du siehst es als Mensch und ich als Ganzes ( Bildlich gesehen , schwer auszudrücken ). Ich habe eine menge Probleme , die Menschen verursacht haben , Menschen jedoch nicht wieder gut machen können , ja dass stimmt . Aber nicht solche wie Du denkst , wenn mal erstmal kein Sinn mehr in der Welt sieht ( oder der einzige ein unrealistischer ist ) und noch dazu alles ungerechte erkennt und hochsensibel ist wie ich , gibt es keine Chance mehr ein glückliches Leben unter diesen Umständen zu führen .

Kommentar von LiliLovesTeddy,

So und jetzt gehts weiter , sry hat nicht mehr hingepasst .Du hälst mich für naiv , arrogant und frech ? Ich möchte es dir nicht übel nehmen , du kannst nicht so denken wie ich und bist daher nicht in der Lage dir eine gerechte Meinung zu bilden . Du siehst sicherlich jeden Tag etwas , was dich nervt , zb. Tiere werden getötet oder missbraucht , Menschen die ungerechtes tun etc. , für dich ist es ein Problem , was Du nicht lösen kannst . Wenn ich sowas etwas sehe , fühlt es sich an als ob man innerlich zerreißt , soviel Wut und Hass aufeinmal und keine Möglichkeit den los zu werden . Ich verlange kein Mitleid , für etwas , was man als Belohnung ansehen sollte . Jedoch möchte ich dir mal etwas erklären , du denkst sicherlich , was beschwert die sich ?

Kommentar von LiliLovesTeddy,

So der dritte Teil :Hat einen beeindruckenden IQ , einen ebenfalls hohen EQ ( man muss nicht immer alles zeigen , was man kann ) , kann sich in andere hineinversetzen , hat ein Zuhause , Familie , alles was man kaufen kann , bekommt sie . Das wichtigste für mich ist Gerechtigkeit , aber es ist unmöglich diese zu erlangen , dass macht mich fertig . Jedoch bin ich aufgrund dessen serwohl in der Lage zu urteilen . Du möchtest mir das Recht "ausnehmen" , und verbietest mir dies , schon merkwürdig ? Ich habe dir nie deine Recht aufgezählt , lediglich gesagt , dass Männer (aus meiner Sicht ) sich zu viele Rechte nehmen . Du weißt wahrscheinlich garnicht , wie Frauen in anderen Ländern behandelt werden , wenn ich schon von so einen Fall höre , wünsche ich denjenigen , die das Lebewesen geqäult haben im nächsten Leben das Gleiche Schicksal. Und da dies mit den Gesetzen in Deutschland nicht übereinstimmt und es in den Ländern keine richtigen Gesetze gibt , behaupte ich zusagen , dass Männer sich zu viele Rechte nehmen . Oder hälst Du es für gerechtfertigt , wenn eine Menschengruppe über die andere "regiert" , wohl kaum . Ja dass sieht Dir ähnlich , du denkst in kleinen Ausmaß , "Mädchen , die sich schlecht benehmen" , ja solche gibt es auch , jedoch sollte man schlechtes Benehmen und Gerechtigkeit nicht vertauschen . Ich bitte für meine schlechte Rechtschreibung und Wortwahl um Entschuldigung , ich habe zu wenig Zeit und Geduld um auf deine Antwort zu warten . Ich hoffe du liest dir alle 3 Texte durch , die gehören alle zusammen .

Kommentar von Nessi83,
  1. Wie kommst du dazu, mir zu sagen, was mir "ähnlich sieht"?? Ich denke nicht in kleinem Maße ... Was fängst du mit Männern in anderen Ländern an?? Wir reden davon, dass Männer hier (in Dtland) mitreden sollten (auch wenn ihnen die Chance leider genommen wird), wenn es um ihre Kinder geht - da haben die Männer aus anderen Ländern nichts mit zu tun. Du hälst dich für hochsensibel??? Sensibele Menschen sagen anderen nicht, man solle ein Kind einfach mal wegmachen lassen!! Und deine drei Texte haben mich mehr davon überzeugt, dass du dringendst Hilfe brauchst. Das mit dem beeindruckenden IQ halte ich für ein Gerücht, so wie du dich hier gibst, bist du einfach nur sehr unreif und denkst allerdings von dir selber, dass du unendlich erwachsen und über alle anderen erhaben bist .... Ach ja, wer sich darüber freut, andere wütend gemacht zu haben, kann normal denkenden Menschen nur noch leid tun - und du willst einen hohen EQ haben??? Such dir Hilfe (oder lass es meinetwegen und lebe weiter in deiner Scheinwelt und halte dich für die Größte), dass ist der einzige Rat, den man dir geben kann!!
Kommentar von LiliLovesTeddy,

Es freut mich sehr Nessi , dass Du zurück geschrieben hast . Wie ich dazu komme , dass du in "kleinen Maße" denkst , ich schrieb , ich wenigen Perspektiven . Und danach stellst du mir die Frage "Was fängst du mit Männern in anderen Ländern an?" , findest du nicht , dass sich deine verneinte Antwort und DASS widerspricht ? Ich halte mich nicht für hochsensibel , nein , dass tun solche Psychologen , die sich für ganz großartig halten . Ich muss dich leider korrigieren , kein Kind , ein Embryo . Dich haben 3 Texte davon überzeugt , dass freut mich wirklich sehr , dass du dir solche Mühe gibst mich zu provozieren . Meinen beeindruckenden IQ , schonmal die Definition von Inteligenz gehört ? " Inteligenz ist dass , was der IQ-Test misst" , ich halte diese natürlich auch für sehr fragwürdig . "Unreif" , von der Norm abzuweichen ist unreif ? Ich möchte dich nicht von deiner Meinung abbringen , man sollte ja ein bisschen Toleranz zeigen . Ich will einen hohen EQ haben ? Nein , ich MÖCHTE nicht , dass ist nicht gerade toll . Genau genommen halte ich mich nicht für die "Größte" nur weil ich anderen meine Meinung mitteile . Wäre nett , wenn du demnächst mir persönlich eine Nachricht schreiben würdest . Ich denke nicht , dass die anderen es amüsant finden , wenn wir unsere Tendenzen hier ausdiskutieren .

Antwort von lucy92,

Hallo. Es liegt eigentlich alleine an dir ob du es tust oder nicht! wenn du schon irgendwo niedergeschlagen bist und dir das nicht selber zu traust, dann würde ich das nich tun. Aber das musst du alleine entscheiden, klar hat man hilfen, die bekommt man immer, aber irgendwo bist du auf dich alleine gestellt in der situation.

Antwort von cinderella666,

Hast Du denn einen Partner, oder Familie die Dir helfen ? Wie weit sind denn die kinder auseinander ?

Kommentar von senina,

Der Altersunterschied zwischen den Kindern sollte kein Grund zur Abtreibung sein. Meine 2 Kinder sind 12 Jahre auseinander. Beim 2.Kind wollte mein Partner das ich es abtreib, weil er einfach gegen das Kind war. Ich entschied mich aber für das Kind und hab nichts bereut. Ich bereu auch nicht, das ich es allein großzieh.

Antwort von soso111,

wenn du zum 4mal schwanger bist weißst du doch alles ?? wie alt bist du denn ?

Antwort von iPerchick,

verhüten

Kommentar von Aviana,

Zu spät!

Antwort von vompechverfolgt,

vielleicht wäre hier besser gewesen, beim gyn tipps zur verhütung zu holen.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten