Frage von reck1234, 44

4 Kg in 6 Wochen abgenommen nur merk ich davon nichts - mach ich was falsch?

Hallo

Ich hatte ein Startgewicht das 83 kg war und habe innerhalb 6 Wochen 4 kg verloren (laut der Waage) Es ging immer in 500-700gramm schritten (jede Woche mal gewogen ) Am Anfang hab ich mir gedacht als ich 81 wog ist normal das du nichts siehst usw

Nun sind 6 Wochen um ich wiege 79kg auf 179cm und man merkt 0 unterschied. Ich mache alle 3-4 Tage kraftsport und gehe am Tag 1 Std Es kommt mir manchmal so vor als hätte ich sogar zu genommen. Bei mir ist das hauptproblem der Becken. Der ist sowieso schon recht breit und dann wenn da noch dieses Fett drauf ist ist das einfach nur noch eklig :D

Ich verlier langsam die Geduld. 4kg in 6 Wochen sind für mich in Ordnung und ich weiß auch das ein teil Wasser ist. Nur wenn ich lese das die ersten kilos Wasser sind was mach ich dann seit 6 Wochen? Nur entwässern oder wie? Grundumsatu wird immer gegessen und gesamtumsatz nie überschritten Kalorien werden gezählt und aufgeschrieben. Was kann man da machen? Oder hab ich eventuell abgenommen nur sieht man das nicht bei 4kg? Und wenn ja wann sieht man das? Will wieder runter auf 65-70kg wie früher wo ich recht dünn war. Klappt irgendwie aber nicht. Auf der Waage stimmt alles aber sonst vom aussehen sieht es nicht gut aus

Antwort
von GuenterLeipzig, 28

Temporäre Plateaus sind normal. Auch sagt das gewicht alleine gar nichts aus. Maßgeblich ist die Körperkomposition, also das verhältnis zwischen Körperfett und Muskelmasse, guckst Du:

https://www.marathonfitness.de/10-kilo-abnehmen-in-4-wochen/

Ich persönlich akzeptiere bei mir mehr Gewicht, wenn es denn Muskeln sind.

Günter

Kommentar von reck1234 ,

Das ist mir alles klar Nur wieso merk ich dann nichts? Dauert das noch länger?

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Ich hatte auch 2 x ein Plateau erreicht.

Für mich war das ein Zeichen, wenn das Plateau länger als 4 Wochen angehalten hat, etwas zu ändern.

Versuche doch mal, Dein Training dahingehend umzustellen, dass Du ausdauerlastig trainierst.

Ich konnte binnen 2 Jahren 17 kg Fettzellen verbruzeln und in Phase 2 Muskeln aufbauen.

Habe das mit einer Gewichtung von 85 % Ausdauer und 15 % Kraft erreicht.

Wenn ein KFA von 15 % unterschritten wird, kann dann der Kraftanteil nach oben geschraubt werden.

Ich hab es jedenfalls so gemacht und bin heute bei einem KFA von 13,4% gelandet.

Günter

Antwort
von Virginia47, 19

Bei 83 Kilo und einer Größe von 1,73 m sieht man in der Tat vier Kilo nicht. Da musst du schon dranbleiben, bis es offensichtlich wird. 

Kommentar von reck1234 ,

1,79 nicht 73

Kommentar von Virginia47 ,

Die paar cm machen das Kraut auch nicht fett. 

Kommentar von reck1234 ,

heißt also ist normal das man nichts sieht Wann würde man denn endlich was sehen

Kommentar von Virginia47 ,

Ich hatte mal in zehn Wochen zwölf Kilo abgenommen - und keiner meiner Kollegen hatte es gesehen. Als ich sie darauf ansprach, meinten sie, dass ihnen gar nicht bewusst war, dass ich dick war. So viel zur Wahrnehmung.

Meine Tochter hat es gesehen, weil wir uns nur selten treffen. Da fiel der Unterschied dann doch auf.

Jetzt habe ich in einem Monat sechs Kilo abgenommen - und keiner sieht es. Ich merke es nur an meinen Klamotten. Dass sie langsam weiter werden und ich den Gürtel enger schnallen konnte.

Bei einer Größe von 1,79 m warst du nicht wirklich übergewichtig. Also brauchst du dich auch nicht zu wundern, dass man keinen Unterschied merkt. Zumal du ja auch noch Kraftsport machst. Da baust du Muskeln auf, wo vorher "Fett" war.

Sei stolz auf deinen Erfolg. Und strebe nicht an, ein Hungerhaken zu werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community