Frage von janagirl1, 37

4 in Deutsch?

Hallo, Also folgende Situaton: Ich w/12 gehe in die 7. Klasse eines Gymnasiums. Eigentlich bin ich in den meisten Fächern durchschnittlich also immer zwischen 2&3. Dieses Jahr haben wir allerdings eine neue Deutsch Lehrerin bekommen die sehr sehr streng bewertet. Wir hatten in keiner der Klausuren einen besseren Durchschnitt wie 3,6. Also sehr schlecht. Ich habe in der 1. Klausur eine 3- //2. 3-4 //3. 3-4 und heute haben wir die letzte Arbeit geschrieben. Mündlich stehe ich auf 2. Bzw 2- .Welche Note dürfte ich nun schlechtestens haben um trotzdem eine 3 zu bekommen? Danke

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 9

Ich weiß nicht, in welchem Bundesland du die Schule besuchst, aber in vielen Bundesländern sind Noten wie 3- oder 3 - 4 gar nicht erlaubt, weil eine Lehrkraft einfach  in der Lage sein muss, sich eindeutig für eine Note zu entscheiden, also eine Zwei oder eine Drei. Auch Zusätze in Worten wie "knapp 3" sind verboten.

Welche Note du bekommen wirst, hängt doch uch von der Verteilung schriftlich zu mündlich, was wiederum die schuleigene Fachkonferenz intern beschließt, aber auch den Eltern und Schülern zur Einsicht zur Verfügeung stellen muss.

Gibt es bei dir eine Verteilung von 60% mündlich und 40% schriftlich oder gar 70 zu 30 oder 50 zu 50? Das weiß hier doch niemand.

Ich vermute mal stark, dass du eine Drei bekommen wirst.

Und es heiußt übrigens:

"Wir hatten in keiner der Klausuren einen besseren Durchschnitt als 3,6."




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community