Frage von Austria20, 153

4 Fragen über ESC, Deutschland, Russland und Ukraine?

Hey,

Als erste möchte ich euch Bescheid geben, dass ich Grammatik Problemen haben und schwerhörig bin, dass ihr euch nicht wundern.

Ich habe am Samstag ESC in Stockholm gesehen. Die Urkaine Jamala gewonnen und nächsteen Jah ist ESC in Ukraine.

  1. Wie findet ih der Siegersong?

  2. Warum kriegt Deutschland nurr 11 Punkte und letzter Platz?

Der Russland hat mit Ukraine wegen Polikit Probleme.

  1. Nehmen die Russen für nächste Jahr ESC in Ukraine totzdem teil oder nicht, weil sie Feinde sind?

  2. Wie ist eure Meinung?

Antwort
von JanRuRhe, 88

Hallo!
Die Songs waren meistens so ein wenig nett und nichtssagend.
Russlands Lied war besser und hatte eindeutig die bessere Show.
Aber die Jury--- macht Politik. Und das Volk ist meist in Summe nicht geschmackssicher genug.
Der Deutsche Beitrag war mittelmäßig, aber Manga ist in Europa eine Randerscheinung und darum die Punktverluste.

Antwort
von OreelZ, 72

90% der Lieder sind eigentlich unbrauchbar vom ESC, Ich weiß Nichtmal warum es den ESC gibt...

Und Nein die 11 Punkte haben nichts mit Politik zu tun wie Pegiodten oder Besorgte Bürger dich es glauben lassen wollen! Das Lied war wirklich schlecht

Kommentar von Austria20 ,

Ich bin kein Fans. Abe das haben die deutschen gewählt. Ausserdem sind Geschmäcker verschieden.

Kommentar von GelbeForelle ,

alle Lieder waren schrecklich...

Antwort
von GTH2014, 50

Das Lied war mäßig präsentiert und schlecht gesungen. Solche Texte sind bei dem ESC nicht erlaubt ! Anscheinend kriegt man die Erlaubnis einen Politsong zu singen, wenn man die passende politische Meinung hat.

Das deutsche Lied war weder sehr schlecht noch wirklich gut. Deutschland hat unteranderem wegen Merkels Aussenpolitik so schlecht abgeschnitten.

Russland wird alles dransetzen um beim ESC 2017 mitzumachen - LEIDER !
Heute hat die Ukrainische Regierung eine Liste mit russischen Sängern veröffentlicht.
Diese Sänger dürfen nicht beim ESC2017 in Kiew mitmachen.
Als hätte man Russland nicht genug beleidigt.
Leider lässt das Image Russlands kein Mitleid, Mitgefühl oder eine Opferrolle zu.
Niemand im Westen würde auf die Idee kommen, Russland in Schutz zu nehmen oder die Ukraine vom ESC 2017 auszuschließen.

ESC 2017 ist ein Freibrief für Kiews Machthaber, ihre Entrussifizierung voranzutreiben und Russlandfeindlichkeit zu präsentieren.

Ekelhaft !!!

Kommentar von Sowjetunion208 ,

Na das ist doch ganz Wettbewerb wie im Sepp Blätter mochte 

Jeder darf mitmachen,  nur du nicht du hast kein Geld,  du nicjt du bist nicht präsent genug und du nicht dein Land ist zu klein 

Antwort
von GelbeForelle, 62

Ich glaube nicht, dass Deutschland überhaupt noch beliebt ist (nicht mal in der EU...), nach der Politik der letzten Zeit erst recht nicht. Natürlich, wie bereits angesprochen, wir sind Deutschland und nicht Japan... Denke mal das hat nicht gerade viel beigetragen. Die Lieder waren generell nicht der brüllen, ich kann mir aber vorstellen, dass Ukraine ok ist, wenn man die Sprache versteht (habe kein Wort verstanden und keine Ahnung, welche Sprache das ist). Ich glaube auch, das die die russische Show (welche echt geil war, muss man zugeben) nicht so gewertet haben, obwohl die ja die Video Wand aufgestellt haben, sonst wären die eindeutig besser...

Kommentar von barfussjim ,
Kommentar von simferopol ,

Diese Umfrage kannst Du Dir schenken, denn sie wurde 1. in nur 24 Staaten gemacht. Zudem steht da nichts von Kriterien, an denen diese Beliebtheit/Unbeliebtheit festgemacht wurde.

Antwort
von AndreyCuhlomin, 54

Die frage wurde zwar öfter gestellt aber hier noch mal:

Das war alles politisch abgemacht.

Dieses lied von Jamal war 'eigentlich' ein verstoß gegen die regeln, da politische lieder verboten sind.

Man hat wieder mal damit versucht Russland zu provozieren, nur klappt das nicht wirklich.

Was Deutschland betrifft versteh ich selber nicht, aber ich denke aus genauso politischen Gründen wie mit der Ukraine.

Antwort
von simferopol, 64

1. Das Lied war mäßig. Nächstes Jahr könnten ja die Weißrussen etwas über das faschistische Massaker in Chatyn singen, die Russen über das Massaker in Odessa, die Polen über das Massaker von 1943 in Wolhynien und die Franzosen über Verdun.

2. Das Lied war ein gewöhnlicher Mainstream-Song

3. Die Russen haben großes Verständnis für die Ukrainer, deren Land remote mittels Marionetten von Washington regiert wird.

4. Gesiegt hat die Geopolitik. Die nächste Veranstaltung des ESC wird zum Reinfall, da sie dem kurz vor dem Default stehenden ukrainischen Staat mit ihren hohen Kosten zusetzen wird oder der westlicher Steuerzahler muss mal eben unter die Arme greifen. Verschärft wird die Situation durch die Tatsache, dass Washington seine Satrapen fallen lassen wird, sollte die Kandidatin der Wallstreat, Falken und des Pentagons bei den Präsidentschaftswahlen verlieren. Um das Ergebniss der Europäer zu manipuieren wurden im Handumdrehen die Punktvergabe-Regeln durch den Einsatz gekaufter "Jurys" geändert, um einen Sieg des Favoriten zu vereiteln, dies ist den Veranstaltern mit Ach und Krach noch gelungen. Bemerkenswert ist, dass das ukrainische Volk für den russischen Beitrag gestimmt während die ukr. "Jury" keinen Punkt an Russland vergeben hat. Durch den "Sieg" Dzhamalas haben die Putschisten in Kiew von den europäischen Machteliten Rückenwind bekommen, was für das ukrainische Volk eine Fortsetzung des repressiven Kurses bedeutet. Die russische Regierung ruft die Öffentlichkeit auf, besonnen  zu regieren und sich
nicht auf das primitive Niveau dieses Geplänkels zu begeben.

Kommentar von PatrickLassan ,

Die russische Regierung ruft die Öffentlichkeit auf, besonnen  zu regieren und sich
nicht auf das primitive Niveau dieses Geplänkels zu begeben.

Bist du der offizielle Vertreter der russischen Regierung hier im Forum, oder wie ist das sonst zu verstehen?

Kommentar von simferopol ,

??? Wie kommst Du auf so einen Unsinn? Sie distanziert sich von den Scharfmachern aus Kiew und der EU. Was ist daran verwerflich?

Kommentar von gerolsteiner06 ,

das Problem ist, dass praktisch alles was das Putin-Regime offiziell verkündet genau im Gegensatz steht, zu dem was sie dann auch tun

Kommentar von simferopol ,

Das ist unreflektiertes Nachplappern transatlantischer Propaganda. Du warst offensichtlich niemals in Russland und kannst nicht einmal Dinge nennen, an denen Du Deine Aussage festmachst.

Kommentar von SchIaufuchs ,

Nicht nur das, Patrick: simferopol durchschaut offenbar auch, wie  irgendwelche Satrapen die ESC-Abstiummung aber sowas von total manipulieren. :)

Nur: Wieso tun die das eigentlich so widersprüchlich und setzen den ukrainischen Beitrag auf Platz eins, wohl um "Putin zu bestrafen", und den deutschen Beitrag auf den letzten Platz, um "Merkel zu bestrafen"?

Können die sich nicht entscheiden, wen sie genau wofür bestrafen wollen?

Für mehr Klarheit der Satrapen in ihrer geheimen ESC-Politik! ::)

Kommentar von barfussjim ,

"Bemerkenswert ist, dass das ukrainische Volk für den russischen Beitrag gestimmt während die ukr. "Jury" keinen Punkt an Russland vergeben hat".

Gleiches gilt für die russische Jury, die keinen Punkt an die Ukraine vergeben hat, während vom russischen Publikum immerhin 10 Punkte ans Nachbarland kamen.

Kommentar von simferopol ,

während vom russischen Publikum immerhin 10 Punkte

Das ist richtig; da Ukrainer und Russen praktisch ein Volk sind, war das auch nicht verwunderlich. Oben schrieb ich bereits, dass die überwältigende Mehrheit der Russen Verständnis für die Ukrainer hat, deren Land nicht von ihnen selbst regiert wird.

Kommentar von gerolsteiner06 ,

immerhin haben sie diese Regierung gewählt

Kommentar von simferopol ,

Meine Verwandten in der Ostukraine konnten an der Wahl nicht Teilnehmen, da sie dort nicht stattfand. Somit ist diese Aussage nicht korrekt.

Kommentar von gerolsteiner06 ,

was Du da schreibst, klingt ja recht stark nach Original-Putin-Propaganda

Kommentar von simferopol ,

Du schreibst Original-transatlantische-Worthülsen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community