Frage von marbo96, 397

4 1/2 Monate nach Meniskusop immer noch Schmerzen im Knieinnenseitenbereich!?

Servus beisammen,

ich wurde vor 4 1/2 Monaten am Innenmeniskus operiert. Er musste mir fast komplett entfernt werden, da ich einen Korbhenkelriss hatte. Seitdem hatte ich schon 18x Krankengymnastik und 6x Krankengymnastik am Gerät. Zwischenzeitlich war ich schon so weit, dass ich ganz locker joggen konnte (ca. 8-10km/h). Nun ist es aber so, dass ich wieder Schmerzen an der Knieinnenseite habe. An Joggen ist momentan überhaupt nicht zu denken.

Die Schmerzen habe ich z.B. wenn ich Treppen runterlaufe, einen Einbeinstand mache und dabei in die Beugung gehe, wenn ich mich auf die Hacke des linken Beines stelle (verletzte Bein) und das Gewicht auf dieses komplett verlagere. Auch ist es so, dass ich bei den Extrema, extreme Beugung und extreme Streckung, Schmerzen habe. Manchmal knackt aber mein Knie laut und dann sind die Extremaschmerzen weg. Nach ein paar Stunden kommen sie aber wieder. Manchmal humpel ich auch unbewusst (wird mir von anderen gesagt).

Momentan mache ich nur Kraftübungen (Ad- und Abduktoren, Beinbeuger- und strecker und Beinpresse), fahre Fahrrad und gehe schwimmen.

Nach dem Krafttraining, Fahrradfahren und Schwimmen sind die Schmerzen für kurze Zeit weg bzw. geringer.

Normalerweise spiele ich sehr aktiv Fußball (4x die Woche Training + zusätzlich Spiel).

Zu meiner Person: bin 20 Jahre alt und hatte vor dem Meniskusriss noch nie Knieprobleme.

Weiß einer was ich haben könnte bzw. hatte schon einmal jemand ähnliche Schmerzen, die dann mit der Zeit weggingen?

Habe zwar am kommenden Freitag noch einmal einen Termin bei meinem Operateur, aber über Informationen im voraus würde ich mich sehr freuen ;)

Antwort
von gotico1967, 331

Hast du schon ein kernspintomographie gemacht, das war auch bei mir so und gefunden ist das mein Problem Knie Arthrose und Ostekondrosis, joggen kann ich vergessen, fitness studio nur ein traum, fahrrad kann ich machen. Seit diese problem schon 6 mal operiert. Knie ist schlimmer weil wenn du ein mal probleme hast , dann ist vorbei , hast du immer probleme

Kommentar von marbo96 ,

hatte schon ein mrt vor der op (da wurde auch der meniskusriss festgestellt) und vor 1 1/2 monaten hatte ich noch einmal eins, da gab es aber "leider" keine besonderheiten. jetzt sollte ich erst einmal abwarten wie es sich entwickelt und dann halt freitag nochmal wiederkommen.

Kommentar von marbo96 ,

hattest du damals auch einen meniskusriss oder etwas anderes, was die arthrose verursacht hat oder hat sich die arthorse über die jahre entwickelt? hatte ja vor meiner op noch nie knieschmerzen und jetzt wurde mir ja der meniskus entfernt und am knorpel waren keine auffälligkeiten zu erkennen. arthrose entwickelt sich dann ja erst über die jahre und kommt eigentlich nicht von heute auf morgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community