Frage von werdas34, 52

3.Qualifiaktionsstufe als Techniker(Informatiker)?

Hallo,

erst mal kurz zum Test: Der findet nur in Bayern statt und ist für den gehoben nichttechnischen Dienst.

Ich wollte mal fragen was mir als Techniker und ohne Studium der Test bringt. Vorallem da ich im Bereich Informatik bleiben möchte. Wie kann ich noch beim Staat anfangen außer nach dem Studium? Gibt's da noch andere Möglichkeiten? Bekomme ich durch den Test überhaupt Vorteile als Informatiker?

thx mfg werdas34

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apolon, 17

@werdas34,

dein Text ist verwirrend!

Wenn du als Informatiker tätig bist, hast du doch mit Sicherheit eine Fachhochschule bzw. Uni besucht!

Die Behörde wird aber für den Informatik-Bereich wahrscheinlich keine Beamte einstellen, sondern nur Angestellte.

Solche Test´s werden aber nicht nur in Bayern angeboten, sondern auch bei Behörden in anderen Bundesländern.

Gruß N.U.

PS: maßgebend wird im ÖD immer die Ausbildung (Studium) sein und die jeweiligen Fach-Kenntnisse die man sich angeeignet hat.

Kommentar von werdas34 ,

Ich mache gerade mein Fachabitur und werde dann als Fachinformatiker eine Ausbildung starten. 

Jedoch ist am 10. Oktober der Test und ich würde gern wissen ob es mir irgendwelche Vorteile bietet ihn zu machen als Techniker. 

Also versteh ich das richtig, dass ich erst studieren müsste aber auf anderen Wegen nicht als Beamter aktiv werden kann?

Kommentar von Apolon ,

Beamte werden bei fast allen Behörden nur für hoheitliche Tätigkeiten eingestellt.

Bedeutet, Beamte müssen Entscheidungen gemäß Gesetze treffen

Ein Programmierer oder Operator, hat damit nichts zu tun und wird daher meist nur im Angestelltenverhältnis eingestellt.

Die Tätigkeit eines Programmierers bzw. Operators muss ich dir ja nicht erklären.

Sinnvoll wäre es zuerst einmal zu fragen, um was es in diesem Test überhaupt geht.

Kommentar von werdas34 ,

Laut diesem Link wäre es aber möglich als Verwaltungsinformatiker zu arbeiten als Beamter: https://www.nuernberg.de/internet/arbeitgeberin/ausbildung_ausbildungsberufe_aus...

Oder versteh ich das falsch? 

Man macht ein duales Studium nach Beendigung der Schulzeit. 

In diesem Test geht es um den gehoben nicht technischen Dienst. Wenn man in dem Test gut abschneidet hat man die Möglichkeit im gehobenen Dienst zu arbeiten.

Kommentar von Apolon ,

Auf Grund dieser Ausschreibung hast du die Möglichkeit, wenn du den Test bestehst eine Ausbildung zum Beamten zu machen mit einer 3-jährigen Ausbildungszeit als Beamter auf Widerruf.

Wenn du danach deine Beamtenprüfung bestehst wirst du Beamter auf Probe.

Ob dies aber für einen Informatiker erstrebenswert ist, muss man dann selbst entscheiden.

Bitte beachte auch, dass man in der freien Wirtschaft als Informatiker viel mehr verdienen kann.

Antwort
von Kuestenflieger, 24

nicht technisch = verwaltungsbüro

Kommentar von Apolon ,

Nein - Programmierung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community