Frage von blauWale, 56

3.Möglichkeit besser oder schwachsinn?

Hey ich bin w16 und nach 3Wochen kriege ich mein Realschulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 1,2. Ebenfalls nach drei Wochen sollte ich schon wissen auf welche Schule ich später gehe. Ich kann mich zwischen den beiden nicht entscheiden. Es hat sich mittlerweile so ein druck aufgebaut, dass ich überlege eine Ausbildung zu machen. Ich hab im Internet etwas mit Ausbildung + Abi gelesen. Hat da jmd schon Erfahrungen gesammelt? Eigentlich ist es mir egal welchen Ausbildungsberuf ich starten kann, weil mich interessiert alles und alles liegt mir irgendwie. Wie findet ihr die Idee? Ist es einfach nicht praktischer wenn ich ne Ausbildung mache, nebenbei bissl Geld verdiene, mich orientieren kann und dabei mein Abi mache statt 3jahrelang nur mein Abi zu machen? Achja im welchen Berufen kann man diese Kombination sehen bzw. Machen?

Antwort
von marcel98, 32

Nennt sich das mit der " Ausbildung " und dem Abi nicht dann Fach abi? , wenn ja dann kannst du nicht mehr alles studieren, nur eine bestimmte Richtung

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur & Schule, 10

Das gibt es schon, aber vermutlich nicht so, wie Du dir das vorstellst.

Bei den bisherigen Angeboten handelt es sich fast ausschliesslich um schulische Berufsausbildungen kombiniert mit Abitur oder Fachhochschulreife.

http://lore-lorentz-schule.de/bildungsgaenge.html

Natürlich verdienst Du dort noch kein Geld!

Sonst kannst Du aber zuerst jede beliebige Ausbildung machen, und danach dann das Abitur auf einer Berufsoberschule (in NRW: FOS12b + FOS13) in 2 Jahren. Das hat sogar den Vorteil, dass Du vom ersten Ausbildungsjahr bis zum Abitur ständig über regelmässiges Einkommen verfügtst, da die BOS elternunabhängig finanziell gefördert wird.

Gymnasiasten haben vergleichsweise diese Einkommensmöglichkeiten nicht !

Antwort
von frodobeutlin100, 28

um einen Ausbildungsplatz noch für dieses Jahr zu finden, ist es viel zu spät .. die Azubis sind schon alle ausgesucht bzw. eingestellt ... D.h. Du müsstet 1 Jahr überbrücken ... also bleibt doch nur die Auswahl der weiterführenden Schule ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community